Von Hinterzarten nach Breitnau wandern

Nach Breitnau wandern ab Hinterzarten: Toller Panoramaweg!

Ihr habt den Plan, von Hinterzarten nach Breitnau wandern zu gehen? Eine spektakuläre und aussichtsreiche Winterwanderung ist euch garantiert. Wir sind im Winter nach Breitnau wandern gewesen und hatten Glück. Winter-Wonderland Breitnau: Wir durchwandern eine Nebeldecke und blicken von oben auf sie herab. Das Hinterzartener Moor ist nicht nur im Winter eine Wanderung wert.

Kreuz am Wanderweg durch Breitnau
Auf dem Weg nach Breitnau wandern wir im tiefen Schnee mit fantastischem Blick auf den Feldberg.

Auf der heutigen, knapp 12 km langen Wanderroute kreuzen wir den Oberaltenweg, Weißtannenweg und die Fahrenberger Höhe. Mehrere Einkehrmöglichkeiten sind auf der Strecke Hinterzarten-Breitnau ebenfalls gegeben. Am meisten beeindrucken die Panoramaaussichten auf Breitnau und den Feldberg. Und zum Ende der Tour wartet eine spektakuläre Nebeldecke auf uns. Wir stellen euch die tolle Wanderstrecke von Hinterzarten nach Breitnau im ausführlichen jungwandern.de-Wanderbericht nun vor.




Übersicht:

1. Erfahrungsbericht
2. Streckenverlauf/GPS-GPX-Track
3. Ausrüstungs-Tipps
4. Reiseführer
5. Touren in der Nähe
6. Wandermagazin kostenlos anfordern


Junger Mann und modernes Wander-Outfit
Hier findet ihr die jungwandern.de-Outfit-Empfehlungen! –> Mehr Infos!

Nach Breitnau wandern: Startpunkt Hinterzarten

Heute also werden wir nach Breitnau wandern. Eigentlich wandern wir die ganze Zeit am äußeren Rand der Gemeinde Breitnau. Breitnau im Hochschwarzwald ist geprägt von viel landwirtschaftlich genutzter Fläche. Jetzt im Dezember jedoch beeindruckt diese Region durch ihre verschneiten Wiesen- und Ackerflächen. Ein echtes Winter-Wonderland, welches wir euch nun einmal vorstellen.

Verschneiter Wanderweg durch das Hinterzartener Moor
Nach Breitnau wandern wir u.a. durch das verschneite Hinterzartener Moor.
Informationstafel Hinterzartener Moor
Das Hinterzartener Moor liegt im gleichnamigen Naturschutzgebiet und ist das größte Moor im Schwarzwald.

Wir starten die Wanderung am Bahnhof in Hinterzarten. Und stehen auch ganz schnell inmitten des Hinterzartener Moors. Alternativ auch „Hochmoor Hinterzarten“ genannt, ist es ein Relikt aus der Eiszeit. Mit ca. 70 qm Größe ist es das größte Moor im Schwarzwald. Einige Erklärtafeln bringen uns hier die Welt von Flora und Fauna näher. Wir passieren eine Straße und treffen auf zahlreiche Ausschilderungen unterschiedlicher Wanderwege.

Wegmarkierung vom Jakobsweg durch Breitnau
Eine rollstuhlgerechte Variante des Jakobsweg ist ausgeschildert.

Falls ihr übrigens ebenfalls unsere Tour nach Breitnau wandern möchtet, empfehlen wir euch die Tour vorab auf eurem Handy abzuspeichern.

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen übrigens zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von  Outdooractive Pro.*


Anzeige

10 Euro Gutscheincode für Outdooractive*: JUNGWANDERN18


Wegmarkierung vom Fern-Ski-Wanderweg Schonach-Belchen
Nun queren wir den Fern-Ski-Wanderweg Schonach-Belchen.

Spontan ist es ziemlich nebelig geworden. Wir treffen auf eine weitere Wanderin. Sie gibt uns den Tipp, dass es einige Höhenmeter weiter eine sensationelle Aussicht geben soll. Denn dann werden wir uns auf ca. 1.000 Höhenmeter oberhalb der Nebeldecke befinden. Und das werden sensationelle Aussichten werden, versprochen!

Nach Breitnau wandern: Ankenhof, Weißenhof, Gasthaus Heiligenbrunnen

Auf dem Weg zum Gasthaus Heiligenbrunnen passieren wir zuerst den Ankenhof. Wir werfen einen Blick auf den zugehörigen, zugefrorenen Weiher. Das Gasthaus Heiligenbrunnen ist recht markant durch einen Holzwegweiser ausgeschildert.

Hinweisschild zum Gasthaus am Heiligenbrunnen
Auf dem Weg nach Breitnau wandern wir nun zum Gasthaus am Heiligenbrunnen.

Coronabedingt wird dieses allerdings heute geschlossen haben. Daher ist unser Rucksack vollgepackt mit Getränken und einigem Proviant. In Richtung Breitnau wandern wir nun immer die Straße entlang. Durch den dichten Nebel ist zuerst kaum etwas zu erkennen oder zu sehen. Als wir ein Waldstück erreichen, wird ein Blick zurück geworfen.

Zwei Wanderer vor einer Nebeldecke mit Schwarzwaldtannen
Tatsächlich sind wir unterhalb der Nebeldecke mit unserer Wanderung gestartet und befinden uns nun oberhalb des Nebels.

An diesem Waldstück bietet uns eine alte Holzbank die Möglichkeit, eine kurze Pause einzulegen. Was für ein fantastischer Ausblick! Da hatte die uns entgegengekommene Wanderin tatsächlich Recht gehabt.

Fantastische Aussichten!

Eine tolle Erfahrung mitzuerleben, was knappe 100 Höhenmeter Unterschied doch atmosphärisch ausmachen können!

Winter Wonderland beim Wandern in Breitnau
Die Sonne strahlt über Hinterzarten und dem Hochschwarzwald. Glück gehabt mit dem Wetter!
Blick beim Wandern in Breitnau auf den Feldberggipfel
Sehr gut zu erkennen ist der Feldberggipfel. Dort oben haben wir schon eine spektakuläre Sonnenuntergangs-Wanderung erlebt und in einem Wanderbericht darüber berichtet.

Dank einer neuen Systemkamera können wir tolle Fotos knipsen. Wir zoomen uns den Feldberggipfel heran, auf welchen wir jetzt, bei klaren Sichtverhältnissen, blicken können. Aber wir können euch garantieren: Es wird gleich noch besser! Zuerst jedoch geht es vorbei am Gasthaus Heiligenbrunnen. Wer hier einkehren möchte, sollte vorab die Öffnungszeiten checken. Eine kleine Kapelle bietet ein tolles Fotomotiv.

Werbung
Kapelle am Gasthaus Heiligenbrunnen
Wir kommen an der Kapelle vom Gasthaus Heiligenbrunnen vorbei.

Ab diesem Moment erhält diese tolle Wanderroute von uns die Bezeichnung „Panoramaweg“. Denn ab dieser Stelle können wir stundenlang beim Wandern nach Breitnau über große, verschneite Winterlandschaften blicken.

Nach Breitnau wandern: Grandiose Panorama-Aussichten

Knapp 2 km sind es nun bis zum Gasthof Löwen. Zwischendurch kommen wir an mehreren Höfen vorbei. Viele davon bieten Ferienwohnungen für den Urlaub im Hochschwarzwald an.

Blick auf das Feldbergplateau
Beim Wandern nach Breitnau haben wir den Feldberg immer im Blick.
Sitzbank in Breitnau mit schöner Aussicht
So stellt man sich doch eine Winterwanderung im Schwarzwald vor, oder?

Fortwährend schweift der Blick auf den Feldberg, dem Fixpunkt des Hochschwarzwaldes.  Vor einigen Tagen hatten wir bereits das Glück, beim Wandern vom Feldberg Panoramaweg einen kaum zu überbietenden, spektakulären Sonnenuntergang erleben zu dürfen.

Sonnenuntergänge beim Winterwandern im Schwarzwald

Und wie wir so gedankenversunken weiter in Richtung Breitnau wandern, werden wir gleich ähnlich Spektakuläres auf dem heutigen Wanderweg erleben. Doch zuerst erreichen wir den Gasthof Löwen.

Schwarzwaldhof in verschneiter Landschaft
Jetzt im Dezember neigt sich schon gegen 15 Uhr die Sonne ihrem Untergang entgegen.
Gasthof Löwen in Breitnau
Der Gasthof Löwen wäre jetzt beim Wandern nach Breitnau eine willkommene Einkehrmöglichkeit.

Auch der Gasthof Löwen hat leider aktuell geschlossen. Wie ihr auf dem obigen Bild erkennen könnt, wird die Sonne gleich hinter dem Feldberg versinken. Daher wird es nun am frühen Nachmittag (wir haben ca. 16 Uhr) auf dem Weg nach Breitnau schon dunkel. Wir überqueren eine Straße und folgen den Wegweisern zum Naturfreundehaus Breitnau. Eine weitere Wanderhütte, in welcher theoretisch eingekehrt werden könnte. Wäre nicht coronabedingt geschlossen.

Jesuskreuz beim Wandern in Breitnau
So langsam verabschiedet sich die Sonne beim Wandern nach Breitnau.

Auf einer Tageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle 4 Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. –> Testbericht <– Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto 4 Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen:  –> Wir empfehlen die Modelle TK2 von Falke!*

Nebeldecke über verschneitem Acker
Nach Breitnau wandern: Es wird spektakulär. Was ist das am Ende des verschneiten Ackers?

Und dann passiert das Spektakulärste am heutigen Tage. Wir nähern uns dem höchsten Punkt der Tour auf 1.101 Höhenmetern. Und die aufkommende Frage beim Anblick des obigen Bildes ist: „Was zum Teufel ist das da hinter bzw. über dem verschneiten Acker?“ Eher als Witz kommt die Äußerung „… das ist bestimmt eine Nebeldecke…“. Und was sollen wir euch sagen?

Spektakuläre Nebeldecke beim Wandern nach Breitnau

Eine spektakuläre Nebeldecke tut sich vor uns auf. Oder unter uns? Eigentlich ja beides. Damit war wohl nicht zu rechnen. Die vor uns liegenden Orte sind, wenn überhaupt, nur teilweise zu erkennen. Baumwipfel der so typischen Schwarzwaldlandschaft ragen aus dem Nebel heraus. Ein wunderschönes Naturschauspiel, welches uns geboten wird.

Nebeldecke über Breitnau beim Wandern
Eine spektakuläre Nebeldecke tut sich vor uns auf. Was für eine tolle Winterwanderung nach Breitnau!
Nebeldecke über dem Schwarzwald
Zeitweise tauchen einige Baumspitzen und Baumwipfel des Schwarzwalds aus dem Nebel auf.
Verschneite Ackerlandschaft mit Nebeldecke über Breitnau im Schwarzwald
Oben Nebel, unten Schnee.

Für uns als Städter ein echtes Highlight. Eine in Breitnau wohnhafte Dame kommt uns entgegen und weiß zu berichten „… also so einen Anblick haben wir hier auch nicht alle Tage!“. Na, da haben wir ja Glück gehabt. Nach einer ganzen Weile des Staunens entschließen wir uns dann, weiter nach Breitnau wandern zu gehen.

Natufreundehaus Breitnau im Schnee
Das Naturfreundehaus Breitnau hat heute leider auch geschlossen.

Die letzten 2 Kilometer können wir dem Christkind beim Plätzchenbacken zuschauen. Teilweise ist die Straße schon ein wenig glatt. Vorsichtig gehen wir die letzten Meter bergab in Richtung Kirchturm Breitnau, welcher schon von Weitem zu sehen ist.

Abenddämmerung beim Wandern durch Breitnau
Tolle Abendstimmung beim Abstieg nach Breitnau.

Ja und mit diesen Eindrücken beenden wir unseren Wanderbericht von der ca. 12 km langen Tour von Hinterzarten nach Breitnau. Mit dem Bus geht es zurück zu unserer Unterkunft nach Hinterzarten.


Nach Breitnau wandern: Streckenverlauf zum nachwandern!

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!


In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern im Schwarzwald und ganz Baden Württemberg! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

Wir empfehlen für den Schwarzwald u.a. diese Wander- und Reiseführer!*

Anzeigen

Werbung


Welche Wandersocken sind empfehlenswert?

Wandersocken bunt zum Wandern
Top Wandersocken im Test: Mehr im –> Testbericht!

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

Hier sind unsere Empfehlungen!

Schuhe:

Hochwertig: Die meiste Zeit tragen wir auf unseren Touren den Klassiker und Allrounder unter den Wanderschuhen, den Lowa Renegade GTX!* Die zahlreichen positiven Bewertungen sprechen für sich.
Genauso bewährt, aber mit niedrigem Schaft ausgestattet, ist die „flache Alternative, der Lowa Innox Evo GTX!* Eignet sich auch toll als Alltags-Schuh!

Tolle Alternative: Das Modell Quechua MH500* ist in sowohl in einer Damen-/Herrenvariante als auch mit hohem und niedrigen Schaft erhältlich!

Socken:

Hochwertig: Dazu tragen wir die Thermo-/Merinosocken TK 2 von Falke!* Diese Modelle gibt es übrigens auch in stylischen Ausführungen! Welches Motiv gefällt euch am besten?

Hosen:

Hochwertig: Die wasserabweisende Hose von Schöffel Koper 1 Zip Off* hat sich seit mehreren Jahren bewährt und wurde von uns sogar nachgekauft! Sie eignet sich bei wärmeren und kälteren Temperaturen gleichmaßen dank Zip-Verschluß. Im Handumdrehen wird sie zur bequemen Bermuda-Hose umfunktioniert!

Top-Alternative: Die Quechua MH550 Bergwandern-Hose* gibt es in einer Herren- und Damen-Ausführung!

Trekkingstöcke:

Hochwertig: Als Luxus-Modell dienen uns die faltbaren und ultraleichten Leki Micro Vario Carbon.*

1a-Alternative: Eine günstigere Alternative mit Top-Bewertungen ist das Modell Trekology Trek-Z!*

Technik:

Zum Fotografieren haben wir meistens unsere geniale, spiegellose Vollformat-Kamera Sony Alpha 7 III* dabei. Eine günstigere Alternative ist die Sony DSC-WV350 Digitalkamera*.  Die passt in jede Hosentasche. Falls der Akku von Cam oder Handy mal leer sein sollte: Die Anker Powerbank 325* mit 20.000mAh ist jederzeit der Retter in der Not.

Zum Tracken der Touren, Nachwandern und zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet ist die Garmin Forerunner 245 Music* ideal und versorgt euch auch offline mit Musik. Um lediglich den indiviuellen Fitnesszustand zu überprüfen reicht der Fitnesstracker Fitbit Charge 4*.

Shirts und Fleecepullover:

Hochwertig: Vom besten Schweißtransport und Geruchsneutralität überzeugen konnte uns bisher dieses Polo-Shirt von Odlo*! Der Fleece-Pullover von The North Face Glacier* über dem Shirt überzeugt sowohl bei kälteren Temperaturen als auch abends im Biergarten oder auf Outdoor-Veranstaltungen.

Tolle Alternative: Das Merinowolle-Polo-Shirt Forclaz 500* lässt sich bestens mit dem Fleece-Pullover Quechua MH520* kombinieren und schont den Geldbeutel.

Outdoorjacke:

Hochwertig und preiswert: Begeistert tragen wir im Regen die Outdoorjacke Quechua MH900!* Ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, und schick sieht sie auch noch aus!

Rucksäcke:

Hochwertig: Für Mehrtagestouren, Fernwanderungen oder auch einfach nur zum Urlauben empfehlen wir den deuter Aircontact 40 + 10 Liter!*

Unschlagbar in Preis-/Leistung: Als Tagesrucksack empfehlen wir den stylischen Quechua NH500* mit einem spektakulären Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses Modell gibt es  in unterschiedlichen Größen, sogar für Kinder!


juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Mit diesem Outfit könnt ihr auch im Winter wandern!

–> Testbericht Winterwandern Ausrüstung!

Auch im Winter wandern und auf Berge kraxeln? Die richtige Ausrüstung findet ihr im –> jungwandern.de Testbericht Winterwandern-Outfit!

Geschenkideen für Wanderer und Wanderinnen!

Ideen für Geschenke zum Thema Wandern zu Weihnachten
77 originelle Geschenkideen: Wandern, Weihnachten, Geschenke! –> zu den Geschenken!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Unsere jungwandern Wanderberichte aus dem Schwarzwald!


Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung (–> Testbericht Tages-/Mehrtagesrucksack*), eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

Schwarzwald Wanderurlaub Packliste: in diesem Artikel erfahrt ihr, was ihr unbedingt dabei haben solltet! 

Hier findet ihr unsere Packlisten Empfehlung für das Wandern im Schwarzwald! (zum Artikel)

juwa- Das Wandermagazin kostenlos anfordern!

In unserem Newsletter „juwa – Das Wandermagazin“ erhältst du einmal im Monat kostenlose Wanderberichte, Touren-Empfehlungen, Gutscheincodes, Interviews mit Experten und vieles mehr!

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.