Löwenpfad Weitblick-Tour

Den Löwenpfad Weitblick-Tour wandern: Traumhafte Aussichten auf den Albtrauf!

Wer auf dem Löwenpfad Weitblick-Tour wandern geht bekommt grandiose Aussichten geboten. Der bestens ausgeschilderte Wanderweg ist ab Geislingen als Rundwanderweg konzipiert. Den Namen „Weitblick-Tour“ trägt dieser Löwenpfad vollkommen zurecht. Die sensationellen Aussichten von Maierhalde und Hohenstein auf den Hohenstaufen sind nicht die einzigen Höhepunkte der knapp 12 km langen Rundwanderstrecke.

Gipfelkreuz mit Aussicht auf Berge
Traumhafte Panoramablicke beim Wandern vom Löwenpfad Weitblick-Tour!

Auch die urigen Einkehrmöglichkeiten auf der Kuchalb sind top. Zu guter Letzt ist der schmale Naturpfad vom Aussichtsfelsen Hohenstein bis nach Geislingen, dem Start- und Zielpunkt dieses Löwenpfades, ein echtes Erlebnis. Wir stellen euch den Löwenpfad Weitblick-Tour einmal im Portrait vor.




Übersicht:

1. Erfahrungsbericht
2. Streckenverlauf/GPS-GPX-Track
3. Ausrüstungs-Tipps
4. Reiseführer
5. Touren in der Nähe
6. Wandermagazin kostenlos anfordern

Mann beim Winterwandern mit passender Bekleidung
Schuhe, Merinosocken, Outdoor-/Daunenjacken, Thermohosen uvm.! –> Mehr Infos!

Den Löwenpfad Weitblick-Tour wandern: unser Erfahrungsbericht!

Heute also geht es nach Geislingen an der Schwäbischen Alb. Von hier aus sind wir schon so einige Löwenpfade gewandert. Die Übersicht unserer Touren auf der Schwäbischen Alb findet ihr –> hier oder auch zum Ende dieses Berichtes. Der Löwenpfad Weitblick-Tour ist mit 12 km Länge und etwas mehr als 300 Höhenmeter auch für Ungeübte problemlos machbar.

Infotafel über Umgebung
Was man beim Wandern vom Löwenpfad Weitblick-Tour so alles zu sehen bekommt!
Sitzbank mit Personen genießen die Aussicht
Tolle Aussichten auf dem Löwenpfad Weitblick-Tour vom Aussichtspunkt Hohenstein!

Als prämierter Wanderweg zeichnet den Löwenpfad Höhenrunde u.a. aus, dass dieser ohne Wanderkarte zu gehen ist. Ihr benötigt also nicht zwangsweise eine Karte oder App, um den richtigen Weg zu finden. Nichtsdestotrotz empfehlen wir von jungwandern.de immer wieder zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von  Outdooractive Pro.*


Anzeige

10 Euro Gutscheincode für Outdooractive*: JUNGWANDERN18


Informationstafel vom Löwenpfad Weitblick-Tour
Der Streckenverlauf der Löwenpfade und deren Highlights werden durch große Erklärtafeln zusammengefasst.

Die ersten 2 km führen durch ein kleines Tal. Zahlreiche Schrebergärten und Lauben werden hier betrieben. Auch ein kleines Restaurant mit dem Namen „Schießhaus“ dient als willkommene Einkehrmöglichkeit. Allerdings erst zum Ende der Tour. Wir laufen weiter und machen jetzt erstmal Bekanntschaft mit einem Froschteich.

Löwenpfad Weitblick-Tour: Froschkonzert Deluxe!

Bevor uns auf den einzigen Anstieg der heutigen Tour machen, kommen wir an einem Froschteich vorbei. Scheint ein echtes El Dorado für Frösche zu sein. Unzählig viele Frösche bereiten uns hier ein sehr klangvolles Konzert.

Frosch im Teich

Frosch im Teich in Nahaufnahme


Wandern im Sommer: 11 Tipps für Kleidung und Ausrüstung!

Junge Frau beim Wandern
Das perfekte Outfit zum Wandern im Sommer: –> jungwandern.de-Packliste!

Frösche mit Glubschaugen im Teich

Vom Froschteich aus geht es steil bergauf. Ca. 200 Höhenmeter wollen bewältigt werden. Jetzt im April blühen zahlreiche kleine Blumen am Wanderweg. Schmetterlinge aller Art kommen uns entgegen.

Roter Schmetterling sitzt auf Waldboden

Am höchsten Punkt der Tour angekommen schnaufen wir erst einmal durch. Wir befinden uns nun in „Kuchalb“. Einem Mini-Ort, von welchem wir zuvor noch nie gehört haben. In der Ferne sind zahlreiche Windkrafträder zu sehen. Aufgrund der Nähe zu einem Segelflugplatz sind heute auch einige Flieger am Himmel zu sehen.

Ortsschild Kuchalb
Tolle Einkehrmöglichkeiten auf dem Löwenpfad Weitblick-Tour gibt es in Kuchalb.
Hotel auf der Kuchalb
Der Kuchalber Hof lädt übrigens zum Übernachten ein!

Unübersehbar ist auch die Einkehrmöglichkeit „Kuchalber Hof“. Leider ist aktuell zu Coronazeiten keine Einkehr möglich. Aber das wird sich sicherlich bald wieder ändern. Dennoch legen wir hier eine kleine Rast ein.

Wir empfehlen für die Schwäbische Alb und BaWü u.a. diese Wander- und Reiseführer!*

Anzeigen


Einige Meter weiter kommen wir noch am „Gasthaus zur Mutter Franzl“ vorbei. Auch diese Einkehrmöglichkeit macht den Eindruck, als könnte man hier gemütlich versacken. Übrigens sind hier auch viele Radfahrer unterwegs. Echten Outdoorfans scheint Kuchalb wohl ein Begriff zu sein.

Den Löwenpfad Weitblick-Tour wandern: Sensationelle Aussichten von Maierhalde und Hohenstein!

Wir lassen das kleine und verschlafen wirkende Kuchalb hinter uns und nach wenigen Metern trauen wir unseren Augen kaum. Sensationelle Weitblicke und Aussichten erwarten uns an dieser Stelle!

Werbung
Viele Schilder für mögliche Wanderwege
„Wohin des Weges?“ Nun geht es zu den Aussichtspunkten Maierhalde und Hohenstein in Kuchalb!

Leider macht uns mal wieder das Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung. Der Himmel ist wolkenbehangen, und unsere Bilder werden diesmal leider nur suboptimal. Dennoch können wir in der Ferne z.B. den 684 m hohen Berg „Hohenstaufen“ bestaunen. Ein toller Ort, um Fotos für unsere Social Media-Kanäle zu ergattern (Folgt uns doch auch: Instagram, Facebook, Pinterest, Newsletter).

Holzkreuz am Aussichtspunkt
Auch bei weniger gutem Wetter fantastische Aussichten von der Maierhalde auf den Hohenstaufen!

Auf einer Tageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle 4 Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. –> Testbericht <– Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto 4 Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Wir empfehlen die Modelle TK2 von Falke!*

Aussicht auf mehrere Berge auf der Schwäbischen Alb
Grandioses Panorama beim Wandern vom Löwenpfad Weitblick-Tour!

Bestens erkennbar sind die „Drei Kaiserberge“. Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen bilden das landschaftsprägende Bild. Ein wenig Orientierung verschafft uns auch eine Metalltafel vom Schwäbischen Albverein. Somit wissen wir auch, dass hier Blicke auf das 5-Sterne Hotel „Burg Staufeneck“ in Salach möglich sind.

Metalltafel mit Entfernungen zu Nachbarorten

Eine Burg in weiter Ferne im Wald
In der Ferne ist der Turm von der Burg Staufeneck zu sehen.

Wir befinden uns nun auf der Maierhalde und nur wenige Meter weiter ist der Aussichtspunkt Hohenstein. Die Aussichten sind wirklich überwältigend. Da lohnt sich das Wandern auf dem Löwenpfad Weitblick-Tour auf jeden Fall, auch bei eher schlechtem Wetter wie heute.

Maierhalde: Paradies für Modellflug, Gleichtschirmflug, Segeflug, Motorflug!

Besonders interessant sind an dieser Stelle die zahlreichen Flugsport-Begeisterten. Ein gutes Dutzend hat sich zusammengefunden, um alles Mögliche an Fliegern in die Luft zu schicken. Während man also auf der einen Seite die Weitblicke auf dem Löwenpfad Weitblick-Tour genießen kann, starten sozusagen hinter unserem Rücken zahlreiche Flugkörper oder sogar Menschen ihren Flug in luftige Höhe.

Gleitschirmflieger in der Luft
Was hier auf Maierhalde und Hohenstein so alles im Himmel unterwegs ist….
Modellbauflieger kurz vor dem Abflug
Ein weiterer Flieger, der gleich abhebt.

Wir genießen nochmal die letzten Blicke vom vom Hohenstein in die Ferne.

Sitzbank auf Felsvorsprung
Die Aussicht vom Hohenstein ist ebenfalls ein echter Genuss!

Nun aber geht es auf einem schönen Naturpfad zum letzten Aussichtspunkt vom Löwenpfad Weitblick-Tour, dem Kuhfels. Auf dem 3 km langen Naturpfad können wir immer wieder Blicke ins Tal und der gegenüberliegenden Schwäbischen Alb werfen.

Auf dem Naturpfad vom Löwenpfad Weitblick-Tour wandern

Ein Verlaufen auf dem Naturpfad in Richtung Geislingen ist praktisch unmöglich. Immer am Hang entlang geht es zum Kuhfels. Auch hier haben wir wieder eine schöne Aussicht. Die interessantesten Ecken vom Löwenpfad Weitblick-Tour haben wir nun allerdings hinter uns gelassen.

Schmaler Pfad am Hang
Auf dem kilometerlangen Naturpfad geht es nun zurück auf dem Löwenpfad Weitblick-Tour.
Wildverwachsene Äste eines Baumes
Heidenei! Was ist denn das für ein verwachsener Baum?

Eine vorspringende Felsformation lässt uns nochmal vom Weg abkommen. Natürlich nur zum Begutachten.

Felsformation abseits des Wanderwegs
Diese Felsformation wollen wir uns nochmal aus der Nähe anschauen.
Kleine Höhle im Felsvorsprung
Beim nächsten Regenschauer könnte man sich hier im Notfall unterstellen.

Es geht unspektakulär wieder in Serpentinen bergab. Vor uns liegt die Schrebergartensiedlung, welche wir zu Beginn vom Löwenpfad bereits von der gegenüberliegenden Seite haben begutachten können.

Panoramaaussicht auf die gegenüberliegende Alb
Vom Naturpfad könnt ihr kilometerlang auf die gegenüberliegende Schwäbische Alb und ins Tal hinabblicken.

Ja und nach knapp 4 Stunden ist dann unsere Wanderung vom Löwenpfad Weitblick-Tour auch schon beendet!

Löwenpfad Weitblick-Tour wandern: unser Fazit!

Dieser leicht zu wandernde Löwenpfad besticht durch seine tollen Aussichten von Maierhalde und Hohenstein. Zwischendurch lässt es sich sicherlich zu Nicht-Corona-Zeiten hervorragend in Kuchalb einkehren. Der Versackfaktor scheint dabei recht hoch zu sein, machen doch die zwei Einkehrmöglichkeiten einen gemütlichen und rustikalen Eindruck. Wir können das Wandern vom Löwenpfad Weitblick-Tour nur empfehlen!

Übersichtsseite Löwenpfade Göppingen!

Übrigens: Mittlerweile sind wir schon mehr als die Hälfte der beliebten „Löwenpfade“ im Raum Göppingen gewandert. Diese haben wir natürlich auch allesamt im Detail portraitiert. Und geben den ein oder anderen Tipp zu Unterkünften, Einkehrmöglichkeiten und vieles mehr! Die weiteren Berichte findet über unsere Übersichtsseite Wandern auf der Schwäbischen Alb!


Löwenpfad Weitblick-Tour nachwandern?

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

GPX-Track mit allen Infos*

Werbung

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!


In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern in ganz Baden Württemberg! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

Wir empfehlen für die Schwäbische Alb und BaWü u.a. diese Wander- und Reiseführer!*

Anzeigen


Welche Wandersocken sind empfehlenswert?

Wandersocken bunt zum Wandern
Top Wandersocken im Test: Mehr im –> Testbericht!

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

Mann beim Winterwandern mit passender Bekleidung
Hier findet ihr die jungwandern.de-Outfit-Empfehlungen! –> Mehr Infos!*

Hier sind unsere Empfehlungen!

Schuhe:

Hochwertig: Die meiste Zeit tragen wir auf unseren Touren den Klassiker und Allrounder unter den Wanderschuhen, den Lowa Renegade GTX!* Die zahlreichen positiven Bewertungen sprechen für sich.
Genauso bewährt, aber mit niedrigem Schaft ausgestattet, ist die „flache Alternative, der Lowa Innox Evo GTX!* Eignet sich auch toll als Alltags-Schuh!

Tolle Alternative: Das Modell Quechua MH500* ist in sowohl in einer Damen-/Herrenvariante als auch mit hohem und niedrigen Schaft erhältlich!

Socken:

Hochwertig: Dazu tragen wir die Thermo-/Merinosocken TK 2 von Falke!* Diese Modelle gibt es übrigens auch in stylischen Ausführungen! Welches Motiv gefällt euch am besten?

Hosen:

Hochwertig: Die wasserabweisende Hose von Schöffel Koper 1 Zip Off* hat sich seit mehreren Jahren bewährt und wurde von uns sogar nachgekauft! Sie eignet sich bei wärmeren und kälteren Temperaturen gleichmaßen dank Zip-Verschluß. Im Handumdrehen wird sie zur bequemen Bermuda-Hose umfunktioniert!

Top-Alternative: Die Quechua MH550 Bergwandern-Hose* gibt es in einer Herren- und Damen-Ausführung!

Trekkingstöcke:

Hochwertig: Als Luxus-Modell dienen uns die faltbaren und ultraleichten Leki Micro Vario Carbon.*

1a-Alternative: Eine günstigere Alternative mit Top-Bewertungen ist das Modell Trekology Trek-Z!*

Technik:

Zum Fotografieren haben wir meistens unsere geniale, spiegellose Vollformat-Kamera Sony Alpha 7 III* dabei. Eine günstigere Alternative ist die Sony DSC-WV350 Digitalkamera*.  Die passt in jede Hosentasche. Falls der Akku von Cam oder Handy mal leer sein sollte: Die Anker Powerbank 325* mit 20.000mAh ist jederzeit der Retter in der Not.

Zum Tracken der Touren, Nachwandern und zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet ist die Garmin Forerunner 245 Music* ideal und versorgt euch auch offline mit Musik. Um lediglich den indiviuellen Fitnesszustand zu überprüfen reicht der Fitnesstracker Fitbit Charge 4*.

Shirts und Fleecepullover:

Hochwertig: Vom besten Schweißtransport und Geruchsneutralität überzeugen konnte uns bisher dieses Polo-Shirt von Odlo*! Der Fleece-Pullover von The North Face Glacier* über dem Shirt überzeugt sowohl bei kälteren Temperaturen als auch abends im Biergarten oder auf Outdoor-Veranstaltungen.

Tolle Alternative: Das Merinowolle-Polo-Shirt Forclaz 500* lässt sich bestens mit dem Fleece-Pullover Quechua MH520* kombinieren und schont den Geldbeutel.

Outdoorjacke:

Hochwertig und preiswert: Begeistert tragen wir im Regen die Outdoorjacke Quechua MH900!* Ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, und schick sieht sie auch noch aus!

Rucksäcke:

Hochwertig: Für Mehrtagestouren, Fernwanderungen oder auch einfach nur zum Urlauben empfehlen wir den deuter Aircontact 40 + 10 Liter!*

Unschlagbar in Preis-/Leistung: Als Tagesrucksack empfehlen wir den stylischen Quechua NH500* mit einem spektakulären Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses Modell gibt es  in unterschiedlichen Größen, sogar für Kinder!


juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Unsere jungwandern Wanderberichte von der Schwäbischen Alb!

Löwenpfade:


Geschenkideen für Wanderer und Wanderinnen!

Ideen für Geschenke zum Thema Wandern zu Weihnachten
77 originelle Geschenkideen: Wandern, Weihnachten, Geschenke! –> zu den Geschenken!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung (–> Testbericht Tages-/Mehrtagesrucksack*), eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

juwa- Das Wandermagazin kostenlos anfordern!

In unserem Newsletter „juwa – Das Wandermagazin“ erhältst du einmal im Monat kostenlose Wanderberichte, Touren-Empfehlungen, Gutscheincodes, Interviews mit Experten und vieles mehr!

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner