Wandern durch das Kaiserbachtal bei Kitzbühel bis rauf zum Feldberg auf 1.813m Höhe!

Werbung Das Kaiserbachtal ist ein idealer Ort zum Wandern in der Nähe von Kitzbühel oder am Wilden Kaiser. Der  Ausgangsort unserer Wanderung ist St. Johann in Südtirol. St. Johann ist hervorragend per Bus von Kitzbühel aus erreichbar.

Herrliche Weitblicke geniessen wir beim Wandern im Kaiserbachtal!
Herrliche Weitblicke geniessen wir beim Wandern im Kaiserbachtal!

Über St. Johann wandern wir ca. 3km bis nach Kirchdorf in Tirol. Hier bietet sich eine kleine Rast, z.B. am schönen Rathausplatz an. Während St. Johann noch fast 10.000 Einwohner faßt, ist das nahegelegene Kirchdorf mit knapp 3.500 Einwohnern noch ein wenig idyllischer.

Wir wandern in St. Johann in Tirol auch am schönen Postamt vorbei.
Wir wandern in St. Johann in Tirol auch am schönen Postamt vorbei.

Unser Weg durch das Kaiserbachtal führt uns nicht nur über kleinere, schöne Dörfer wie St. Johann, Kirchdorf oder Griesenau. Zwischendurch erhalten wir beim Wandern immer wieder schöne Einblicke in die österreichische Bergwelt.

Hoch über dem Kaiserbachtal, beim Wandern auf den 1.813m hohen Feldberg, kann einem schon mal eine Kitzgbüheler Gams über den Weg laufen!
Hoch über dem Kaiserbachtal, beim Wandern auf den 1.813m hohen Feldberg, kann einem schon mal eine Kitzgbüheler Gams über den Weg laufen!

 


Nach einigen Kilometern Wanderung von unserem Startpunkt St. Johann aus, weichen wir am Gasthaus Griesenau, in der gleichnamigen kleinen Ortschaft, zum Eingang Kaiserbachtal ab. Ab hier ist der Wanderweg zumeist geteert oder asphaltiert. Wer nicht so gut zu Fuß ist, oder eine kleinere Wanderung durch das Kaiserbachtal  unternehmen möchte, fährt direkt zum Wanderparkplatz vor.

Wir wandern von St. Johann in Südtirol aus zum Eingang des Kaiserbachtal. Dieser ist natürlich auch per Auto erreichbar.
Wir wandern von St. Johann in Südtirol aus zum Eingang des Kaiserbachtal. Dieser ist natürlich auch per Auto erreichbar.

Unterwegs darf während des Wandern gerastet werden, z.B. bei der Tiroler Schaukäserei in Kirchdorf. Hier wird nicht nur erklärt, wir der equisite Tiroler Käser produziert wird. Auch der Verzehr des Käses ist natürlich eine willkommene kulinarische Abwechslung. Wer mag, kann natürlich auch die obligatorische Jausenplatte hier im Kaiserbachtal dazu bestellen.

Mhhm lecker. Die Tiroler Schaukäserei in Kirchdorf lädt zu einer Rast beim Wandern vorm Kaiserbachtal ein.
Mhhm lecker. Die Tiroler Schaukäserei in Kirchdorf lädt zu einer Rast beim Wandern vorm Kaiserbachtal ein

Käse, Käse, Käse in der Schaukäserei in Kirchdorf beim Kaiserbachtal. Wer will da noch wandern?
Käse, Käse, Käse in der Schaukäserei in Kirchdorf beim Kaiserbachtal. Wer will da noch wandern?

Das Kaiserbachtal ist übrigens ein Naturschutzgebiet. Wer hier wandern möchte, sollte sich also daran halten, die Umgebung sauber zu halten, und die Natur zu achten und zu schützen. Auf der Strecke zur Griesneralm, unserer Unterkunft, unterhalb des Feldbergs gelegen, gibt es verschiedene interessante Aufenthaltsmöglichkeiten. Ob nun die Fischbachalm, um sich zu stärken, oder die Latschenbrennerei: es bieten sich immer wieder neue interessante Einsichten in Umgebung und Natur im Kaiserbachtal an.

Kaiserbachtal = Naturschutzgebiet. Bei beim Wandern beachten!
Kaiserbachtal = Naturschutzgebiet. Bei beim Wandern beachten!

Unser Tagesendziel, die Griesneralm, erreichen wir nach ca. 6 Stunden Wanderung ab St. Johann in Tirol, mit mehreren Pausen und Unterbrechungen. Die Griesneralm liegt am Ende vom Kaiserbachtal immerhin auf 1.024m Höhe, liegt direkt unterhalb des Feldberg mit 1.824m Höhe, und dem noch bekannteren Stripsenjoch auf 1.577m Höhe mit zugehöriger Unterkunft, dem Stripsenjochhaus. Die Griesneralm bietet leckere Mahlzeiten zu fairen Preisen und angenehme Unterkünfte.

Das Gipfelkreuz vom Feldberg in Südtirol im Kaiserbachtal: Ziel erreicht!
Das Gipfelkreuz vom Feldberg in Südtirol im Kaiserbachtal: Ziel erreicht!
Tolle Aussichten beim Wandern vom Zahmen Kaiser auf den Wilden Kaiser. Fotografiert von der Feldberg-Spitze!
Tolle Aussichten beim Wandern vom Zahmen Kaiser auf den Wilden Kaiser. Fotografiert von der Feldberg-Spitze!

Wer sich nun auf den Weg auf das Stripsenjoch macht, und auf der anderen Seite des Berges wieder herunter möchte, der findet sich am Anton-Karg-Haus wieder. Was euch hier erwartet, wenn ihr vom Anton-Karg-Haus das Kaisertal nach Kufstein weiter wandert, erfahrt ihr in diesem tollen Wanderbericht:

Das Kaisertal bei Kufstein: über den Pfandlhof zum Anton-Karg-Haus in Hinterbärenbad!