Burg Loket

Von Karlovy Vary über den Hans-Heiling-Felsen zur Burg Loket wandern!

Zur wunderschönen Burg Loket wandern ab Karlsbad in Tschechien: eine traumhafte Wanderung mit zahlreichen tollen Ausblicken und Aussichten! Wir waren für euch einmal mehr im schönen Tschechien wandern. Von Karlovy Vary aus sind wir auf eine ca. 19km Wanderung zur Burg Loket wandern gewesen. Zwischendurch ist der Hans-Heiling-Felsen ein weiterer Höhepunkt dieser Wanderstrecke, die wir euch nun näher bringen möchten.

Brücke am Hans-Heiling-Felsen
Wahrhaftig schön anzusehen. Und wenn die Sonne, wie an diesem schönen Tag noch darauf scheint, erstrahlen die Felsen in vollem Glanz.
Grand Hotel Pupp in Karlsbad
Ab Karlovy Vary wandern wir bei bestem Wetter Richtung Loket. Startpunkt ist das pompöse Grandhotel Pupp.

Übersicht:

1. Erfahrungsbericht
2. Streckenverlauf/GPS-GPX-Track
3. Ausrüstungs-Tipps
4. Reiseführer
5. Wanderapotheke
6. Wandermagazin kostenlos anfordern


[

Junger Mann und modernes Wander-Outfit
Hier findet ihr die jungwandern.de-Outfit-Empfehlungen! –> Mehr Infos!

Es geht los: von Karlovy Vary zur Burg Loket wandern!

Startpunkt unserer heutigen Tour ist das pittoreske Karlsbad in Tschechien. Zahlreiche Jugendstilgebäude prägen den Anblick der Promenade. Alleine dieser Ort ist es schon wert, bereist zu werden. Am Ende der von Touristen zahlreich besuchten Promenade steht das 5 Sterne-Hotel „Grandhotel Pupp“.




Hier wurden sogar schon Szenen für einen James Bond-Film mit Daniel Craig gedreht. Wer möchte, kann hier auch einfach nur einen Kaffee trinken.

Standseilbahn Diana Station
Wer keine Lust hat, den leichten Anstieg zu Fuß zu bewältigen, kann alternativ auch die Standseilbahn Diana nutzen. Diese fährt direkt zum ersten, tollen Aussichtspunkt unserer Wanderung ab Karlovy Vary!

Einige Meter hinauf geht es hinter dem Hotel zum „Dianaturm“ oder „Kudlichwarte“. Alternativ könnt ihr es euch auch bequem machen und eine kleine Standseilbahn hinauf zum Aussichtsturm nutzen. Von hier oben aus habt ihr die ersten tollen Aussichten auf Karlovy Vary und den Kaiserwald!

Aussicht auf Karlovy Vary
Relativ schnell können wir schon die ersten Aussichten auf Karlovy Vary, zu Deutsch „Karlsbad“, werfen.
Aussicht auf den Kaiserwald
Vom Aussichtsturm Diana aus können wir die Aussicht auf den Kaiserwald genießen.
Blick auf Karlsbad
Klasse Aussicht auf die historische Innenstadt von Karlovy Vary.

Ein angeschlossenes Restaurant bietet hier natürlich obligatorisch die leckere böhmische Küche mit Gulasch, Ente und diversen tschechischen Biersorten an. Wer also einfach nur einen kleinen Ausflug mit Aussicht genießen möchte, der ist hier ebenfalls gut aufgehoben.

Biergarten Restaurant Diana
Schon kurz nach dem Start unserer Wanderung ab Karlovy Vary erreichen wir das Restaurant Diana mitsamt Aussichtsplattform.

Durch den Kaiserwald wandern zur Zwischenstation Hans-Heiling-Felsen

Falls ihr es noch nicht wisst: die Tschechen lieben das Wandern. Unzählige Wanderwege laden landesweit zu verschiedensten Touren ein. Wenn ihr nach Loket wandern geht, könnt ihr euch ab Karlovy Vary eigentlich nicht verlaufen. Es gibt so viele Wegweiser, dass ihr euch eher dazu entschließt, noch die ein oder andere Tour zusätzlich zu laufen.

Blaue Wegmarkierung
Die Wegmarkierungen sind übrigens fantastisch und absolut vorbildlich! Wir folgen auf der Route Karlovy Vary – Loket dieser weiß/blauen Markierung!
Mehrere Wegmarkierungen an Baumstamm
Wer von Karlovy Vary nach Loket wandern möchte, dem bieten sich unterwegs zahlreiche weitere Wanderwege an.

Bei bestem Wetter geht es nun Richtung erster Zwischenstation: dem Hans-Heiling Felsen. Hier hatte es sich schon Goethe vor geraumer Zeit gut gehen lassen, und dieses schmucke Plätzchen tschechischer Erde diente ihm diverse male als Rückzugsort.


Wandern im Sommer: 11 Tipps für Kleidung und Ausrüstung!

Junge Frau beim Wandern
Das perfekte Outfit zum Wandern im Sommer: –> jungwandern.de-Packliste!

Auf angenehm zu wandernden Waldboden werden uns die Tier- und Pflanzenwelt auf zahlreichen Erklärtafeln näher gebracht. Neben der tschechischen Sprache wir hier ausschließlich Deutsch als Fremdsprache ebenfalls verwendet, sodass wir uns immer wieder ein wenig einlesen können.

Infotafel über Wildschweine
Mit ein wenig Glück (oder Pech?) kann es euch offensichtlich auch beim Wandern nach Loket passieren, dass ihr auf Wildschweine trefft!
Wanderweg durch den Kaiserwald
Schön ist es im Kaiserwald. Wenn ihr so nach Loket wandern geht, fallen euch mit Sicherheit auch tolle Wanderlieder ein, die ihr hier laut singen könnt!

Nach einer Weile passieren wir eine schöne Schutzhütte mit einem Marienbild. Gelegentlich sind auch Futterstellen für Wildtiere wie Rehe oder Wildschweine zu sehen. Viele Tannen sorgen hier im Wald für einen entsprechenden typischen Tannengeruch. Auch sind noch viele Tannenzapfen auf den Wegen zu finden. Diese scheinen den Winter gut überstanden zu haben!

Schutzhütte im Kaiserwald
Hier erwartet uns nun eine schön lackierte Schutzhütte neben einem Marienbild bzw. Marienstatue.
Tannenzapfen und Fichtenzapfen auf dem Wanderweg
Mitten im Sommer treffen wir hier tatsächlich noch auf Tannenzapfen aus dem letzten Herbst. Der Kaiserwald ist wirklich toll!

Zur Burg Loket wandern: ein kleiner Zwischenstopp an einer orthodoxen Kapelle!

Ruhig und natürlich geht es hier zu im Kaiserwald. Einen Abstecher wert ist die schön anzusehende orthodoxe Kapelle „St. Nikolaje“. Eine Ordensfrau öffnet uns die Tür zur Kapelle und versucht uns, ein wenig von der Geschichte dieses Gebäudes zu erzählen. Leider spricht sie weder Englisch noch Deutsch. Wir kaufen ihr trotzdem eine Kleinigkeit ab, und wandern weiter Richtung Loket.

Kleine Kapelle im Kaiserwald
Schön anzusehen ist sie ja: die „Kaple sv. Nikolaje“. Eine orthodoxe Kirche mitten im Kaiserwald.
Geschlossenes Restaurant im Kaiserwald
An dieser Stelle war einmal ein Restaurant. Momentan jedoch ist hier alles geschlossen.

Langsam nähern wir uns einer kleinen Siedlung mit dem Namen „Svaty Linhart“. Wenn ihr nach Loket wandern geht, könnt ihr hier eine kleine Pause und Rast machen. Ein großer Waldspielgarten lädt Kinder zum Spielen ein. Ein Restaurant und Kiosk versorgen euch mit den üblichen Speisen und Getränken. Auch ein Wildgehege soll Aussichten auf Rehe und Wildschweine bieten. Diese sind allerdings heute wohl eher anderweitig unterwegs. Vielleicht aber auch finden diese sich im angeschlossenen Restaurant mit Kartoffeln, Rotkohl und in Hagebuttensauce wieder? Ein bisschen Kopfkino sei erlaubt….

Aussichtsplattform in Svaty Linhart
Hier in Svaty Linhart können wir auf diese Plattform aufsteigen und theoretisch das Wild im Gehege anschauen. Momentan allerdings steht es leer.

Auf einer Tageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle 4 Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. –> Testbericht <– Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto 4 Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Wir empfehlen die Modelle TK2 von Falke!*

Übernachtungsmöglichkeiten in Svaty Linhart
Hier in Svaty Linhart gibt es neben einem Riesen-Kletterpark und Spielplatz auch ein Restaurant und ein Tiergehege.

Der Hans-Heiling-Felsen naht: an der Eger nach Loket wandern!

Von Svaty Linhart aus geht es bergab in einen kleinen, nicht unbedingt schön anzusehenden Ort mit dem Namen „Doubi“. An der Straße entlang und durch ein Wohngebiet geht es zu einem der größten tschechischen Flüsse, der Eger. Direkt an der Eger entlang wandern wir nun eine ganze Weile. Diese Strecke ist wirklich sehr, sehr schön und wird auch viel von Radfahrern frequentiert. Die Eger selbst wird viel von Kanuten oder Kajakfahrern genutzt.

Werbung
Blick auf den Fluß Eger
Inmitten des schattigen Kaiserwald wandern wir direkt an der Eger Richtung Loket.
Kanufahrer auf der Eger
Von nun geht es eine längere Strecke direkt an der Eger entlang. Immer wieder erhaschen wir Blicke auf die zahlreichen Kanuten und Kajakfahrer.

Die Kanufahrer erinnern uns doch sehr stark an unsere Wanderungen in Slowenien an der traumhaften Soca. So schön es an der Eger auch ist: an die slowenische Soca reicht sie dennoch nicht ganz heran. Im Anschluss an diesen Artikel könnt ihr euch ja auch einmal unsere Slowenien-Artikel anschauen.

Ortsschild Hans-Heiling-Felsen
Ein weiteres Highlight unserer Wanderung ab Karlsbad steht vor uns: der Hans-Heiling-Felsen.

Der Hans-Heiling-Felsen ist sagenumwoben. Sein mystischer Anblick hat vor geraumer Zeit schon Johann Wolfgang von Goethe in seinen Bann gezogen. Zwischen seinen Kuraufenthalten im böhmischen Bäderdreieck Karlsbad/Marienbad/Franzensbad zog es ihn immer wieder an diesen Ort. Daran erinnern noch verschiedene Gedenktafeln.

Hans-Heiling-Felsen Panoramabild
Ein tolles Panoramabild. Wir wandern am Hans-Heiling-Felsen Richtung Loket und passieren diese tolle Stelle mit Einkehrmöglichkeiten.
jungwandern Emailletasse am Hans-Heiling-Felsen
Wieder einmal erstrahlt unser Wanderbecher in vollem Glanze. Diesmal bei der tollen Wanderung von Karlsbad zur Burg Loket am Hans-Heiling-Felsen im Kaiserwald in Tschechien.

Da wandern, wo Goethe schon einst wanderte!

Wirklich imposant thronen die verschiedenen Felsen direkt an der Eger und scheinen über sie zu wachen. Namen haben die einzelnen Felsen natürlich auch erhalten. Wie ihr euch schon denken könnt: alles „böhmische Dörfer“ und für unsereins kaum aussprechbar. Daher lieber noch ein paar Bilder mehr von diesem schönen Ort, bevor wir weiter nach Loket wandern.

Blick auf die Eger am Hans-Heiling-Felsen
An dieser Stelle steigen viele Outdoor-Begeisterte in Kanu und Kajak und lassen sich von der sanften Strömung der Eger leiten.
Informationstafel Aufenthalt Goethe
Was schon Goethe gut fand, kann so schlecht nicht sein. Eine Tafel erzählt von Goethes zahlreichen Aufenthalten hier am Hans-Heiling-Felsen in Tschechien.
Brücke am Hans-Heiling-Felsen
Ein beliebtes Touristenmotiv ist natürlich die Brücke vor dem Hans-Heiling Felsen auf dem Weg nach Loket. Diese muss auch bei der Wanderung passiert werden.

Schlussspurt: nach Loket wandern direkt an der Eger entlang!

Nachdem wir hier eine zeitlang verweilt sind, und natürlich zahlreiche Bilder gemacht haben, wandern wir weiter Richtung Loket. Es geht nun über die Brücke am Hans-Heiling-Felsen und einen ganzen Teil direkt an der Eger entlang. Ein wenig aufpassen müssen wir auf die immer mehr werdenden Radfahrer. Das Verhältnis Wanderer-Radfahrer ist hier ziemlich ausgeglichen.

Wanderweg durch Wald
Nun führt ein längeres Teilstück durch waldiges Gebiet. Immer ganz in der Nähe der Eger.
Wandern an der Eger
Zwischendurch kann immer wieder mal an der Eger eine Rest eingelegt werden, um die Seele baumeln zu lassen.

Nach wenigen Kilometern kommen wir eine einem Camping-Platz vorbei. Angeschlossen ist hier auch ein Kanuverleih. Wir machen eine kleine Pause und trinken ein wenig. Heute ist es doch extrem warm, und zwischen Hans-Heiling-Felsen und diesem Camping-Platz gab es keine weitere Einkehrmöglichkeit.

Eingang Burg Loket
Von Karlovy Vary sind wir zur Burg Loket wandern gewesen!
Inhalt für einen Wanderrucksack
Was gehört eigentlich auf eine Packliste für den nächsten Wanderurlaub in Tschechien? Schaut doch mal in unsere hinein!

Am Ziel angekommen: wir sind von Karlovy Vary zur Burg Loket wandern gewesen!

Nachdem wir eine Schrebergartenanlage passiert haben, stehen wir auch schon mehr oder weniger direkt vor unserem Ziel: der Burg Loket. Majestätisch thront sie hier oberhalb der Eger, und passt auf den gleichnamigen Ort auf. Für den Eintritt in die Burg sind wir heute leider ein paar Minuten zu spät dran. Macht aber nichts. Auf einer Art Marktplatz suchen wir uns einen schattigen Platz, und lassen es uns hier gut gehen.

Blick auf die Burg Loket
Ihr möchtet zur Burg Loket wandern? So schaut sie aus, die wunderschöne Burg in Tschechien!

Auf einer Tageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle 4 Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto 4 Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*

Innenstadt von Loket
Hier auf dem Platz vor der Burg Loket lässt es sich bestens aushalten. Schöne farbige Häuser und viele kleine Bars und Restaurants.
Apfelstrudel mit Vanilleeis
Bei den Preisen hier in Tschechien können wir nicht anders. Neben einer „homemade lemonade“ gönnen wir uns nach der Wanderung zur Burg Loket einen leckeren und günstigen Apfelstrudel.

Fazit: zur Burg Loket wandern ab Karlsbad ist absolut empfehlenswert!

Wir können diese abwechslungsreiche Wanderung nur empfehlen. Über diesen Link findet ihr die Wegbeschreibung, die ihr dank bestens ausgeschilderter Wanderwege allerdings nicht unbedingt benötigt.

Tschechien Wanderurlaub Packliste: in diesem Artikel erfahrt ihr, was ihr unbedingt dabei haben solltet! 

Hier findet ihr unsere Packlisten Empfehlung für das Wandern in Tschechien! (zum Artikel)

Die beste Outdoor-App zum Wandern!

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!


In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern in Tschechien und Slowenien! Im Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

Wir empfehlen für Tschechien –> diese Wander- und Reiseführer!* 


Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

Hier sind unsere Empfehlungen!

Schuhe:

Hochwertig: Die meiste Zeit tragen wir auf unseren Touren den Klassiker und Allrounder unter den Wanderschuhen, den Lowa Renegade GTX!* Die zahlreichen positiven Bewertungen sprechen für sich.
Genauso bewährt, aber mit niedrigem Schaft ausgestattet, ist die „flache Alternative, der Lowa Innox Evo GTX!* Eignet sich auch toll als Alltags-Schuh!

Tolle Alternative: Das Modell Quechua MH500* ist in sowohl in einer Damen-/Herrenvariante als auch mit hohem und niedrigen Schaft erhältlich!

Werbung

Socken:

Hochwertig: Dazu tragen wir die Thermo-/Merinosocken TK 2 von Falke!* Diese Modelle gibt es übrigens auch in stylischen Ausführungen! Welches Motiv gefällt euch am besten?

Hosen:

Hochwertig: Die wasserabweisende Hose von Schöffel Koper 1 Zip Off* hat sich seit mehreren Jahren bewährt und wurde von uns sogar nachgekauft! Sie eignet sich bei wärmeren und kälteren Temperaturen gleichmaßen dank Zip-Verschluß. Im Handumdrehen wird sie zur bequemen Bermuda-Hose umfunktioniert!

Top-Alternative: Die Quechua MH550 Bergwandern-Hose* gibt es in einer Herren- und Damen-Ausführung!

Trekkingstöcke:

Hochwertig: Als Luxus-Modell dienen uns die faltbaren und ultraleichten Leki Micro Vario Carbon.*

1a-Alternative: Eine günstigere Alternative mit Top-Bewertungen ist das Modell Trekology Trek-Z!*

Technik:

Zum Fotografieren haben wir meistens unsere geniale, spiegellose Vollformat-Kamera Sony Alpha 7 III* dabei. Eine günstigere Alternative ist die Sony DSC-WV350 Digitalkamera*.  Die passt in jede Hosentasche. Falls der Akku von Cam oder Handy mal leer sein sollte: Die Anker Powerbank 325* mit 20.000mAh ist jederzeit der Retter in der Not.

Zum Tracken der Touren, Nachwandern und zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet ist die Garmin Forerunner 245 Music* ideal und versorgt euch auch offline mit Musik. Um lediglich den indiviuellen Fitnesszustand zu überprüfen reicht der Fitnesstracker Fitbit Charge 4*.

Shirts und Fleecepullover:

Hochwertig: Vom besten Schweißtransport und Geruchsneutralität überzeugen konnte uns bisher dieses Polo-Shirt von Odlo*! Der Fleece-Pullover von The North Face Glacier* über dem Shirt überzeugt sowohl bei kälteren Temperaturen als auch abends im Biergarten oder auf Outdoor-Veranstaltungen.

Tolle Alternative: Das Merinowolle-Polo-Shirt Forclaz 500* lässt sich bestens mit dem Fleece-Pullover Quechua MH520* kombinieren und schont den Geldbeutel.

Outdoorjacke:

Hochwertig und preiswert: Begeistert tragen wir im Regen die Outdoorjacke Quechua MH900!* Ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, und schick sieht sie auch noch aus!

Rucksäcke:

Hochwertig: Für Mehrtagestouren, Fernwanderungen oder auch einfach nur zum Urlauben empfehlen wir den deuter Aircontact 40 + 10 Liter!*

Unschlagbar in Preis-/Leistung: Als Tagesrucksack empfehlen wir den stylischen Quechua NH500* mit einem spektakulären Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses Modell gibt es  in unterschiedlichen Größen, sogar für Kinder!


juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Mit diesem Outfit könnt ihr auch im Winter wandern!

–> Testbericht Winterwandern Ausrüstung!

Auch im Winter wandern und auf Berge kraxeln? Die richtige Ausrüstung findet ihr im –> jungwandern.de Testbericht Winterwandern-Outfit!

Geschenkideen für Wanderer und Wanderinnen!

Ideen für Geschenke zum Thema Wandern zu Weihnachten
77 originelle Geschenkideen: Wandern, Weihnachten, Geschenke! –> zu den Geschenken!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung (–> Testbericht Tages-/Mehrtagesrucksack*), eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

Wandern nahe Prag: zur Burg Karlstejn wandern!

Ideal für Prag-Urlauber: Wandern an der Berounka zur Burg Karlstejn! (zum Artikel)

Wandern in Slowenien: Wandern as it´s best!

Der Knüller überhaupt: Wandern in Slowenien! (zu den Berichten)

juwa- Das Wandermagazin kostenlos anfordern!

In unserem Newsletter „juwa – Das Wandermagazin“ erhältst du einmal im Monat kostenlose Wanderberichte, Touren-Empfehlungen, Gutscheincodes, Interviews mit Experten und vieles mehr!

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.