Querweg Etappe 1: Freiburg – Buchenbach

Schwarzwald-Querweg Freiburg – Bodensee (1. Etappe): Von Freiburg nach Buchenbach wandern!

Die erste Etappe vom Querweg Freiburg – Bodensee werden wir heute ab Freiburg in das schöne Buchenbach wandern und dort auch übernachten. Am Freiburger Münster startet die 8-tägige Wanderung vom traumhaften Querweg einmal durch den Süden der Republik.

Wir starten die Etappe 1 vom Querweg in Freiburg mit einer tollen Aussicht beim Aufstieg!

Geht es zu Beginn noch richtig großstädtisch zu, so machen wir auf den ersten Kilometern schon Bekanntschaft mit den ersten tollen Waldwegen und Ausblicken auf den Schwarzwald.  Etwas mehr als 18 Kilometer beträgt die erste Etappe vom Querweg. Dafür werden wir ca. 5:30 Stunden Zeit benötigen.

Querweg Etappe 1: Heute werden wir von Freiburg nach Buchenbach wandern!

Was euch alles auf der 1. Etappe vom Schwarzwald-Querweg Freiburg-Bodensee erwartet, dass erfahrt ihr nun. Viel Spaß mit dem Bericht über die erste Etappe dieses tollen Fernweges.




Es geht los: Die 1. Etappe vom Querweg nach Buchenbach wandern!

Mitten in Freiburg, und zwar am Freiburger Münster, starten wir unseren 8-tägigen Wandertrip in Richtung Konstanz am Bodensee. Nachdem wir uns beim Bäcker und Metzger auf dem Markt mit Proviant für die vor uns stehenden 18 km Wegstrecke eingedeckt haben, geht es zum Freiburger Schwabentor.

Hier am Schwabentor Freiburg starten wir unsere Fernwanderung bis zum Bodensee.

Hier ist der offizielle Startpunkt des über 180 km langen Schwarzwald-Querwegs von Freiburg bis zum Bodensee. Auf der gesamten Strecke begleiten uns immer wieder „Old School“-Hinweisschilder. Zumindest erwecken sie einen solchen Eindruck, was uns ganz sympathisch ist. Auch ist das Schwabentor Startpunkt des beliebten Kandelhöhenweges. Ein weiterer Fernwanderweg durch den Schwarzwald, der in fünf Tagesetappen zu wandern ist.

Ach guck mal einer an. Auch der Kandelhöhenweg startet hier.

Am heutigen Tag gibt es lediglich einen kleinen Anstieg auf der gesamten Strecke. Die 250 Höhenmeter kraxeln wir gleich zu Beginn. Bei einem Blick zurück können wir nochmal die Aussicht auf die Altstadt Freiburgs genießen.

Blick zurück auf das Freiburger Münster.

Dann geht es an Weinbergen entlang in das erste Waldgebiet. Eigentlich ganz witzig denken wir uns, weil sehr komprimiert. Eben noch am Marktplatz, jetzt in Weinbergen, und direkt dahinter geht es ab in den Wald. Unterwegs kommen uns einige Nordic-Walker entgegen. Sehr sportlich, die Freiburger.

Was die Wegbeschilderung angeht können wir bestätigen, dass der Querweg grundsätzlich ganz gut ausgeschildert ist. Auf einer über 180 km langen Strecke allerdings solltet ihr vorab immer die jeweilige Tagestour auf eurem Smartphone abgespeichert haben. Immer wieder werdet ihr vor Gabelungen oder Abzweigungen stehen, und euch des Weges nicht 100%-ig sicher sein.


Wandern im Frühling: 10 Tipps und Empfehlungen!

Wandern im Frühling:  –> Packliste mit 10 tollen Tipps und Empfehlungen!

 

Durch den Wald zur Sankt Ottilien-Kapelle wandern!

Auf dem Weg zur Sankt Ottilien-Kapelle kommen wir zuerst an einem großen Kreuz vorbei, bevor wir ein kleines Ausflugslokal erreichen. Coronabedingt hat dieses jedoch aktuell geschlossen. Macht aber auch nichts, wir sind ja gerade erst gestartet. Sicherlich eine beliebte Einkehrmöglichkeit für Freiburger Großstädter, die eine kleine Runde durch den Wald drehen möchten.

Die Sankt Ottilien-Kapelle lädt ebenfalls zu einer kleinen Rast ein. Und an dieser Stelle haben wir das erste Drittel der heutigen Tagestour geschafft. Gleichzeitig stellt die Kapelle auch den höchstgelegenen Punkt des Tages dar. Frei nach dem alten Hildegard Knef-Klassiker (wer kennt ihn nicht?): „Von nun an geht`s bergab!“.

Wir haben die Sankt Ottilien-Kapelle erreicht.

Auf diesem Teilstück des Querwegs verläuft auch ein Abschnitt vom „Himmelreich-Jakobusweg“. Dieser Jakobsweg beginnt im württembergischen Hüfingen, und nach acht Tagen erreicht ihr Basel in der Schweiz.

Ein wenig auf dem Jakobsweg unterwegs wandern!

Das erinnert uns ein wenig an den –> „Mosel Camino“ von Koblenz nach Trier, den wir auch schon gewandert sind, und über welchen wir –> ausführliche Berichte geschrieben haben.

Werbung
Auch der Himmelreich Jakobusweg kommt auf 8 Tagesetappen, ebenso wie der Querweg Freiburg – Bodensee.

Einige Kilometer geht es nun weiter durch den dichten Tannenwald. Leider sind noch keine Schwarzwald-typischen „Kuckuck“-Geräusch zu hören. Die 1. Etappe vom Querweg könnte übrigens auch mit der zweiten Etappe kombiniert werden.

Anzeigen

Dann kämen allerdings stolze 38 km Tagesstrecke auf euch zu. Und vor allem die Höhenmeter der –> zweiten Etappe von Buchenbach zum Titisee könnten ganz schön an den Kräften zehren.

Wir passieren nun einen kleinen Rastplatz mit Hütte.

Wir empfehlen für den Querweg und Schwarzwald diese Wander- und Reiseführer!*

Die zweite Hälfte der heutigen Teilstrecke verläuft dann über eher unschöne, asphaltierte Straßen. Und noch ist uns nicht bewusst, wie wichtig es war, dass wir uns an unsere –> Wanderurlaub Packliste gehalten haben. Vor allem die Wanderschuhe mit hohem Schaft werden uns auf den nächsten zwei Tagesetappen der Wutachschlucht noch sehr gute Dienste leisten.

Auf einer Mehrtageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle vier Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto Vier-Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*

Werbung

Querweg Etappe 1 wandern: Zarten und Burg am Wald!

Wie bereits zuvor erwähnt, dient die heutige Etappe zum Warm-Up für die zahlreichen Kilometer und Höhenmeter die uns vor allem ab dem zweiten Tag bevorstehen. Bis nach Buchenbach geht es ganz easy ohne Höhenmeter entlang. Ganz in der Ferne ist der Feldberg zu erkennen, den wir auch schon einmal auf dem –> Premiumweg Feldbergsteig bewandert haben.

Bestes Wetter auf der heutigen 1.Etappe vom Querweg nach Buchenbach!

Wir kommen nun durch zwei kleinere Orte. In Stegen organisieren wir uns in einem Supermarkt noch einen Müsliriegel und etwas zu trinken. Durch kleinere Wohngebiete geht es dann weiter nach Burg am Wald. Leider immer auf asphaltierten Straßen. Aber das gehört bei einer so langen Fernwanderung wie der vom Querweg Freiburg – Bodensee dazu.

Die ersten Berge kündigen sich an. Vor allem am morgigen zweiten Tag des Querwegs werden wir einige Höhenmeter reißen.

Nun ist der Streckenverlauf identisch mit dem des „Wagenbachsteigs“. Ja und schneller als gedacht sind wir dann auch schon am frühen Nachmittag in unserer Unterkunft in Buchenbach angekommen.

Angekommen: Querweg 1. Etappe bis nach Buchenbach!

Buchenbach ist ein wirklich sehr kleiner Ort mit nur wenigen Übernachtungsmöglichkeiten. Grundsätzlich buchen wir immer vorab unsere Unterkünfte, um auf Nummer Sicher zu gehen. Gerade in so kleinen Orten wie Buchenbach können die Übernachtungsmöglichkeiten schnell mal ausgebucht sein.

Wer nach Ankunft in Buchenbach noch Lust auf eine kleine Zusatztour hat, der kann zum Tagesausklang noch die Kreuzbergkapelle besuchen.

Wir checken also in unserer Unterkunft ein. Und nach einer Dusche geht es nochmal auf einen kleinen Ausflug zur Kreuzbergkapelle. Diese liegt oberhalb von Buchenbach und ist den Abstecher von einem knappen Kilometer auf jeden Fall wert.

Die gebuchte Unterkunft ist tip-top in Ordnung, und auch das Abendessen ist sehr lecker. Da es sich nach dem Genuss eines regionalen Bieres vermutlich besser schlafen lässt, gönnen wir uns noch ein Feierabendbierchen. Frisch gestärkt geht es dann am nächsten Morgen auf zum Titisee. Eine Etappe, die es in sich haben wird.

Und hier warten dann mit tollen Aussichten auf den Schwarzwald und natürlich der Ankunft am Titisee die ersten echten Höhepunkte auf dem Querweg auf uns. Aber mehr zum –> Tag 2 vom Querweg bis zum Titisee erfahrt ihr im ausführlichen Etappenbericht.

Die Aussicht auf Buchenbach auf der zweiten Tagesetappe.

 –> weiter mit Tag 2 auf dem Querweg! <–

Alle 8 Etappen auf einem Blick:


Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!


In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern im Schwarzwald! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

Wir empfehlen für den Querweg und Schwarzwald diese Wander- und Reiseführer!*


Nicht ohne Mund-Nasen-Schutz!*

Mit den Öffis zum Wandern? Einkaufen oder ins Restaurant oder Bar gehen? Wir empfehlen euch –> diese FFP2-Masken!*

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

Navigations-App –> Empfehlung* 
–> 10 Euro Gutscheincode für App: JUNGWANDERN18
Nahrungsergänzung –> Empfehlung*
Magnesium –>  Empfehlung*    –> Testbericht
Trinkflasche –>  Empfehlung*
Isolierflasche  –> Empfehlung*
Wanderstöcke  –> Empfehlung*
Wandersocken –> Empfehlung*
Winterwandern —> Testbericht
Outdoorjacken (Frühjahr/Sommer/Herbst)
Damen/Herren –>  Empfehlung*   –> Testbericht
Hosen (Zip-Off-Hosen) Frühjahr/Sommer/Herbst
Damen –> Empfehlung*
Herren –> Empfehlung*

Schuhe Damen:
Bergwandern/Mittelgebirge (hoher Schaft) –> Empfehlung*
Flachland (niedriger Schaft) –> Empfehlung*     –> Testbericht

Schuhe Herren:
Bergwandern/Mittelgebirge (hoher Schaft) –> Empfehlung*
Flachland (niedriger Schaft) –> Empfehlung*        –> Testbericht

juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


–> Natürliche Hanf-*und-> CBD*-Produkte  <–


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 

Unsere jungwandern Wanderberichte aus dem Schwarzwald!


Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Anzeige


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung, eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

Anzeige


Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

 

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter anfordern und 10 Euro Rabatt auf die angesagteste Outdoor-App erhalten!

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.