Etappe 4: Zambujeira do Mar – Odeceixe

Nach Odeceixe wandern: Etappe 4 vom Fischerpfad in Portugal!

Auf der 4. Etappe vom Fishermans Trail werden wir von Zambujeira do Mar nach Odeceixe wandern. Traumhafte Sandstrände, spektakuläre Felsvorsprünge und Klippen, die Aussichten auf den Atlantik. Die Fischerpfad-Schlußetappe zum wunderschönen Praia de Odeceixe wandern ist nochmal ein echter Höhepunkt unserer Fernwanderung!

Diese Wandergruppe aus Neuseeland hat auch das Gefühl, an diesem wunderschönen Sandstrand ein Erinnerungsfoto schiessen zu müssen.
Immer wieder gut markiert, sind die Wegweiser auf dem Fishermans Trail nie zu übersehen.
Werbung

Tag 4: von Zambujeira nach Odeceixe wandern!

3/4 unserer Fernwanderung haben wir schon hinter uns gebracht. Heute also starten wir wieder in aller Frühe, um die ca. 18,5km lange Etappe in den vorgegebenen 7 Stunden zu bewältigen. Wir verraten euch schon mal: auch heute waren wir wieder etwas schneller am Ziel. Die heutige Etappe ist, wenn man so möchte, sogar die anspruchsvollste.

Sonnenaufgang in Zambujeira do Mar. Heute wandern wir auf der letzten Etappe vom Fischerpfad nach Odeceixe.

Mehr oder weniger 6mal geht es ein paar Meter rauf und wieder runter. Nicht besonders spektakulär, seid ihr das Wandern in den Bergen gewohnt. Aber die ca. 300 Höhenmeter sorgen heute mal für ein wenig Abwechslung. Nach dem obligatorischen Frühstück mit Sandwich und Cafe Galao geht es also wieder direkt an der Küste entlang.

Der Sandstrand von Zambujeira do Mar hat die Nacht hinter sich gelassen.

Strauße, Zebras, Wisente: die Überraschungen auf der Etappe 4 vom „Trilho dos Pescadores“!

Auch heute haben wir wieder Glück mit dem Wetter. Wer früh morgens startet, geht bekanntermaßen der tiefstehen Mittags-/Nachmittagshitze aus dem Weg. Morgens ist es fast noch schattig auf der Strecke. Auch heute führen wieder einige Abschnitt durch hohe Bambus“wälder“. Oder eher noch: recht hoch hinausgewachsene Sträucher.

Heute geht es fast ein wenig wie im Wald zu. Bäume versperren uns den Wanderweg in den Dünen hinter Zambujeira Richtung Odeceixe.
Steil bergab, dank nagelneuer Holztreppen kein Problem.

Nach Odeceixe wandern heißt, wie in den vorherigen drei Etappen ebenso, die Seele baumeln lassen. Die Aussichten auf Strände, Atlantik und schroffe Klippen der Costa Vicentina schweifen lassen. Streß ist hier ein Fremdwort. Die zahlreichen einsamen Sandstrände laden immer wieder zum Verweilen oder Schwimmen gehen ein.

Ein schöner, sonniger Morgen am Atlantik in Portugal. Mitsamt der leichten Brise an der Küste lässt es sich hervorragend Richtung Odeceixe wandern.

–> 11 tolle Tipps für das Wandern auf dem Fishermans Trail/Fischerpfad! <–

Vom ersten Eindruck her sieht es so aus, als ginge es heute bequem auf Holzwegen dem Ende des Fischerpfades entgegen.

Einkehrmöglichkeiten auf der Wanderung nach Odeceixe

Auf der heutigen Etappe gibt es zwei Einkehrmöglichkeiten, um zu rasten. Schon nach ca. 45min kommen wir an einer Surfschule vorbei. Diese hat allerdings noch nicht geöffnet, und soll anderen Quellen im Internet nach auch nicht gerade die günstigste Rastmöglichkeit sein.

Nur eine knappe Stunde entfernt vom Startort Zambujeira do Mar erwartet uns eine noch geschlossene Surf-Schule.

Ca. zwei Stunden später wir ein Fischrestaurant erreichen. Dieses wird häufig als empfehlenswertes Lokal angepriesen. Hiervon konnten wir uns leider nicht überzeugen, da wir bereits um 11 Uhr das  „A Azenho do Mar“ erreichen. Um diese Uhrzeit jedoch hat das Lokal noch nicht geöffnet. Vorher also immer schön nach den Öffnungszeiten schauen!

Abermals eine hammerschöne Bucht am Fishermans Trail. Wir aber wandern weiter Richtung Odeceixe.
Zwar müssen wir heute nur knapp 18km nach Odeceixe wandern. Allerdings wartet die letzte Etappe vom Fischerpfad mit vielen An- und Abstiegen auf.

Einen Abstecher wert: „Herade do Carvalhal da Rocha“

Nach ca. der Hälfte der Strecke staunen wir nicht schlecht. Eine Art öffentlicher Mini-Zoo erwartet uns: Zebras und Strauße inklusive. Und diverse weitere Tiere, die wir leider nicht „ranzoomen“ konnten. Ein kleines Highlight auf der Schlußetappe, die wir heute von Zambujeira nach Odeceixe wandern.

Was auch immer dies für eine Farm oder Bauernhof ist, auf jeden Fall sind das hier Strauße!
Auf diesem „Herdade“, zu Deutsch „Bauernhof“, könnt ihr sogar Zebras bestaunen! Was man hier auf dem Wanderweg nach Odeceixe nicht alles geboten bekommt!
Der Strauß wird wohl häufiger von Wanderern am Wegesrande bestaunt.

Nachdem wir eine Weile den Tieren zugeschaut (oder die eher uns?) haben, geht es einmal rund um das eingezäunte Gehege wieder zurück auf den Fischerpfad. Und somit auch wieder zu klassischen Fotomotiven des insgesamt 75km langen Fishermans Trail.

So werden uns die Wanderungen vom Fischerpfad in Portugal in Erinnerung bleiben!
Wenn es so etwas gibt wie das Gegenteil vom Wandern in den Alpen: hier an der portugiesischen Küste habt ihr es auf dem Fishermans Trail gefunden!

Eine Gruppe älterer Wanderer aus Neuseeland (!) erholt sich zwischendurch erstmal, bevor der nächste kleine Anstieg auf der heutigen 4. Etappe nach Odeceixe bewältigt wird.

Diese Wandergruppe aus Neuseeland hat auch das Gefühl, an diesem wunderschönen Sandstrand ein Erinnerungsfoto schiessen zu müssen.
Von Zambujeira nach Odeceixe wandern bedeutet immer wieder rauf auf die Düne, runter von der Düne. Die letzte Etappe 4 vom Fischerpfad hat es in sich!

Was benötige ich an Kleidung, wenn ich den Fishermans Trail nach Odeceixe wandern gehe?

Wie auf den Bildern unschwer zu erkennen ist: passende Wander-Ausstattung sollte ihr auf jeden Fall dabei haben. Angefangen mit hohen Wanderschuhen. Mit flachen Schuhen werdet ihr immer Probleme mit den auf der Haut schürfenden kleinen Sandsteinen bekommen. Auch passende Kopf- und Halsbedeckungen sind sinnvoll.

Werbung
„Was benötige ich zum Wandern?“ Diese Frage haben auch wir von jungwandern.de in unserem Packlisten-Bericht beantwortet.

Zum einen, weil ihr ins Schwitzen kommen werdet. Außerdem dienen diese auch hervorragend als UV-Schutz für die Sonnenstrahlen, die zunehmend im Laufe des Tages für einen Sonnenbrand sorgen können. Werft daher ruhig mal zum Schluß des Artikels einen Blick in unsere Wanderurlaub-Packliste, oder in unseren Portugal-Shop!

Nicht nur das Kopftuch ist ein mehr als sinnvoller Begleiter auf dem Fishermans Trail. Klickt euch in unsere Packliste, damit die Wanderung kein Reinfall wird!

Mittlerweile haben wir das Fischrestaurant „Azenha do Mar“ erreicht. Um halb zwölf mittags ist hier leider noch nicht geöffnet. Das stellen auch andere hungrige Wanderer fest. Alternativen gibt es leider auch keine. Aber das Tagesziel Odeceixe ist nicht mehr weit.

Ein wenig erschrocken waren wir vom Müll in Azenha do Mar.

Erschrocken sind wir allerdings von den hygienischen Zuständen hier im kleinen Örtchen „Azenha do Mar“. Müll stapelt sich neben Abfällen. Nicht wirklich schön anzusehen. Leider ein negativer Höhepunkt auf dem Fischerpfad. In allen anderen Orten ging es ordentlich und sauber her!

Vorletzter Ziel auf dem Weg nach Odeceixe: die „Praia de Odeceixe“!

Vom geschlossenen Fischrestaurant geht es nun zu einem der schönsten Strände, die wir auf der 75km langen Strecke vom „Trilho dos Pescadores“ zu sehen bekommen werden: die „Praia de Odeceixe“. Vorher können wir noch ein wenig die Aussichten auf die Klippenlandschaft und den reißerischen Atlantik und seinen Wellen werfen.

Viel Lob können wir für die Ausstattung des Fishermans Trail, Teil der Rota Vicentina, aussprechen.
An dieser Stelle findet ihr die einzige Passage vom Fischerpfad, an welchem auch ein Seil gespannt ist.
Ein Blick zurück auf Azenha do Mar an der Atlantikküste Portugals.

Und nach nur einer 3/4-Stunde stehen wir vor dem letzten Strand unserer Wanderung. Ein Riesenstrand, beliebt nicht nur bei Sonnenanbetern. Auch Surfer sind hier viele anzutreffen. Diese haben ihre Unterkünfte überall rund um Odeceixe gebucht. Schließlich ist Odeceixe eine Art Hotspot für Surfer. Auch das Thema „Vanlife“ wird hier groß geschrieben!

Der Sandstrand von Odeceixe: von hier aus sind es nur noch 2km bis zu unserer Unterkunft.

–> 11 tolle Tipps für das Wandern auf dem Fishermans Trail/Fischerpfad! <–

Werbung
14km sind aber Zambujeira do Mar schon nach Odeceixe wandern, 4km liegen noch vor uns.

Schlußspurt: über den „Ribeira de Seixe“ nach Odeceixe wandern!

Das Erreichen des Strandes wird für manch einen größere Probleme bereiten als gedacht. Denn: hier herrschen Ebbe und Flut! Wer auf den Sandstrand möchte, der muß erstmal die „Ribeira de Seixe“ durchqueren. Hatten wir so gar nicht auf dem Schirm, allerdings Glück in diesem Moment. Als wir gegen Mittag die Praia de Odeceixe erreichen, herrscht gerade Ebbe.

Wir haben Glück: dank der Gezeiten und der momentanen Ebbe können wir direkt durch die „Ribeira de Seixe“ wandern.

Nachdem wir unsere Wanderschuhe ausgezogen haben, geht es vorsichtig barfuß durch die momentan wenig Wasser führende „Ribeira de Seixe“. Manch einer ist offenbar stolz, den Weg bis Odeceixe wandern gewesen zu sein. Und hat dann gleich mal aus seinen (ausgelatschten) Schuhen eine Art Trophäe gebastelt:

Offenbar hatte hier jemand vor uns genug vom Wandern, und hat seine Wanderschuhe hier im Strand von Odeceixe „erhängt“.
Der Beweis: hier können wir barfuß durch die Ribeira da Seixe wandern.

Belohnung nach 75km Fernwanderweg am Atlantischen Ozean!

Gleich einmal ein Lokal mit toller Aussicht angesteuert, gönnen wir uns ein „Zielbier“. Gefühlt sind wir nun den gesamten Fishermans Trail mit seinen vier Etappen gewandert, auch wenn es noch 2km bis zum Ortsinneren sind. Lustigerweise kommen wir auch gleich mit einem englischen Pärchen ins Gespräch, denen es genau so geht wie uns. Kurzum: es blieb nicht bei dem einen Bier…

Geschafft! Wir sind den kompletten Fishermans Trail von Porto Covo nach Odeceixe wandern gegangen! Und treffen gleich auch Gleichgesinnte, mit denen wir es uns gutgehen lassen!
Als Belohnung für die erfolgreiche Bewältigung des wunderschönen Fischerpfad in Portugal gibt es erst einmal eine leckere Pizza.

Ja hier läßt es sich aushalten. Nach und nach sehen wir die anderen Wanderer eintrudeln, bzw. wie sie sich durch den Fluß wagen und waten. Nachdem wir satt geworden sind, legen wir uns eine Runde an den Strand und: schlafen erstmal eine Stunde.

Am „Praia de Odeceixe“ angekommen. Im Laufe des Nachmittags wird der Strand sich noch weiter füllen.

Die letzten 2km nach Odeceixe wandern!

Nachdem wir also eine Runde geschlafen, und anschließend natürlich noch mehrfach im Wasser waren, geht es Richtung Hostel. Odeceixe („Eichhörnchen“) ist ebenfalls ein klitzekleiner Küstenort.

Vom Strand aus wandern wir noch ca. 2km bis in den Ort hinein. Die Ribeira de Seixe begleitet uns dabei ein kleines Stück.

Ein paar Lokale gibt es hier, die teilweise geschlossen haben. Auch hier treffen wir also die üblichen Verdächtigen den letzten Tage wieder, und lassen die 4 Etappen vom Fischerpfad Revue passieren.

Odeceixe selbst ist kleiner Ort mit verschiedenen kleinen Lokalen. Schön geschmückt, und verlaufen könnt ihr euch hier mit Sicherheit nicht!

Fazit: von Porto Covo nach Odeceixe wandern ist ein echter Traum!

75km, 4 Tagesetappen, traumhafte Sandstrände, Fels- und Klippenlandschaften: dieser Fernwanderweg ist ein echter Traum und absolut empfehlenswert! Uns hat der Weg sehr viel Spaß bereitet. Die eher einfachen Wanderwege beziehen ihren sportlichen Reiz durch den größtenteils tiefen Sandweg. War jetzt aber für uns kein Problem. Der Weg ist wirklich easy zu gehen. Wer möchte, der kann von hier auch noch weitere Etappen vom „Rota Vicentina“ gehen.

Ein kleiner Schnappschuß von diesem wunderschönen Strand.

Falls euch unsere Berichte gefallen haben, freuen wir uns über Feedback in der Kommentarspalte!

–> Etappe 1 von Porto Covo nach Vila Nova de Milfontes <–

–>Etappe 2 von Vila Nova de Milfontes nach Almograve <–

–> Etappe 3 von Almograve nach Zambujeira do Mar <–

–> 11 tolle Tipps für das Wandern auf dem Fishermans Trail/Fischerpfad! <–

In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern in Portugal und dem Rota Vicentina! Im Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

*

Wir empfehlen für Portugal diese Wander- und Reiseführer!

* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. Von dieser Provision können wir z.B. die Hostinggebühren dieses Blog bezahlen, oder uns mal ein leckeres Weizen zum Kaiserschmarrn gönnen. 

Anzeige

♥♥♥ Corona-Krise: Lesen statt Wandern! das jungwandern.de-Team hat euch eine umfangreiche Liste mit den lesenswertesten Büchern rund um das Thema „Wandern“ zusammen gefaßt. Damit euch zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt: schaut doch mal rein! ♥♥♥

Wanderbücher lesen in Zeiten von Corona: unsere jungwandern.de Buchempfehlungen! Klickt euch in unsere Empfehlungsliste!
Was ihr zum Wandern auf dem Fishermans Trail benötigt, findet ihr alles in unserer Packliste! –> zur Packliste!
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.