Bad Wildbad: Baumwipfelpfad / Hängebrücke WILDLINE

In Bad Wildbad wandern: Erlebniswandern mit Hängebrücke WILDLINE und Baumwipfelpfad Schwarzwald!

Ihr möchtet in Bad Wildbad wandern? Sensationeller Plan! Mit dem Baumwipfelpfad Schwarzwald und der Hängebrücke WILDLINE habt ihr euch eine Wanderstrecke ausgesucht, die ihresgleichen sucht. Wo sonst könnt ihr im Schwarzwald inmitten von Baumkronen wandern? In 60 m Höhe könnt ihr nicht nur eure Schwindelfreiheit testen.

In Bad Wildbad wandern: Hängebrücke WILDLINE mit sensationellen Aussichten!

Wenn ihr in Bad Wildbad wandern geht solltet ihr ebenfalls auf jeden Fall den Baumwipfelpfad Schwarzwald besuchen. Ob ihr beim Wandern auf den immerhin 40 m hohen Aussichtsturm einen Drehwurm bekommt, dass erfahrt ihr nun in unserem ausführlichen jungwandern.de-Wanderbericht.

In Bad Wildbad wandern: Der Baumwipfelpfad Schwarzwald gehört zum Pflichtprogramm und ist einen Besuch wert!




In Bad Wildbad wandern: Wo genau sind wir hier eigentlich?

Eines vorweg: Bei dieser fantastischen Wanderung haben wir uns schwer getan, Bilder und Fotos vorab auszusuchen. Es gibt einfach so dermaßen viel zu sehen und zu bestaunen, dass ein einzelner Wanderbericht eigentlich gar nicht ausreicht. Wir versuchen es trotzdem einmal.

Am Bahnhof Bad Wildbad werden wir von einem alten Wagen der Sommerbergbahn begrüßt.
Am Vormittag schlummert die Enz in Bad Waldsee noch im Tiefschlaf.

Im Gegensatz zu vielen anderen Startpunkten unser bisherigen Wanderungen ist jener in Bad Wildbad schon alleine eine Reise wert. Bad Wildbad wirkt ein wenig wie aus der Zeit gefallen. Uns hat es sehr an unsere Aufenthalte und Wanderungen im tschechischen Karlovy Vary/Karlsbad erinnert. Wobei beide Städte Kurorte sind. Daher mögen sich diese ohnehin ein wenig ähneln.

Nicht nur von außen schön anzusehen: das Forum König-Karls-Bad.

Nachdem wir mit der S-Bahn aus Pforzheim angereist sind, stellen wir erst einmal fest, dass die Bahn mitten im kleinen Ortszentrum hält. Das wird spätestens zum Schluss der Wanderung lustig, weil wir bei unserer Einkehr direkt an den Gleisen sitzen. Hat einen gewissen Entertainment-Faktor.

Auch das Innere vom Forum König-Karls-Bad ist wunderschön anzusehen.

Stellvertretend für die vielen pittoresken Gebäude und Häuser im Gründer- und Jugendstil im Bad Wildbader Zentrum zeigen wir euch hier ein paar Bilder aus dem früheren König-Karls-Bad.  In diesem sind heute u.a. ein Kino und das Standesamt Bad Wildbad untergebracht. Ein toller Ort, den ihr euch auf jeden Fall anschauen solltet (kostet keinen Eintritt!).

Hier darf in Bad Wildbad geheiratet werden. Geht, oder?
Die alten Badanlagen sind auch ohne Eintritt zu bestaunen und zu besuchen.

Erstaunlich viel Kultur schon zu Beginn der Tour. Aber nun gehen wir wirklich in Bad Wildbad wandern.

Hinauf wandern oder die Sommerbergbahn nutzen?

Gleich zu Beginn unserer Wanderung haben wir die Wahl. Entweder serpentinenartig ca. 45 min auf den Sommerberg hinauf wandern oder aber die Standseilbahn nutzen. Vor allem die Seilbahn wird am heutigen Tag intensiv genutzt. Da wir aber durch Bad Wildbad wandern und nicht Seilbahn fahren möchten, kraxeln wir natürlich in gerade einmal knapp 45 min den Sommerberg hinauf.

Wer es gemütlich mag, der nutzt die Sommerbergbahn hinauf auf den Sommerberg in Bad Wildbad.
In Bad Wildbad wandern. Wir benötigen heute mal keine Seilbahn und gehen den Zickzack-Weg zu Fuß hinauf.

So sieht das mit der Seilbahn Sommerbergbahn aus. Wenn ihr zu Fuß den Berg hinauf wandert, bekommt ihr es mit zahlreichen Baumwurzeln auf dem Wanderweg zu tun. Ein bisschen Vorsicht ist also beim Aufstieg geboten.

Jetzt aber ruckzuck den Zickzack-Weg in Bad Wildbad wandern.

Wandern im Frühling: 10 Tipps und Empfehlungen!

Wandern im Frühling:  –> Packliste mit 10 tollen Tipps und Empfehlungen!

Schwarzwald, so wie man sich ihn vorstellt.

Oben angekommen, schnaufen wir ein wenig, können aber umso mehr die grandiose Aussicht von der Bergstation Sommerberg auf Bad Wildbad genießen.

In Bad Wildbad wandern: Bergstation Sommerbergbahn!

Hier oben könnten wir sogleich die erste Pause in einem der Bergstation angegliederten Restaurant einlegen. Das erscheint uns nach 30 min wandern dann doch ein wenig verfrüht.

Eine fantastische Aussicht haben wir unterhalb der Bergstation Sommerbergbahn auf Bad Wildbad.
Restaurant, Bergbahn und sogar eine exklusive Übernachtungsmöglichkeit erwarten uns am Berggipfel.

Verlockender erscheint uns da eher die trendige Schlafmöglichkeit neben der Rastbank. Wer hier nächtigt, wird sicherlich am nächsten Morgen eine famose Aussicht auf den Schwarzwald und Bad Wildbad haben.

Es kann los gehen. In Bad Wildbad wandern wir zuerst über den Baumwipfelpfad Schwarzwald.

Nur wenige Meter und dann stehen wir schon vor dem Eingang vom Baumwipfelpfad Schwarzwald. Einen wichtigen Tipp können wir euch an dieser Stelle schon einmal geben. Falls ihr in Bad Wildbad wandern möchtet und die Hängebrücke WILDLINE sowie der Baumwipfelpfad Schwarzwald auf eurer Erkundungsliste stehen: unbedingt Tickets vorab online buchen!

Unbedingt Tickets für den Baumwipfelpfad Schwarzwald vorab online kaufen! Erspart Wartezeit und ihr verliert keine Nerven beim Warten.

Wir waren innerhalb der Woche hier in Bad Wildbad wandern, und es war schier unglaublich, wie wenige Personen ihr Ticket vorab online buchen. Die Schlange bestand wohl aus ca. 150 Personen, die alle erst ihr Ticket vor Ort kaufen mussten. Mit dem Online-Ticket könnt ihr einfach an der Schlange vorbei.

Auf dem Baumwipfelpfad Schwarzwald in Bad Wildbad wandern!

Grundsätzlich ist der Baumwipfelpfad recht groß und auch lang. Auch größere Menschenmengen „verlaufen“ sich hier ganz gut. Zumal zum Ende der Strecke der Aussichtsturm mitsamt großem Picknick- und Spielplatz eine größere Menschenmenge problemlos aufnehmen kann.

Inmitten der typischen Schwarzwaldtannen startet nun der Baumwipfelpfad.
Sieht schon ganz nett hier aus, oder?
Beweisfoto: So hoch geht es nun durch die Baumwipfel hindurch zum Aussichtsturm.

Das Anliegen der Macher des Baumwipfelpfades ist es, den Menschen die Natur von oben näher zu bringen. Und das macht der Pfad im wahrsten Sinne des Wortes vorbildlich. Tannenzapfen sind zum Pflücken nahe.

Anzeige

Die Sicht von oben auf den Wald und die Bäume ist interessant. So etwas kennen wir sonst nur aus TV-Dokumentationen mit Drohnen o.ä.

Interessante Vogelkästen hier am Baumwipfelpfad Schwarzwald in Bad Wildbad.
„Huhu!“ oder doch eher „Kuckuck!“?

Humor beweisen die Macher vom Baumwipfelpfad auch. Vielleicht sind die angebrachten Vogelkästen aber auch nur zufällig am Pfad angebracht worden. Kindern wird auf dem Pfad anhand von Erklärtafeln die Natur näher gebracht. Und schon bald stehen wir vor dem fantastischen Aussichtsturm.

Der Aussichtsturm vom Baumwipfelfad Schwarzwald in Bad Wildbad!

Der Aussichtsturm am Ende des Wipfelpfades steht als 40 m hohe Konstruktion nun vor unserer Nase. Wirkt schon krass, einen solchen Turm mal in natura zu sehen.

Da thront der Aussichtsturm vom Wipfelpfad vor uns und wartet darauf, von uns bestiegen zu werden.
Ein paar Runden gilt es nun zu drehen, um den Rundumblick auf den Schwarzwald genießen zu können.

Falls ihr euch fragt wieviele Fotos wir hier geschossen haben? Es waren gefühlt 10.000 Bilder oder mehr. Einen Teil der Fotos findet ihr übrigens natürlich auch auf unserer Instagram– oder Facebook-Seite wieder.

Langsam haben wir die oberste Reihe erreicht.
Und was sehen wir von oben: Schwarzwald, Schwarzwald und nochmal Schwarzwald!

Unzählige „Kringelfotos“ werden von oben geschossen. Es dauert vielleicht 10 min, bis ihr den spiralförmigen Streckenverlauf bis nach oben erfolgreich hinter euch gebracht habt. Von hier oben genießen wir natürlich den ultimativen 360 Grad-Rundumblick auf den nördlichen Schwarzwald. Für den Weg zurück hat sich der Betreiber für Kinder eine originelle Rutsche ausgedacht. Gegen einen geringen Obolus will hier natürlich jedes Kind rutschen. Geschickt gemacht vom Betreiber!

Kinder können hier mittig auch die Rutsche hinunter benutzen.
Bei dem heutigen eher mittelmäßigen Wetter sind nicht ganz so viele Besucher unterwegs.

Nach knapp 45 min Aufenthalt auf der obersten Etage des Aussichtsturms zieht es uns dann weiter in Richtung Hängebrücke WILDLINE.

In Bad Wildbad wandern: auf zur Hängebrücke WILDLINE!

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von  Outdooractive Pro.*


Anzeige

10 Euro Gutscheincode für Outdooractive*: JUNGWANDERN18


Die Hängebrücke WILDLINE kommt auf eine imposante Länge von 380 Metern.

Bei den Recherchen vorab zu unserer heutigen Tour war es gar nicht so einfach, eine vorgegebene Tour zu finden. Wir empfehlen euch auf jeden Fall nach dem Besuch des Baumwipfelpfades direkt zur gut ausgeschilderten Hängebrücke WILDLINE zu wandern. Hier sind wir einmal über die Brücke und wieder zurück, um auf unsere eigentliche Wegroute zurück zu gelangen (Verlinkung zum Schluss des Artikels).

Da wird sogar der Himmel ein wenig königsblau.
Posieren für die Bekannten, Verwandten und Social Media-Anhänger. By the way: folgt ihr uns auch schon auf Instagram und Facebook?

Und ob ihr es glaubt oder nicht: Wir haben abermals gefühlt 10.000 Bilder geschossen. Ganz Insta-like wird hier auf 60 m Höhe auf der Brücke natürlich posiert, was das Zeug hält. Ein bisschen wackelig ist sie schon, die Brücke. Aber auch für eher zart Besaitete sollte das Überqueren der Brücke kein Problem darstellen.

Tannenzäpfle zum Greifen nahe!
60 m hoch ist die Hängebrücke WILDLINE in Bad Wildbad übrigens!

Ja und Aussichten auf den Schwarzwald gibt es natürlich auch. Wobei sich auf der Brücke irgendwie jeder eher darauf konzentriert, sich selbst in Pose zu werfen, anstatt die Aussicht in die Natur zu genießen.

Blick von der Hängebrücke auf den Schwarzwald.

Nach einer knappen Stunde Aufenthalt mit kleiner Vesperpause geht es dann zurück auf den eigentlichen Wanderweg. Und auch hier wird uns die Natur sensationelle Einblicke in ihre Welt geben.

„Was benötige ich zum Wandern?“ Diese Frage beantworten wir ausführlich in unserem –> Packlisten-Bericht!

Auf dem Walter-Speer-Weg zurück nach Bad Wildbad wandern!

Nach so vielen eher untypischen und ungewöhnlichen Eindrücken beim Wandern konzentriert sich nun die zweite Hälfte der heutigen Tour tatsächlich auf die Natur. Denn um diese dreht es sich ja meistens beim Wandern. Wir kehren also zurück in Richtung Baumwipfelpfad und gehen ab hier den ausgeschilderten Weg in Richtung Saustallhütte. Von dort geht es weiter zur Hans-Fuld-Hütte/Gedächtnishütte.

Zuerst geht es an der Saustallhütte vorbei.
Dann folgt die Hans-Fuld-Hütte, die vom örtlichen Skiclub unterhalten wird.

Genau der richtige Pfad für Adrenalinjunkies, um von den vorherigen Erlebnissen wieder runter zu kommen. Als nächstes erreichen wir die Liegewiese mitsamt Schutzhütte „Fünf Bäume“. Von hier zweigt der unscheinbare Walter-Speer-Weg ab. Nicht von den Blicken anderer täuschen lassen, wenn ihr als einzige diesen Weg beschreitet. Sieht im ersten Moment sehr verwachsen und unauffällig aus, ist aber anschließend 1a ausgeschildert!

Auf dem Bild schwer zu erkennen. Aber auf dem Walter-Speer-Weg werden wir nun wieder in Richtung Bad Wildbad wandern.

Manch einer schlägt diesen Weg auch ein, weil er am Parkplatz Marienruhe seinen fahrbaren Untersatz geparkt hat. Warum wir von diesem Weg so schwärmen? Weil er vor grüner Flora, typischem Schwarzwaldtannengeruch und tollen Aussichten nur so strotzt.

Hoch aufgeschossene Schwarzwaldtannen säumen den Walter-Speer-Weg.
So sieht es aus, wenn ihr den Walter-Speer-Weg nach Bad Wildbad wandern geht.

Hier gönnen wir uns dann auch auf halber Strecke bergab gen Bad Wildbad erstmal die nächste Pause, um bei den tollen Aussichten die bisher gesammelten Eindrücke zu verarbeiten.

Zurück nach Bad Wildbad wandern!

Ihr seht schon: Auf dieser Wanderung in Bad Wildbad über den Baumwipfelpfad Schwarzwald, die Hängebrücke WILDLINE, bei dem Abstieg über den Walter-Speer-Weg und der schönen Innenstadt Bad Wildbads kommt ihr in den Genuss zahlreicher, unterschiedlicher Eindrücke. Aber noch sind wir nicht in Bad Wildbad angekommen.

Erstmal eine kleine Trinkpause einlegen.

Unten angekommen, geht es in Richtung Kurpark Bad Wildbad weiter. Auch dieser Kurpark ist sehr schön gepflegt und toll anzusehen.

Für den einen war es der Abstieg, für die anderen ist es der Aufstieg auf den Sommerberg bei Bad Wildbad.

Auf einer Tageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle 4 Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto 4 Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*

Nun geht es einmal quer durch den Kurpark Bad Wildbad.

Einige Cafés laden hier schon zu einer Einkehr ein. Diese haben wir jedoch erst ganz zum Schluss der Tour eingeplant. Wir passieren das über 100 Jahre alte Kurhaus Bad Wildbad. Auch dieses passt sich den zahlreichen alten und gut erhalten Bauwerken der Innenstadt sehr gut an.

Das Kurtheater Bad Wildbad ist nicht nur von innen schön anzusehen.

Ebenfalls erwähnenswert ist das imposante und pittoreske Rathaus Bad Wildbad. Da kann so manch neuartiger, moderner Prachtbau in Sachen Rathaus sich eine Scheibe von abschneiden.

Das Rathaus Bad Wildbad ist wirklich ein imposanter Prachtbau, oder?

Jetzt aber treibt uns der Hunger in ein uriges Lokal. Da das Wetter heute danach ist, locken uns die Außenplätze der heimischen Gastronomie.

Einkehr nach der Wanderung in Bad Wildbad!

Direkt an der S-Bahn-Linie gelegen, suchen wir uns einen gemütlichen Platz. Die Enz fließt direkt an uns vorbei. Nach dem Studieren der Speisekarte entscheiden wir uns für etwas „Ordentliches“ zu essen. Das obligatorische Bier steht schon bereit, bevor das überbackene Schnitzel auf Toast mit Pilzen aufgetischt wird.

Nach der Wanderung erstmal ein kühles Blondes genießen.
Sieht ein wenig speziell aus, schmeckt aber extrem lecker!

Ein wenig An Prag fühlen wir uns alle 15 min erinnert, wenn die S-Bahn dabei an uns vorbei fährt. Und zwar direkt am Tisch entlang. Schon ganz witzig hier in Bad Wildbad!

Da kommt im Viertelstundentakt die S6 nach Pforzheim an uns vorbeigefahren.

Und weil es hier so gemütlich ist, bestellen wir gleich noch einen Nachtisch hinterher. Wandern macht hungrig und durstig.

Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne gehT doch immer, gelle?

Unser Fazit zum Wandern in Bad Wildbad: sensationell! Eine klare Empfehlung von jungwandern.de! Bad Wildbad hat uns zwar das erste, aber sicherlich nicht das letzte mal gesehen. Und mit der S-Bahn-Anbindung ist dieser schöne Kurort im nördlichen Schwarzwald auch problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Heute fährt die 18 zwar nicht nach Istanbul, aber immerhin die 6 nach Pforzheim.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Wandern in Bad Wildbad!


Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!

Unsere jungwandern Wanderberichte aus dem Schwarzwald!

In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern in ganz Baden-Württemberg! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

*

Wir empfehlen für den Schwarzwald u.a. diese Wander- und Reiseführer!*


Nicht ohne Mund-Nasen-Schutz!*

Mit den Öffis zum Wandern? Einkaufen oder ins Restaurant oder Bar gehen? Wir empfehlen euch –> diese FFP2-Masken!*

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

Navigations-App –> Empfehlung* 
–> 10 Euro Gutscheincode für App: JUNGWANDERN18
Nahrungsergänzung –> Empfehlung*
Magnesium –>  Empfehlung*    –> Testbericht
Trinkflasche –>  Empfehlung*
Isolierflasche  –> Empfehlung*
Wanderstöcke  –> Empfehlung*
Wandersocken –> Empfehlung*
Winterwandern —> Testbericht
Outdoorjacken (Frühjahr/Sommer/Herbst)
Damen/Herren –>  Empfehlung*   –> Testbericht
Hosen (Zip-Off-Hosen) Frühjahr/Sommer/Herbst
Damen –> Empfehlung*
Herren –> Empfehlung*

Schuhe Damen:
Bergwandern/Mittelgebirge (hoher Schaft) –> Empfehlung*
Flachland (niedriger Schaft) –> Empfehlung*     –> Testbericht

Schuhe Herren:
Bergwandern/Mittelgebirge (hoher Schaft) –> Empfehlung*
Flachland (niedriger Schaft) –> Empfehlung*        –> Testbericht

juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


–> Natürliche Hanf-*und-> CBD*-Produkte  <–


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Mit diesem Outfit könnt ihr auch im Winter wandern!

–> Testbericht Winterwandern Ausrüstung!

Auch im Winter wandern und auf Berge kraxeln? Die richtige Ausrüstung findet ihr im –> jungwandern.de Testbericht Winterwandern-Outfit!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Anzeige


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung, eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

Anzeige


Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

 

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter anfordern und 10 Euro Rabatt auf die angesagteste Outdoor-App erhalten!

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.