Über den Lauereckfels zur Falkensteiner Höhle wandern!

Jungwandern.de war wieder auf Tour: diesmal zur Falkensteiner Höhle nahe Bad Urach!

Am gestrigen Sonntag haben sich wieder ca. 20 Wanderbegeisterte zusammen gefunden, um zur Falkensteiner Höhle wandern zu gehen. Weitere Höhepunkte waren der Kaltentalweiher und die Aussicht vom Lauereckfels. Was wir sonst noch erlebt haben, erfahrt ihr in diesem Wanderbericht.

Am Lauereckfels konnten wir uns sogar ins Gipfelbuch eintragen!
Bis zur Falkensteiner Höhle wandern war kein Problem. Dann wäre ein Taucheranzug vorteilhaft!

 

Von Bad Urach zur Falkensteiner Höhle wandern

Startpunkt war diesmal der Bahnhof Bad Urach. Ein Drittel der Teilnehmer ist vom Stuttgarter Hauptbahnhof mit der Bahn angereist, die anderen zwei Drittel sind entweder zu Fuß oder mit dem Auto an den Treffpunkt gekommen.

Kaltentalweiher, Lauereckfels und Falkensteiner Höhle waren diesmal unsere Ziele!
Erstes unserer drei Ziele erreicht: der Kaltentalweiher lädt zum ersten Zwischenstopp ein.

Nachdem wir ca. eine Stunde unterwegs waren, stehen wir auch schon vor dem ersten Zwischenziel: dem Kaltentalweiher. Einer, oder besser gesagt zwei Weiher passen sich der idyllischen Landschaft an. Einige Bänke laden zum Rasten ein, daher heißt es erstmal „Pause!“, bevor wir weiter Richtung Falkensteiner Höhle wandern.

Auch eine kleine Abkühlung ist am Weiher möglich!
Vespern am Kaltentalweiher!

Zur Falkensteiner Höhle wandern: nächster Zwischenstopp Lauereckfels!

Nachdem sich jeder hier am Kaltentalweiher ein wenig hat stärken können, geht es jetzt im Waldgebiet ein wenig rauf und runter. Wobei: eher rauf. Denn die Aussicht vom Lauereckfels gibt es nicht umsonst. Ein wenig Schwitzen und Schnaufen muß schon sein, um diese Aussicht geniessen zu können:

Die Aussicht vom Lauereckfels bei Grabenstetten!

Ja und was macht man, wenn zum Lauereckfels wandern war? Na klar: Fotos. Jeder der kann, zückt erstmal sein Handy:

Die Aussicht vom Lauereckfels bei Grabenstetten will festgehalten werden. Handys raus!

Was wir bei unseren jungwandern-Gruppenwanderungen bis jetzt noch nicht hatten: die Möglichkeit, sich ins Gipfelbuch einzutragen. Hier am Lauereckfels ist dies sogar möglich. Da lässt sich niemand lumpen und das Gipfelbuch geht einmal reihum.

Das Gipfelbuch am Lauereckfels bei Grabenstetten.
„Was trag ich denn jetzt ins Gipfelbuch ein?“

Und weil die Aussicht hier so schön ist, will auch gleich mal unsere jungwandern-Tasse vor diesem Hintergrund posieren.

Da fühlt sich auch die jungwandern Emailletasse am Lauereckfels wohl!

Weiter geht`s  zum dritten Ziel: jetzt vom Lauereckfels zur Falkensteiner Höhle!

Übrigens: wer diese Tour nachwandern möchte: zum Ende des Artikels folgt der Link zur Wegbeschreibung. Die Falkensteiner Höhle ist nicht nur ein beliebtes Wanderziel auf der Schäbischen Alb. Bis zu 4.000m tief kann die Höhle auch per Tauchgang erforscht werden. Aus ganz Süddeutschland konnten wir Autos anhand ihrer Kennzeichen zuordnen.

Eine Erklärtafel zur Falkensteiner Höhle bringt uns die Umgebung näher.
Hier begrüsst uns der Eingangsbereich der Falkensteiner Höhle.

Auch wenn die Möglichkeit besteht, bis zu 4.000m tief in der Höhle „abzutauchen“: wer in die Falkensteiner Höhle wandern möchte, wird dies nur einige Meter können. Dann wird es stockfinster. Als geführte Höhlentour bieten sich hier sicherlich tolle Einblicke.

Bis zum Eingang der Falkensteiner Höhle wandern ist kein Problem!
Dann wird es zunehmend dunkler in der Falkensteiner Höhle.

Mal davon abgesehen, daß man relativ schnell die Hand vor Augen nicht mehr sehen kann, ist es hier auch zuehmend rutschig und glitschig. Wer hier nicht vorsichtig ist, kann ruckzruck ausrutschen.

Mit Blitzlicht aufgenommen: mit blossem Auge sonst nichts mehr zu erkennen.
Der Blick aus der Falkensteiner Höhle heraus. Diese Wanderung hat sich wirklich gelohnt!

Zur Falkensteiner Höhle wandern: wieder zurück nach Bad Urach

Von der Höhle aus geht es ohne weitere Steigung ganz easy zurück nach Bad Urach. Ca. 5,5km von der Höhle entfernt sind wir auch schon wieder am schönen Ortsinneren angekommen. Während eine Hälfte sich Kaffee und Kuchen gönnt, lässt es sich der zweite Teil der Gruppe zu Schweinebraten, Spätzle und Co. gut gehen. Über diesen Link könnt ihr die Strecke nachwandern.

Ayla scheint die Falkensteiner Höhle nicht ganz geheuer zu sein.

7 tolle Geschenke zum Thema Wandern: Weihnachten kann kommen!

Übrigens: ganz in der Nähe ist ein weiteres tolles Wander-Highlight zu bestaunen: die Wasserfälle von Bad Urach und die Burgruine Hohenurach. Auch hier waren wir schon wandern, schaut doch mal rein!

Die Wasserfälle von Bad Urach sind über die Grenzen Baden Württembergs hinaus bekannt. (zum Bericht)
Auch die Burgruine Hohenurach ist ein absolut lohnenswertes Wanderziel! (zum Bericht)

Du bist auf den Geschmack gekommen und suchst weitere Informationen zu Bad Urach oder Wanderungen in der Region? Über diese Suchoption wirst Du garantiert fündig!

Werbung 

Eine Antwort auf „Über den Lauereckfels zur Falkensteiner Höhle wandern!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.