Allerheiligen Wasserfälle / Sagenrundweg

Den Sagenrundweg wandern bei Oppenau zu den Allerheiligen Wasserfällen!

Die Allerheiligen Wasserfälle bei Oppenau laden zum Wandern ein: Der Sagenrundweg von gerade mal knapp 4 km Länge ist ein echtes Highlight im nördlichen Schwarzwald. Neben den traumhaften Allerheiligen Wasserfällen ist auch die Klosterruine Allerheiligen mit Einkehrmöglichkeit ein sehenswertes und pittoreskes Ausflugsziel.

Der perfekte Pool für den Sommer: an den Wasserfällen in Allerheiligen.

Die Allerheiligen Wasserfälle zählen zu den schönsten und höchsten Wasserfällen des Schwarzwaldes. Wir waren für euch den Sagenrundweg wandern und stellen ihn nun vor!




Knapp 4 km den Sagenrundweg wandern: Es geht los!

Wer mit dem Auto anreist, dem bieten sich zwei Startmöglichkeiten zum Wandern des Sagenrundweges. Der größere Parkplatz ist als „Parkplatz Allerheiligen Wasserfälle“ ausgeschildert. Dieser wird auch vorrangig angefahren. Ein wenig kleiner ist der Parkplatz an der Klosterruine Allerheiligen. Wir starten unsere Wanderung am Allerheiligen Parkplatz.

Wenn ihr zu den Allerheiligen Wasserfällen den Sagenrundweg wandern geht, werdet ihr schon einmal beeindruckend empfangen.

Gleich zu Beginn der kurzen, aber umso schöneren Strecke empfangen uns noch kleine Infotafeln und Schilder. Laut verschiedenen Internetquellen sollen auch auf dem Weg verschiedene Tafeln aufgestellt sein, die dem Besucher die Sagen rund um die Allerheiligen Wasserfälle näher bringen. Vielleicht hatten wir ja Tomaten auf den Augen, aber Tafeln solcher Art konnten zumindest wir bis auf eine Ausnahme nicht entdecken.

Zu Beginn der Tour ist der Sagenrundweg zu den Allerheiligen Wasserfällen gut markiert.

Zu Beginn der Tour halten wir uns links und kraxeln erst einmal ein paar Meter den Schwarzwald hinauf. Tanne reiht sich hier an Tanne, gelegentlich sind sogar andere Baumarten zu erkennen. In diesem waldigen ersten Teilstück geht es ruhig und gediegen zu. Nur manchmal kommt es uns so vor, als werden wir von Geistern verfolgt.

Ist noch nur ein Baumstamm, oder ist das eine Gestalt aus einer Sage?

Schon bald erreichen wir den ersten Höhepunkt der Tour mit einer grandiosen Aussicht auf die Gipfel der Schwarzwaldtannen um uns herum.

Auf dem Sagenrundweg zur Engelskanzel wandern!

Nach einer knappen halben Stunde erreichen wir die Engelskanzel. Der Legende nach flüchtete ein kleines Mädchen vor „Kriegsgesindel“ in diese Schlucht, sprang aus Angst vor den Verfolgern hinunter und wurde von Engeln aufgefangen. Eine wahrhaftig tolle Geschichte!

An der Engelskanzel führen ein paar Stufen hinab auf eine Aussichtsplattform.

Von der Aussichtsplattform an der Engelskanzel genießen wir den Blick auf die Baumkronen des Schwarzwaldes. Gegenüberliegend ist der „Studentenfelsen“. Von diesem könnt ihr, und jetzt kommt`s: auf die gegenüberliegende Engelskanzel schauen!

Wer den Sagenrundweg wandern geht, der kann einen tollen Blick auf den Schwarzwald werfen.

Woher wir das alles wissen? Nun, das steht auf der einzigen Erklärtafel, welche wir beim Sagenrundweg wandern erblicken können.

Engelskanzel, Studentenfelsen, schön hier auf dem Sagenrundweg!

Den Sagenrundweg wandern zur Klosterruine Allerheiligen!

Nach weiteren knapp 20 Minuten Wanderstrecke können wir schon einen Blick auf ein gegenüberliegendes Mahnmal des Schwarzwaldvereines werfen. Diese werden wir zum Schluss der Wanderung vor Ort anschauen.

Von weitem ist beim Wandern vom Sagenrundweg schon das Ehrenmal des Schwarzwaldvereines zu sehen.

Mittlerweile haben wir die alte Klosteranlage Allerheiligen erreicht. Imposant stehen die einige Jahrhunderte alten Mauerungetüme vor uns. Andere Besucher knipsen fröhlich Fotos und posieren im alten Gemäuer.

Werbung
Wir erreichen nach knapp der Hälfte vom Sagenrundweg die Klosterruine Allerheiligen.
Da wandern wir doch einfach mal ein Stück vom Sagenrundweg in Richtung Allerheiligen Wasserfälle weiter.

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

Hier erfahrt ihr es!

Seid vorbereitet auf Zeckenbisse, Insektenstiche, Sonnenbrand & Co: Was ihr bei der nächsten Wanderung unbedingt dabei haben solltet, erfahrt ihr in diesem Beitrag!

 

Imposante Überreste der uralten Klosteranlage Allerheiligen sind noch erhalten.

Auch ein Restaurant ist hier vorhanden. Viele Besucher der Klosterruine Allerheiligen parken am hiesigen Wanderparkplatz und möchten gar nicht den Sagenrundweg wandern. Eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen reicht vielen schon. Im Gegensatz zu uns. Denn wir wollen ja zu den Allerheiligen Wasserfällen wandern.

Ein kleinerer Parkplatz an den Allerheiligen Wasserfällen empfängt nicht nur Wanderer, sondern auch Gäste vom Klosterhof.

Letzter Stopp vor dem Höhepunkt des Sagenrundweges bei Oppenau!

Nach nur wenigen Metern Sagenrundweg wandern, stehen wir auch schon vor einem Mahnmal des Schwarzwaldvereines. Erinnert wird hier an die zahlreichen Gefallenen der zwei Weltkriege aus dem letzten Jahrhundert.

Da liefen uns doch glatt permanent Personen durch das Bild.
Imposant ist ebenfalls das Ehrenmal des Schwarzwaldvereines.

So. Uns juckt es schon in den Fingern. Nur noch wenige Meter wandern wir den Sagenrundweg, um endlich die Allerheiligen Wasserfälle bestaunen zu können. Vorab haben wir uns schon informiert, dass die pittoresken Wasserfälle entlang von 7 Kaskaden und über 250 Stufen begehbar und anzuschauen sind.

Werbung
Der Lierbach liefert übrigens das Wasser für die Allerheiligen Wasserfälle. Hier wachsen sogar neue Bäume auf alten Baumstämmen.

Nachdem wir zuerst den Lierbach hören und dann zu sehen bekommen, sind wir auch schon oben an den ersten der wunderschönen Wasserfälle angekommen. Am heutigen Tag ist der Besucherandrang nicht so groß wie befürchtet. Von daher können wir die Blicke auf das Naturschauspiel auch ganz gut genießen.

Wir wandern die ersten Treppen auf dem Sagenrundweg hinunter.
Verschiedene Perspektiven auf die verschiedenen, kleinen Wasserfälle laden zum Fotografieren und Verweilen ein.

Wenn ihr euch fragt, ob es auch mal Momente gibt, in denen man verweilen und nur staunen soll, dann können wir euch verraten: Geht doch mal den Sagenrundweg wandern. Die Allerheiligen Wasserfälle sind ein absolut bestaunenswertes Naturschauspiel!

Wirkt fast wie in eine Filmkulisse. Für uns beim Sagenrundweg wandern das Highlight der Tour!
Da hatte der Lierbach eine gute Idee als er beschloss, die Allerheiligen Wasserfälle zu erfinden!

Um es noch einmal klar zu artikulieren: Es sind mehrere Wasserfälle hier in Allerheiligen, die den Besucher in seinen Bann ziehen. Von daher werden hier natürlich reichlich Fotos, Bilder und Videos geknipst und gedreht.

Also, den Sagenrundweg wandern an den Allerheiligen Wasserfällen lohnt sich tatsächlich!
Jetzt ein paar Grad mehr, und dann ab in den Allerheiligen Pool!

Unser Fazit zum Wandern an den Allerheiligen Wasserfällen!

Auch wenn der Abschied manchmal schwer fällt, müssen wir nun den Sagenrundweg bei Oppenau zu Ende wandern. Leider. Doch dank der vielen schönen Eindrücke und den geschossenen Fotos wird uns dieser wunderschöne Ort im Nordschwarzwald noch lange in Erinnerung bleiben!

Klare Empfehlung: Den Sagenrundweg wandern mit den Allerheiligen Wasserfällen ist tiptop in Ordnung!

Nach den Allerheiligen Wasserfällen am Mummelsee wandern!

Zum Schluß haben wir noch einen tollen Tipp für euch. Ein weiteres Halbtagesausflug, der super mit den Allerheiligen Wasserfällen kombinierbar ist, ist eine Wanderung rund um den Mummelsee. Gerade mal 30min Fahrtzeit mit dem Auto entfernt. Schaut doch mal in unseren Mummelsee und Hornisgrinde-Wanderbericht hinein!

Pflichtprogramm für jeden, der am Mummelsee wandern geht: der Blick von oben! –> zum Wanderbericht

Falls ihr Wandern an Wasserfällen mögt, dann solltet ihr schleunigst mal in unsere Slowenien-Wanderberichte hinein schauen. Ihr werdet euch verlieben; versprochen!

Wunderschön anzusehen, und tatsächlich auch schon Hollywood-Kulisse gewesen. Der Slap Virje Wasserfall am Alpe Adria Trail. –> zu den Slowenien-Berichten

Weitere Berichte über das Wandern im Schwarzwald:

In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern in ganz Baden-Württemberg! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

*

Wir empfehlen für den Schwarzwald u.a. diese Wander- und Reiseführer: *

* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. Von dieser Provision können wir z.B. die Hostinggebühren dieses Blogs bezahlen, oder uns mal ein leckeres Weizen zum Kaiserschmarrn gönnen.

Anzeige

Lesen und Wandern!

Das jungwandern.de-Team hat eine umfangreiche Liste mit attraktiven und meistgelesenen Büchern rund um das Thema „Wandern“ zusammen gefaßt.

–> Schaut doch mal rein! <–

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um die Themen Wandern, Outdoor, Vanlife, Mikroabenteuer, Vegane Ernährung, Wandern mit Hund, Wandern mit Kind, Aussteigern, Fern- und Weitwandern, Waldbaden!

Anzeige

Baden-Württemberg Wanderurlaub Packliste: In diesem Artikel erfahrt ihr, was ihr unbedingt dabei haben solltet! 

Hier findet ihr unsere Packlisten Empfehlung für das Wandern in Baden Württemberg! (zum Artikel)

 

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.