Ravennaschlucht

Durch die Ravennaschlucht wandern: der Schwarzwald lockt!

Im südlichen Schwarzwald lädt die Ravennaschlucht zum Wandern ein. Die Ravennabrücke ist neben vielen Wasserfällen und traumhaften Aussichten in und auf den Schwarzwald eines der zahlreichen Höhepunkte dieser Tour. Wir sind vom Titisee über Hinterzarten wandern gewesen, und stellen euch nun ausführlich diese Wandertour vor!

Da rauscht sie hinab, die Ravenna. Wirklich schön hier in der Schlucht!
Das warme Wetter macht unserer Linse zwar zu schaffen; aber dennoch ein schönes Bild von der Ravennabrücke im Schwarzwald.

Durch die Ravennaschlucht wandern ab dem Titisee!

Wir starten unsere ca. 20km lange Wanderung ab dem Titisee im wunderschönen Schwarzwald. Ein „Billig-Bus“ hat uns von Stuttgart aus günstig am frühen Sonntag morgen hin gefahren. Noch geht es hier ruhig zu an diesem tollen See.

Früh morgens starten wir unsere Wandertour durch die Ravennaschlucht ab dem Titisee. Noch ist es hier ruhig und es herrscht keinerlei Trubel.

Das dürfte sich allerdings relativ schnell geändert haben, nach dem Start unserer Tour. Erstes Zwischenziel ist der bekannte Wintersport-Ort Hinterzarten. Dank der zahlreichen Wegweiser und einer Routenbeschreibung, die ihr am Schluß des Artikels findet, finden wir hier uns direkt bestens zurecht.

Es ist jetzt nicht so, daß es hier in der Region an markierten Wanderwegen mangelt.
Kurz nach dem Titisee wandern wir am Eisweiher vorbei. Hier fanden vor 100 Jahren tatsächlich mal Deutsche Meisterschaften u.a. im Eishockey (!) statt!

An einem Eisweiher bleiben wir kurz stehen, und lesen die kleine Info-Tafel. Mit Verwunderung und Erstaunen erfahren wir, daß vor knapp 100 Jahren auf diesem kleinen Weiher Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlaufen und sogar Eishockey stattgefunden haben. Damit hier alles beim Rechten bleibt, wacht eine Eule über den See.

Der Wächter vom Eisweiher Hinterzarten!

Erster Zwischenstopp beim Wandern zur Ravennaschlucht: Hinterzarten!

Hinterzarten ist wirklich ein kleiner Ort, in dem es aber alles zu kaufen gibt, was ihr beim Wandern zur Ravennaschlucht benötigt. Bäcker, Metzger, Apotheke: wir decken uns mit Kleinigkeiten ein. Nicht weit entfernt sind die bekannten Skisprungschanzen von Hinterzarten zu sehen.

Wenn ihr zur Ravennaschlucht wandern geht, passiert ihr mehrere kleine, still gelegte Sägewerke. Interessant anzusehen, und mit vielen Informationstafeln ausgestattet, könnt ihr euch immer wieder ein wenig in die Historie der entsprechenden Sägewerke und Mühlen einlesen.

Wenn ihr durch die Ravennaschlucht wandern geht, werdet ihr Bekanntschaft mit vielen stillgelegten Sägemühlen machen.
Zu Beginn der Wanderung im Schwarzwald geht es noch ruhig und gediegen zu. Das wird sich später ändern.

Das erste Highlight naht: die Ravennabrücke in der Ravennaschlucht!

Langsam können wir Blicke auf den ersten Höhepunkt unserer Wanderung erhaschen. Auf der anderen Straßenseite ist schon ein Teil der Ravennabrücke zu sehen. Wenn ihr vom Titisee zur Ravennaschlucht wandern geht, ist dies sozusagen der „Eingang“ zur Schlucht.

Da hinter der Straße können wir schon die Ravennabrücke erblicken. Aber erst wandern wir noch ein Stückchen weiter.

Noch ein paar Meter, und wir überqueren die Straße über eine Brücke. Als erstes bekommen wir ein Hotel der Mittelklasse, und einen typischen Schwarzwälder Souvenir-Shop zu Gesicht. Und was gibt es da zu kaufen?

Was wäre der Schwarzwald ohne seine Kuckucksuhren?
Der klassische Bierseidel: eines der beliebtesten Schwarzwald Souvenirs!

Typisches Schwarzwald-Klischee eben. Auch das Hotel ist ganz auf Schwarzwald ausgerichtet. Sieht sehr hübsch aus, und auch die Wandmalerei an der Hauswand war uns ein Foto wert.

So, wie man sich den Schwarzwald halt vorstellt, oder?
Eine Wandmalerei erinnert uns daran, daß die Ravennabrücke von 1884 – 1887 erbaut wurde.

Zur Ravennaschlucht wandern: die Ravennabrücke begrüsst uns!

Die Ravennabrücke ist ein Viadukt, auf welcher eine Bahntrasse entlang läuft. In etwa alle 30min fährt hier eine Regionalbahn über die Brücke, die ein beliebtes Fotomotiv darstellt. Ein kleiner Berg vor der Brücke lädt zum Hinaufklettern ein. Von hier bekommt ihr eine gute Übersicht über diesen schönen Ort.

Da stehen wir nun vor der Ravennabrücke im Schwarzwald. Kannten wir bisher auch nur aus Social Media und dem TV. Wirklich imposant!
Imposant ist sie ja, die Ravennabrücke im Schwarzwald!
Ein Blick zurück. Wenige hundert Meter weiter könnten wir das Höllental erreichen.

Nachdem wir hier ein wenig verweilt sind, und ein wenig gegessen und getrunken haben, nehmen wir die Wanderung durch Ravennaschlucht aber nun wirklich in Angriff. Ab hier wird der Schwarzwald seinem Ruf gerecht.

Ist ja schon fast ein Postkartenmotiv: „Bahn auf Ravennabrücke“!

Wasserfälle in der Ravennaschlucht: traumhaft schön!

Feucht geht es hier dank der geographischen Lage zu. Dadurch bedingt finden Flora und Fauna hier nahrhaften Boden, sodaß uns überall saftiges Grün erwartet. Aber nicht nur das. Die Ravenna durchfließt die gleichnamige Schlucht, und das Wasser schlängelt sich rauschend ans uns vorbei.

Von nun wandern wir aber wirklich durch die Ravennaschlucht, mitten im Schwarzwald.
Die Ravenna begleitet uns ein ganzes Stück beim Wandern und überrascht immer wieder mit kleinen Wasserfällen.

Die nicht nur bestens ausgeschilderten, sondern auch bestens ausgebauten Wanderwege erleichtern es uns, durch die Ravennaschlucht wandern zu gehen. Zahlreiche Brücken säumen die Wanderstrecken.

Die gut ausgebaute Wanderstrecke führt häufig über stabile Holzbrücken.
Farn, Farn, immer wieder Farn!

Es dauert nicht lange, und wir werden von wunderschönen Wasserfällen überrascht. Ein wenig müssen wir durch den Bachlauf klettern, um näher an den pittoresken Wasserfall zu gelangen. Glitschig ist es auch ein wenig. Aber wir lassen uns nicht lumpen und nähern uns zielstrebig dem fliessenden Gewässer.

Einfach nur wunderschön: Wasserfälle in der Ravennaschlucht laden beim Wandern zum Pausieren ein.
Verwunschen inmitten des Schwarzwald erfreuen wir uns am Anblick dieses wunderschönen Wasserfalls in der Ravennaschlucht.

Wenn es bzw. euch nicht allzu kalt ist, könnt ihr hier sogar ein Bad nehmen! Das Wasser ist wirklich kristallklar, aber auch relativ kühl. Sonnenstrahlen können sich durch den dicht bewachsenen Wald und seine Baumwipfel nur schwerlich hindurch kämpfen.

Wenn ihr durch die Ravennaschlucht wandern geht, werdet ihr sicherlich an dieser Stelle eine Pause zum Fotografieren machen.

Wir wandern weiter durch die Ravennaschlucht!

So, irgendwann muß es aber auch weiter gehen. Immer dem Bachlauf entlang, geht es durch den offenbar mehr als gesunden Schwarzwald hindurch. Die Wanderwege bleiben bestens ausgeschildert.

Unsere Ravennaschlucht Wanderung frohlockt mit toller Flora und Fauna.

Zwischendurch passieren wir die ebenfalls stillgelegte „Großjockenmühle“.

Wir erreichen die Großjockenmühle. Eine alte Mühle in der Ravennaschlucht, die schon lange still steht.

Und immer wieder: saftiges Grün, saubere und klare Bachläufe. Hier hat es sich wirklich gelohnt, einmal durch die Ravennaschlucht wandern zu gehen!

Ein wenig Glück haben wir heute, daß nicht so viele Wanderer unterwegs sind.
Vor Auswahl an Wanderwegen schwirrt einem hier schon fast der Kopf. Wir wandern weiter unsere Route durch die Ravennaschlucht.

Nach der Ravennaschlucht: auf zum Hinterzartener Moor!

Langsam wir sind raus aus der Schlucht. Es geht nun über asphaltierte Wege weiter, mit Aussichten auf große Felder und die hinter uns gelassene Ravennaschlucht. Mit Erstaunen stellen wir fest, daß wir uns auf einem Teil des Jakobsweges befinden, der sogar für Rolli-Fahrer geeignet ist.

Idyllisch geht es auf diesem Teilstück der Wanderstrecke zu.
Der jetzige Teil der Wanderstrecke ist übrigens sogar ein Teilstück vom Jakobsweg, der rollstuhltauglich ist!

Auch hier passieren wir verschiedene kleine Häuser mit liebevoll bepflanzten, kleinen Gärten. Wobei das obligatorische Schwarzwaldhaus-Foto natürlich nicht fehlen darf:

Ein weiteres kleines Schwarzwald-Häuschen.

Das Hinterzartener Moor ist ein großes Moorgebiet, welches über eine lange Holzbrücke passiert werden kann. Auch hier erklären uns wieder verschiedenste Infotafeln, welche Tiere in diesem geschützten Gebiet leben, und was es mit dem Hinterzartener Moor so auf sich hat.

Ein langer Holzsteg führt uns durch das Hinterzartener Moor.
Wir erreichen nun das Hinterzartener Moor. Durch das Moor wandern wir weiter Richtung Titisee.

Wir wandern zurück über Hinterzarten zum Titisee!

Der Teil der Strecke, den wir nun zurück wandern, sind wir auch schon auf dem Hinweg gegangen. Dabei fällt uns aber doch noch ein alter Hof auf, den es übelst erwischt hat:

In leider desolatem Zustand präsentiert sich der Jockelishof. Ein uralter Hof, der momentan gottseidank wieder saniert und renoviert wird.

Schon bald passieren wir wieder den Eisweiher kurz vor dem Titisee.

Fazit: durch die Ravennaschlucht wandern ist eine Empfehlung wert!

Nachdem wir im großen und ganzen diesen Weg wandern waren, sind wir wieder am Titisee angekommen. Was hatte uns diese Wanderung geboten? Die tolle Ravennabrücke, die wunderschöne Ravenneschlucht mit mehreren Wasserfällen und Start- und Zielpunkt der berühmte Titisee: absolut empfehlenswert! Zuguterletzt zeigen wir euch noch, wie wohl sich unsere jungwandern Wandertasse hier am Titisee gefühlt hat:

Unsere Rundwanderung durch die Ravennaschlucht ab Titisee endet eben auch hier wieder. Unsere Wandertasse sonnt sich bei dem guten Wetter, und schaut den Touristen beim Flanieren zu.

7 tolle Geschenke zum Thema Wandern: Weihnachten kann kommen!

Morgens am Titisee herrscht noch Ruhe. Doch der Ansturm der Touristenmassen lässt nicht lange auf sich warten.
Auf eine Titisee-Rundfahrt hatte unsere Wandertasse heute keine Lust.

Mehr Informationen und Materialien zum Thema „Wandern im Schwarzwald“ findest Du über diese Suche!

Werbung 

Der Feldbergsteig rund um den Feldberg!

Premiumwanderweg Feldbergsteig: einmal auf und um den Feldberg wandern! (zum Wanderbericht)

Durch die Wutachschlucht im Schwarzwald wandern: Deutschlands grösster Grand Canyon!

Die Wutachschlucht lädt zu mehrtägigen Wanderungen ein!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.