Mosel Camino Etappe 8

Etappe 8 auf dem Mosel Camino: Von Schweich nach Trier wandern!

Endspurt auf der achten Etappe vom Jakobsweg: Heute werden wir den letzten Tag auf dem Camino von Koblenz nach Trier wandern! Bevor wir jedoch die Pilgerstätte Benediktinerabtei St. Matthias mitsamt Apostelgrab erreichen, haben wir noch knapp 20 km Wegstrecke ab Schweich vor uns.

Am Ziel angekommen. Wir sind auf der achten Etappe vom Mosel Camino nach Trier wandern gewesen, und kommen am Apostelgrab vom Hl. Matthias in der Benediktinerabtei an.

Für die Schlussetappe vom Camino solltet ihr ca. 6,5 Stunden Gehzeit einplanen. Der Weg verläuft zuerst über Wald- und Wiesenfelder, und auf den letzten Kilometern in Richtung Trier immer an der Mosel entlang.

Mehr als 200 Kilometer sind wir an der Mosel nach Trier wandern gewesen.

Was euch auf der Etappe 8 erwartet, und wie es sich anfühlt, den Mosel Camino in 8 Tagen erfolgreich bewältigt zu haben, das erfahrt ihr wieder im ausführlichen jungwandern.de-Etappenbericht.




Übersicht:

1. Erfahrungsbericht
2. Streckenverlauf/GPS-GPX-Track
3. Ausrüstungs-Tipps
4. Reiseführer
5. Wanderapotheke
6. 77 Geschenke für Wanderer

Mann beim Winterwandern mit passender Bekleidung
Schuhe, Merinosocken, Outdoor-/Daunenjacken, Thermohosen uvm.! –> Mehr Infos!

Nach Trier wandern: Am Ziel vom Mosel Camino angekommen!

Heute werden auf der letzten Etappe vom Jakobsweg nach Trier wandern. Dann werden wir acht, teilweise spektakuläre Wandertage hinter uns gelassen haben. Wobei natürlich das Ziel des gesamten Weges, die Benediktinerabtei St. Matthias, erst heute und nach fast 200 km Wegstrecke erreicht wird.

Unser Mosel Camino-Pilgerausweis mit zahlreichen Pilgerstempeln.

Doch liegen ab Schweich noch ca. 6,5 Stunden Fußmarsch und etwas mehr als 20 km Wegstrecke vor uns. Wir starten mal ganz vorn. Nachdem wir in Schweich bestens geschlafen haben, geht es am frühen Morgen wieder los. Wir decken uns mit Proviant für den Weg beim örtlichen Bäcker und Metzger ein.

Wir starten die heutige Tour ab Schweich bei bedecktem Wetter an einem Insektenhotel.

Die ersten Meter geht es durch die Ortschaft. Dennoch sind auch hier wieder zahlreiche Wegmarkierungen in Form der blau-gelben Jakobsweg-Muscheln gegeben. Nichtsdestotrotz, der Leser unserer vorherigen 7 Tagesetappen wird es wissen, haben wir natürlich vorab die Wegführung abermals offline auf dem Handy abgespeichert.

U.a. verlaufen heute der Moselhöhensteig und der Moselsteig auf identischem Weg in Richtung Trier.

Und, das geben wir euch als ersten Tipp und Ratschlag mit auf den Weg, ist auf der heutigen letzten Etappe vom Camino mehr als empfehlenswert. Je mehr ihr euch heute dem Camino-Endziel Trier nähert, umso weniger Ausschilderungen werdet ihr finden. Teilweise sind gar keine mehr vorhanden, teilweise sind die wenigen vorhandenen gar absurd angebracht, und zwar auf Fußhöhe (kein Witz!).

Sieht ein wenig aus als wäre in der Steppe unterwegs. Tatsächlich werden wir heute nach Trier wandern.

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen übrigens zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von  Outdooractive Pro.*

Auf der Etappe 8 vom Camino über Wald- und Wiesenwege nach Quint und Ehrang!

Die ersten Kilometer auf der heutigen Schlussetappe sind eher unspektakulär. Durch den Meulenwald wandern wir an Holundersträuchern vorbei und müssen aufpassen, die den Weg kreuzenden Schnecken nicht zu nahe zu kommen.

Es wird auf Eichenprozessionspinner hingewiesen, auf dem Waldboden sind schon erste grüne Eicheln zu entdecken und auch die vermehrt anzutreffenden Pilze lassen darauf schliessen, dass bald die Herbst- und somit Pilzsaison in den Startlöchern steht.

An einem Riesen-Metallkreuz machen wir halt und versuchen ein halbwegs vorzeigefähiges Fotos zu schießen. Klappt aber leider irgendwie nicht. Wesentlich einfacher ist es, vom Ausblick ein Panoramabild zu knipsen.

–> 12 tolle Tipps, Tricks und Infos zum Wandern auf dem Mosel Camino! <–

Die Heidekapelle in Trier-Ehrang.

Als nächstes kommen wir an einer kleinen Kapelle, der Heidekapelle Ehrang, vorbei. Wir befinden uns nun kurz vor Trier-Ehrang. Wie mehrfach auf der heutigen Etappe, geht es dabei mal wieder einige Meter bergab. Bevor es nach Ehrang wieder bergauf geht. Auf und nieder, immer wieder auf der Etappe 8 vom Mosel Camino.

Für Informationen vorab, als Weglektüre oder auch als Erinnerung an den Camino können wir euch nur wärmstens –> diese Reiseführer* empfehlen!

Werbung

Pilgerstempel für den Camino-Ausweis in Ehrang!

Fanden wie die Idee mit dem Pilgerausweis zum Camino anfangs noch ein wenig belustigend und haben dies nicht so ganz ernst genommen, so sind wir im Laufe der ersten Tage zu echten Stempel-Sammlern und Enthusiasten geworden. Der Jagdinstinkt wurde somit ein wenig in uns geweckt.

Pilgerstempel und Pilgerausweis auf dem Camino sind eine Geschichte für sich.

Da lassen wir uns natürlich nicht bitten, dem Hinweis auf dem Aufkleber zu folgen. Es gibt zwar einige „Stempel-Anlaufstellen“. Leider aber sind diese, ohne im Internet zu recherchieren, seltenst zu finden. Da kommt doch dieser Aufkleber auf der Etappe 8 vom Mosel Camino wie gerufen.

Anschließend geht es wieder ein Stück weit in die Natur. Von der brütenden Hitze nun im August hatten wir schon in den Etappenberichten zuvor ausführlich berichtet. Die Waldgebiete spenden uns auch heute wieder Schatten und ein wenig Kühle. Während es auf den Feldwegen abermals mindestens 30 Grad Temperatur hat.

Entlang der Mosel den Mosel Camino Etappe 8 nach Trier wandern!

Ja und ab dem kleinen Örtchen Biewer dürfen wir wieder die uns so liebgewordenen Moselblicke genießen. Im Gegensatz zu den Tagen zuvor gibt es heute allerdings keine Moselschleifen zu fotografieren. Immer parallel der Mosel entlang geht es nun ca. 2 km.

Einige Bänke laden zum Aussichten genießen ein. Zahlreiche Eidechsen lauern uns hier auf, bzw. flüchten sie eher vor uns. Flink sind sie ja, sodaß wir leider auch heute kein vorzeigefähiges Foto präsentieren können. Einige wenige Schiffe und Boote schippern über die Mosel.

Direkt vom Winzer ab Hof: –> Hier gibt es die besten, leckersten und weltberühmten Moselweine für zu Hause!*

Unsere jungwandern.de-Emailletasse gönnt sich mal wieder einen netten Ausblick.

Kurz vor Trier passieren wir dann eine Brücke. Ab hier wird es ziemlich städtisch, und ehrlich gesagt zum Wandern ziemlich unsexy. Aber so ist das halt auf dem Mosel Camino Etappe 8.

In Trier angekommen. Nun geht es über die Moselbrücke zur Benediktinerabtei St. Matthias.

Nachdem wir die Brücke überquert haben, geht es nun zum Mosel Camino-Endziel: der Benediktinerabtei St. Matthias!

Auf einer Mehrtageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle 4 Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. –> Testbericht <– Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto 4 Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*

Nach über 200 Kilometern den Mosel Camino erfolgreich geschafft!

Wenn ihr die letzten 45 min auf dem Camino nach Trier wandern geht, wird das tatsächlich noch einmal harte Kost. Denn die Strecke verläuft ausschließlich an einer extrem viel befahrenen Straße entlang. Diese verläuft natürlich parallel zur Mosel, „sexy“ ist das hier allerdings nicht.

Der Innenhof der Benediktinerabtei St. Matthias in Trier!

Ja und nach 8 Tagen wandern, nach über 200 zurückgelegten Kilometern Wegstrecke, bewältigten knapp 4.500 Höhenmetern, da stehen wir nun endlich vor dem Ziel des Mosel Caminos. Menschenleer ist der Vorplatz der Benediktinerabtei am heutigen Montag.

Wir betreten die romanische Basilika der Abtei St. Matthias.

Ehrfürchtig betreten wir die Kirche der Abtei, und nähern uns der Statue über dem Apostelgrab des Hl. Matthias. Wir sind am Ziel unserer Wanderung angekommen. Oder war es mehr als eine Wanderung, war es doch eine Pilgerreise?

Die Statue vom Hl. Matthias über seinem Apostelgrab.

Jedenfalls besuchen wir jetzt natürlich auch noch die beeindruckende Krypta. Hier befindet sich nicht nur der Sarkophag des Hl. Matthias, ebenfalls untergebracht sind hier die Sarkophage von Eucharius und Valerius. Diese waren die ersten Bischöfe Triers. Das wußten wir natürlich auch so, ohne dass wir uns beim Verfassen dieses Berichtes darüber kundig gemacht hätten.

Die Sarkophage der ersten Bischöfe Triers, Eucharius und Valerius.

Ja und dann macht sich zum Schluß vom Mosel Camino doch noch ein wenig Enttäuschung breit.

Unrühmliches Ende vom Mosel Camino Trier-Koblenz!

Nachdem wir diesen tollen Jakobsweg, Pilgerweg, Wanderweg an der Mosel bis nach Trier wandern waren, suchen wir hier an Ort und Stelle einen rühmlichen Schlusspunkt. Also, irgendetwas, was daran erinnert, über 200 km auf Wanderschaft gewesen zu sein. Und alles was wir finden ist: nichts. Gar nichts. Vielleicht haben wir auch Tomaten auf den Augen.

Werbung

Wandern im Sommer: 11 Tipps für Kleidung und Ausrüstung!

Das perfekte Outfit zum Wandern im Sommer: –> jungwandern.de-Packliste!

Aber hier ist gar nichts, was mit Jakobsweg, Muschel, Pilgerschaft o.ä. in Verbindung zu bringen ist. Da hätten sich die Macher und Organisatoren vielleicht zumindest eine Kleinigkeit ausdenken können. Nicht mal einen Stempel können wir uns hier in der Basilika holen. Diesen gibt es zum Abschluss der gesamten Tour dennoch. Und zwar im: Souvenir-Laden.

Unsere gesammelten Pilgerstempel auf dem Mosel Camino. War eine gute Idee, vorab einen Pilgerausweis zu organisieren!

Falls auch ihr euch auf die Wanderschaft auf dem Camino machen möchtet, so haben wir noch zwei Tipps für euch.

Die Porta Nigra in Trier, das Wahrzeichen der alten Römerstadt.

Tipp 1: Falls ihr die weiteren jungwandern.de-Wanderberichte von und rund um den Camino noch nicht kennt, so lest sie euch gerne durch. Ihr werdet mit Sicherheit zahlreiche Tipps und Tricks für das erfolgreiche Wandern von Koblenz nach Trier finden. Die Berichte folgen gleich per Übersicht mit allen Verlinkungen.

Der Trierer Dom St. Petrus wirkt mindestens ebenso imposant wie die Porta Nigra.

Tipp 2: Gönnt euch noch eine Übernachtung im wunderschönen Trier. Es gibt so vieles zu entdecken, zu fotografieren, Kunst und Kultur zu besuchen. Und die Pfälzer Küche, die meistens etwas deftiger ausfällt, die habt ihr euch nach acht Tagen wandern auch verdient!

Die sehenswerte Innenstadt Triers.

Viel Spaß und Erfolg beim Wandern vom Camino wünscht euch das jungwandern.de-Team!

–> 12 tolle Tipps, Tricks und Infos zum Wandern auf dem Mosel Camino! <–

Hier geht es weiter mit den Etappen:

  1. Koblenz – Alken
  2. Alken – Treis-Karden
  3. Treis-Karden – Bullay
  4. Bullay – Traben-Trarbach
  5. Traben-Trarbach – Osann-Monzel
  6. Osann-Monzel – Klüsserath
  7. Klüsserath – Schweich
  8. Schweich – Trier

Die beste Outdoor-App zum Nachwandern!

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!

In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern in ganz Rheinland-Pfalz! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

Wir empfehlen für den Mosel Camino, Moselsteig und die Mosel diese Wander- und Reiseführer!*


Welche Wandersocken sind empfehlenswert?

Wandersocken bunt zum Wandern
Top Wandersocken im Test: Mehr im –> Testbericht!

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


Anzeigen


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Geschenkideen für Wanderer und Wanderinnen!

Ideen für Geschenke zum Thema Wandern zu Weihnachten
77 originelle Geschenkideen: Wandern, Weihnachten, Geschenke! –> zu den Geschenken!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung (–> Testbericht Tages-/Mehrtagesrucksack*), eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.