Auf dem Feldberg Panoramaweg wandern!

Premium-Winterwanderweg Feldberg Panoramaweg wandern: Winter-Wonderland inklusive!

Wenn ihr den Premium-Winterwanderweg „Feldberg Panoramaweg“ wandern möchtet, erwarten euch zahlreiche Highlights und Höhepunkte. Urige Hütteneinkehr in Stübenwasen, Todtnauer Hütte oder St. Wilhelmer Hütte. Ein spektakulärer Sonnenauf- und -untergang.  Grandiose Ausblicke auf den Belchen, Herzogenhorn und auf ein traumhaftes Alpenpanorama. Bei gutem Wetter dürft ihr sogar über den Wolken wandern!

Strahlende Sonne über dem Feldberg Panoramaweg
Hier bahnt sich ein traumhafter Sonnenuntergang beim Abstieg vom Feldberg Panoramaweg an!

Ob im Winter oder im Sommer: Dieser Premium-Winterwanderweg ist ein echter Geheimtipp! Wir empfehlen das Wandern der offiziellen Wegführung vom Feldberg Panoramaweg in leicht abgewandelter Strecke. Dann kommt ihr sogar am Feldbergturm vorbei und werdet zum Gipfelstürmer vom Feldberggipfel auf 1.493 m Höhe. Alle Informationen dazu erhaltet ihr nun im ausführlichen jungwandern.de-Wanderbericht. Viel Spaß! 




Übersicht Feldberg Panoramaweg:

1. Erfahrungsbericht

   1.1 Start Feldberger Hof
   1.2 Feldbergturm/Bismarckdenkmal/Feldbergsee
   1.3 Feldberggipfel
   1.4 Hütteneinkehr
   1.5 Spektakuläre Sonnenuntergänge

2. Streckenverlauf/GPS-GPX-Track
3. Ausrüstungs-Tipps
4. Reiseführer
5. Wanderapotheke
6. Wandermagazin kostenlos anfordern


Unsere Packliste für das Wandern im Frühjahr! –> zur Packliste Wandern im Frühjahr!

Erfahrungsbericht Feldberg Panoramaweg wandern!

Bevor wir am Ende der Tour diesen spektakulären Sonnenuntergang anschauen dürfen, geht es erst einmal über Feldbergturm und Feldberggipfel. Vorbei an mehreren Berghütten bis zur längsten Baumliege der Welt. Wir wandern auf dem Feldberg Panoramaweg!

Sonnenuntergang auf dem Feldberg Panoramaweg
Ihr möchtet auf dem Feldberg Panoramaweg wandern? Bei gutem Wetter erlebt ihr einen spektakulären Sonnenuntergang!

1.1 Start vom Feldberg Panoramaweg am Feldberger Hof!

Der Feldberg Panoramaweg startet am Feldberger Hof oder am „Haus der Natur“, direkt gegenüber. Bestens erreichbar mit dem öffentlichen Bus und natürlich auch mit dem Auto. Es gibt ein größeres Parkhaus, in welchem ihr euer Gefährt abstellen könnt. Empfehlenswert jedoch ist das Nutzen des Busses. Ihr lauft nicht Gefahr, keinen Parkplatz zu bekommen. Sofern ihr auch im Schwarzwald übernachten solltet, erhaltet ihr die „KONUS-Gästekarte“. Diese ermöglicht das kostenlose Nutzen von Bus und sogar Regionalbahn.

Verschneite Schneelandschaft mit Gondeln der Feldberbahn
„Winter-Wonderland“ am Feldberg Panoramaweg. Ob ihr zu Fuß auf den Feldberg geht oder die Feldbergbahn nutzt: beides ist möglich!
Schneelandschaft mit Blick auf Feldbergturm
Der Feldbergturm ist der erste Fixpunkt beim Aufstieg.

Die offizielle Wegführung des Panoramawegs führt NICHT über den Feldbergturm und Feldberggipfel. Wer die offizielle Route vom Feldberg Panoramaweg wandern möchte, folgt dem gut ausgeschilderten Wanderweg ca. 4,4 km bis zur St. Wilhelmer Hütte. Mitsamt Rückweg dürfte diese Strecke in gut 3 Stunden zu bewältigen sein. Wir empfehlen euch jedoch, unserer leicht abgewandelten Route zu folgen (Route oben und am Textende verlinkt).

Verschneite Landschaft mit Bäumen im Schwarzwald
Schneebedeckte Tannen im Schwarzwald: So geht winterwandern!
Blick vom Feldberg Panoramaweg auf das schneebedeckte Herzogenhorn
Bestens erkennbar: das Herzogenhorn auf 1.415 m Höhe. Kennen wir bereits von unserer Wanderung des Albsteigs Schwarzwald!

Unsere Wegführung hat den Vorteil eines Feldberg-Aufstiegs mitsamt der Feldberg-Höhepunkt Feldbergturm, Bismarckturm sowie das Erklimmen des Feldberggipfels. Und mal ganz ehrlich: Wer möchte schon darauf verzichten, wenn man schon mal am Feldberg im Schwarzwald ist?

Schneelandschaft bei blauem Himmel mit strahlender Sonne
Blauer Himmel, strahlende Sonne, weiße Schneedecke.

Nicht erspart bleibt euch also ganz zu Beginn unserer Tour der Aufstieg zum Feldbergturm. Dieser ist schon bei Start der Wanderung am Feldberger Hof bestens zu erkennen.

1.2 Feldberg Panoramaweg wandern: Feldbergturm und Bismarckdenkmal!

Eines müssen wir sagen. Am heutigen Tag haben wir ein 1a-Sahnewetter erwischt. Sensationelles Kaiserwetter mit Weitsichten bis auf die Alpen. Am Ende des Tages haben wir es geschafft, sage und schreibe 900 (!) Fotos geschossen zu haben.

Feldbergturm auf dem Feldberg Panoramaweg
Der Feldbergturm ist mit einem Aufzug bis zur 11. Etage „begehbar“. Wenn geöffnet!
Bismarckdenkmal und Feldbergturm
Das Bismarckdenkmal thront über dem Feldsee.

Selbstverständlich ist der „Aufstieg“, sofern es dann noch ein solcher ist, auch mit der Feldbergbahn möglich. Und dies wird heute von zahlreichen Skifahrern, Skilangläufern und Boardern rege genutzt. Die Bergstation befindet sich zwischen Feldbergturm und Bismarckdenkmal. Ein eisiger Wind bei -1 Grad Temperatur weht uns hier oben entgegen.

Tipps zum Tragen der richtigen Kleidung beim Wandern vom Feldberg Panoramaweg erhaltet ihr übrigens in diesem ausführlichen Erfahrungsbericht –> 10 Kleidungs-Tipps für das Wandern im Winter. Und hier oben auf fast 1.500 Metern Höhe wundern wir uns schon über so manch einen in Jeanshose und Sneakern.

Feldbergturm im Schnee mit Alpenpanorama
Was für ein Anblick bei unserer abgewandelten Wanderung auf dem Feldberg Panoramaweg. Der Feldbergturm mit Alpenkulisse im Hintergrund.

Der Feldbergturm kann sogar bestiegen werden. Bzw. ist die Auffahrt mit einem Aufzug bis zum 11. Stock möglich. Von dort oben gibt es bei einem solch fantastischen Wetter 360 Grad-Panorama-Aussichten bis zur Zugspitze, Mont Blanc und auf die Vogesen! Also vorher unbedingt die Öffnungszeiten checken!

Blick auf den verschneiten Feldsee
Mittig erkennt ihr den zugefrorenen Feldsee. Auch einer der bekanntesten Schwarzwaldhöfe, der Reimartihof, ist erkennbar.

Wer einen Blick hinab wagt, der schaut auf den bekannten Feldsee. Bei den eisigen Wintertemperaturen natürlich zugefroren. Nur wenige Meter entfernt ist der Reimartihof zu erkennen. Einer der bekanntesten Schwarzwaldhöfe mit Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit. Der Premium-Wanderweg Feldbergsteig führt direkt an Feldsee und Reimartihof entlang.

Werbung

1.3 Zum Feldberggipfel wandern!

Nachdem wir hier dem Trubel der Skibegeisterten ein wenig zugeschaut und die Aussichten genossen haben, geht es nun in Richtung Feldberggipfel. Was viele nicht wissen: Vom Feldbergturm/Bismarckdenkmal/Bergstation der Feldbergbahn sind es nochmals gut 45 min zu Fuß zum Feldberggipfel. Auf nicht-verschneiten Wegen. Liegt erstmal Schnee, ist das Wandern natürlich ein wenig zeitintensiver.

Schneelandschaft rund um den Feldbergturm
Bismarckdenkmal, Bergstation Feldbergbahn, Feldbergturm.
Wegweiser auf dem Feldberg
Nun geht es zuerst zum Feldberggipfel, dann hinunter zur St. Wilhelmer Hütte.
Verschneiter Wanderweg zum Feldberggipfel
Einige Winterwanderer sind als kleine Striche auf dem schneebedeckten Feldbergplateau erkennbar.

Zahlreiche weitere Winterwanderer sind auf dem Weg zur Gipfelerstürmung als kleine Striche auf der schneebedeckten Wanderstrecke zu erkennen. Der Weg ist übrigens gut zu gehen, wird er doch für die Skifahrer regelmäßig gespurt. Einzig und allein der eisige Wind sorgt dafür, dass wir neben dem Tragen einer wärmenden Merinomütze auch die Kapuze der Daunenjacke über den Kopf ziehen.

Schneeschuhwanderer vor vernebelten Bergen
Das richtige Outfit ist das „A“ und „O“ beim Winterwandern auf dem Feldberg!
Schneeschuhwanderer vor vernebelten Schwarzwald Panorama
Auch diese drei Schneeschuhwanderer haben sich vorbildlich gekleidet.

Viele Outdoorbegeisterte sind mit Schneeschuhen unterwegs. Sofern ihr die offiziellen Wanderwege nicht verlasst, benötigt ihr keine Schneeschuhe. Es gibt allerdings auch zahlreiche, separat ausgeschilderte „Schneeschuhwanderwege“. Diese sind, sehr markant, in pinker Farbe leicht erkennbar.

Blauer Wegweiser vom Winterwanderweg
Die Wegmarkierung vom Feldberg Panoramaweg ist blau gehalten. Der Weg ist mit einer „3“ gekennzeichnet.

Mann beim Winterwandern mit passender Bekleidung
Hier findet ihr die jungwandern.de-Outfit-Empfehlungen!

Sensationell sind heute natürlich die Nebeldecken anzuschauen. Oder sind es Wolkendecken? Und wo genau ist da der Unterschied zwischen Nebel- und Wolkendecken? Ist uns heute egal. Wir staunen über dieses spektakuläre Naturschauspiel, und fühlen uns wohl beim „Wandern über Wolken“ in Richtung Feldberggipfel.

diese Aussichten auf dem Feldberg Panoramaweg!

Auf dem Weg zum Feldberggipfel könnt ihr zur linken Seite hin das Herzogenhorn und den Belchen erblicken. Das Herzogenhorn mit einer Höhe von 1.415 m konnten wir schon beim 5-tägigen Fernwanderweg „Schwarzwald Albsteig“ kennenlernen. Allerdings bei vollkommen gegensätzlichem Wetter. In unserem Albsteig Schwarzwald Wanderbericht könnt ihr euch selbst davon überzeugen. Spektakulär anzusehen ist das Herzogenhorn heute durch die Alpen-Kulisse im Hintergrund.

Blick auf das Herzogenhorn mit Alpen im Hintergrund
Spektakuläre Aussichten auf das Herzogenhorn mit Alpenkulisse.
Blick auf den schneebedeckten Belchen im Schwarzwald
Auch der Belchen ist beim Wandern vom Feldberg Panoramaweg bestens erkennbar.

Der Belchengipfel hat Pech gehabt. Ist er doch mit 1.414 m Höhe tatsächlich einen Meter niedriger als der des Herzogenhorns. Wir erreichen jetzt den Feldberggipfel. Dieser stellt tatsächlich den höchsten Berg Deutschlands dar! Außerhalb der Alpen, wohlgemerkt.

Feldberggipfel mit Blick auf die Vogesen
Nun haben wir den Feldberggipfel erreicht.
Der Feldberggipfel stellt mit 1.493 m Höhe den höchsten Berg Deutschlands dar, außerhalb des Alpenraums.

Eher unspektakulär kommt er daher, der Gipfel. Das ansonsten obligatorische Gipfelkreuz suchen wir hier vergebens. Wir genießen den Ausblick in Richtung Vogesen und gönnen uns einen Schluck warmen Tee. So windig wie hier ist es nirgendwo bei unserer Wanderung vom Feldberg Panoramaweg!

Wir verlassen den Feldberggipfel nun in Richtung St. Wilhelmer Hütte. An der St. Wilhelmer Hütte verläuft dann auch wieder der offizielle Routenverlauf vom Feldberg Panoramaweg. All das, was wir euch bisher gezeigt haben, könnt ihr also nicht erleben, wenn ihr den offiziellen Weg vom Panoramaweg Feldberg wandern geht.

1.4 Hütteneinkehr beim Wandern auf dem Feldberg Panoramaweg!

Nachdem wir mit dem Feldberggipfel den höchsten Punkt der Tour erreicht haben, steigen wir nun den Berg hinab zur St. Wilhelmer Hütte. Diese stellt auf dem offiziellen Routenbeschreibung den Wendepunkt der Tour darf. Der Panoramaweg wird von hier mehr oder weniger ohne erwähnenswerte Höhenmeter bewältigt.

Präparierter Winterwanderweg Feldberg Panoramaweg
Schneeweißes Winter-Wonderland auf dem Feldberg Panoramaweg zur St. Wilhelmer Hütte.
Blick beim Wandern vom Feldberg Panoramaweg auf die St. Wilhelmer Hütte
Nun erfolgt der Abstieg zur ersten Berghütte auf unserer heutigen Winterwanderung.

Wäre vom Feldberggipfel noch der Abstieg in entgegengesetzter Richtung zur Zastler-Hütte möglich gewesen, so liegt die St. Wilhelmer Hütte also direkt am Wanderweg. Wegen eines Pächterwechsels hatten wir an diesem Tag Pech. Leider geschlossen. Grundsätzlich empfiehlt es sich natürlich vorab online zu checken, welche Hütten am Feldberg Panoramaweg geöffnet haben.

St. Wilhelmer Hütte im Schnee
Die St. Wilhelmer Hütte ist eine beliebte Einkehroption beim Wandern vom Feldbergsteig oder Panoramaweg.
St. Wilhelmer Hütte auf dem Feldberg Panoramaweg im Winter
Heute leider geschlossen. Dennoch legen wir hier an der Berghütte eine kleine Rast ein.

Nichtsdestotrotz legen wir hier eine Pause ein. Eine Idee, auf die andere auch bereits gekommen sind. Gott sei Dank ist es hier auch nicht mehr windig wie auf dem Gipfel zuvor. Wir halten ein Pläuschchen und erfahren, dass der Berggasthof Stübenwasen, welcher ca. 4 km von der St. Wilhelmer Hütte entfernt ist, heute ebenfalls geschlossen hat.

Größte Baumliege der Welt mit Aussicht auf Todtnauberg!

Tatsächlich geöffnet hat heute nur die Todtnauer Hütte. Bevor wir diese jedoch erreichen, wollen wir noch die Bekanntschaft mit der „Größten Baumliege der Welt“ machen.

Diverse Wegweiser auf dem Feldberg Panoramaweg
Jetzt geht´s auf dem Feldberg Panoramaweg zur Einkehr in die Todtnauer Hütte!

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen übrigens zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von  Outdooractive Pro.*


Anzeige

10 Euro Gutscheincode für Outdooractive*: JUNGWANDERN18

Werbung

Winter-Wonderland auf dem Feldberg Panoramaweg
Ein echter Geheimtipp: Der Feldberg Panoramaweg im Winter.

Waren wir uns anfangs nicht ganz sicher, ob sich dieser abermalige Abstecher vom Feldberg Panoramaweg im Winter lohnt, so werden wir eines Besseren belehrt. Kaiserwetter, Traum-Aussichten, Top-Fotomotive; kein Wunder, dass wir am Tagesende 900 Fotos auf unserer Kamera entdecken.

Mann liegt auf längster Baumliege der Welt
Erstmal hinlegen. Abermals sensationelle Aussicht von der längsten Baumliege der Welt auf Todtnau und Todtnauberg.

Das einzig ärgerliche an der „Größten Baumliege der Welt“: Sie ist vollkommen zugeschneit. Aber gut; die Aussichten auf Todtnau und Todtnauberg sind überwältigend. Da macht es auch nichts, dass die Bank nur ansatzweise erkennbar ist. Aber wir können euch garantieren: existent ist sie!

Der Weg zur Todtnauer Hütte

Auf dem Weg zur Todtnauer Hütte genießen wir das perfekte Wetter. Wir weichen dem ein oder anderen Skilangläufer, der uns den Weg kreuzt, aus. Der Weg ist super präpariert, und wirklich einfach zu gehen.


Wandersocken bunt zum Wandern
Top Wandersocken im Test: Mehr im Testbericht!

Auf einer Tageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle 4 Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. –> Testbericht <– Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto 4 Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Wir empfehlen die Modelle TK2 von Falke!*


Todtnauer Hütte im Winter
Wir erreichen die Todtnauer Hütte.

„Es ist Zeit einzukehren“. Na denn, dann machen wir das mal. Ein wenig klischeehaft (oder doch nicht?) bestellen wir uns eine mega-leckere Gulaschsuppe und zur Aufrechterhaltung des Elektrolyt-Haushaltes ein frisches Weizenbier. Bekommt ihr auch langsam Lust, den Feldberg Panoramaweg wandern zu gehen?

Speiseraum der Todtnauer Hütte im Winter
In der Todtnauer Hütte könnt ihr beim Wandern vom Feldberg Panoramaweg fantastisch einkehren!

Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf dem Schirm hatten: Es ist 15 Uhr. Und auf dem Weg zurück wird gegen 16.30 Uhr die Sonne untergehen. Und das wird das mit Abstand Spektakulärste beim Wandern vom Feldberg Panoramaweg sein. Frisch gestärkt machen wir uns wieder auf den Weg.

Skilangläufer vor Todtnauer Hütte
Da huscht doch glatt wieder ein Skilangläufer durch`s Bild.
Blick auf den Feldberg Panoramaweg
Unterhalb des Feldbergturms geht es nun zurück zum Feldberger Hof.
Skilangläufer auf dem Feldberg Panoramaweg genießt die Aussicht
Ein Skilangläufer genießt die spektakuläre Aussicht auf den südlichen Schwarzwald.

Immer tiefer steht die Sonne. Der Sonnenuntergang steht kurz bevor. Und falls ihr noch immer nicht vom Wandern auf dem Feldberg Panoramaweg überzeugt seid, dann wird sich dies spätestens jetzt ändern.

1.5 Spektakulärer Sonnenuntergang auf dem Feldberg Panoramaweg!

Bekannt war uns bis dato, dass Sonnenauf- und Sonnenuntergänge vom Feldberg aus bei gutem Wetter sensationell und einzigartig sein sollen. Auf dem Rückweg vom Feldberg Panoramaweg werden wir nun selbst Zeugen davon. Dabei hatten wir den Sonnenuntergang gar nicht so richtig auf der „To-do-Liste“ gehabt.

Wanderer sitzt auf Bank und genießt Aussicht vom Feldberg Panoramaweg
Erstmal eine Pause einlegen und die Aussicht genießen. Der aufziehende Nebel zwischen den Bergrücken des Schwarzwaldes wird zunehmend spektakulärer.
Sonnenuntergang auf dem Feldberg Panoramaweg im Winter
Wenn ihr zum Sonnenuntergang auf dem Feldberg Panoramaweg wandern geht, könnt ihr solche Aussichten genießen!

Nach und nach neigt sich die Sonne mehr und mehr ihrem Untergang entgegen. Immer wieder bleiben wir stehen und knipsen Fotos.

Traumhafte Aussichten vom Feldberg Panoramaweg!

Die Motive scheinen immer besser und attraktiver zu werden. Der wolkenlose Himmel und die Nebelschwaden über dem Schwarzwald bieten ein spektakuläres Schauspiel.

Nebelschwaden beim Sonnenuntergang über dem Schwarzwald
Haben wir euch zu viel versprochen? Die Nebelschwaden suchen sich ihren Weg.

Sonnenuntergang auf dem Feldberg Panoramaweg mit Nebeldecke

Welche Fotos wollen wir hier einbauen, welche nicht? Am besten veröffentlichen wir demnächst einen weiteren Bericht über den „Sonnenuntergang am Feldberg“.

Untergehende Sonne auf dem Premiumwanderweg Feldberg Panoramaweg
Spektakulärer Sonnenuntergang am Premium-Winterwanderweg auf dem Feldberg!
Atmosphärischer Sonnenuntergang mit Nebeldecke über dem Feldberg
Sieht ein bisschen aus wie der Sonnenuntergang mit Meeresbuchten, oder?

Hatten wir schon die zahlreichen Flugzeuge erwähnt, die im gefühlten Minutentakt über den Schwarzwald fliegen? Bei den heutigen spektakulären Sichtverhältnissen wirken sie wie flitzende Kometen am Himmel.

Sonnenuntergang über dem Schwarzwald
Sind das Kometen beim Sonnenuntergang auf dem Feldberg? Nein; zahlreiche Flugzeuge fliegen hier über den Schwarzwald in Richtung Süden.
Abenddämmerung mit Nebelwolken auf dem Feldberg Panoramaweg
Die Sonne ist untergegangen. Aber der Ausblick auf den südlichen Schwarzwald bleibt atemberaubend!

Ja und dann ist er auch schon zu Ende, der Sonnenuntergang auf dem Feldberg Panoramaweg. Und auch dieser sensationelle Winter-Premiumwanderweg, der natürlich auch problemlos im Sommer wanderbar ist, neigt sich dem Ende entgegen. Auf dem Weg zurück zum Feldberger Hof jedoch machen wir noch Bekanntschaft mit einem anderen Himmelskörper.

Aufgehender Mond über dem Feldberg Panoramaweg
Der Mond ist aufgegangen!

Und mit diesem Anblick beenden wir unseren Erfahrungsbericht vom Feldberg Panoramaweg. Was haltet ihr denn von diesem Winter-Premiumwanderweg? Schreibt es uns in die untenstehende Kommentarleiste!


Feldberg Panoramaweg wandern: Streckenverlauf!

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!


In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern im Schwarzwald und ganz Baden Württemberg! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

Wir empfehlen für den Schwarzwald u.a. diese Wander- und Reiseführer!*

Anzeigen


Welche Wandersocken sind auf dem Feldberg Panoramaweg empfehlenswert?

Wandersocken bunt zum Wandern
Top Wandersocken im Test: Mehr im –> Testbericht!

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

Hier sind unsere Empfehlungen!

Schuhe:

Hochwertig: Die meiste Zeit tragen wir auf unseren Touren den Klassiker und Allrounder unter den Wanderschuhen, den Lowa Renegade GTX!* Die zahlreichen positiven Bewertungen sprechen für sich.
Genauso bewährt, aber mit niedrigem Schaft ausgestattet, ist die „flache Alternative, der Lowa Innox Evo GTX!* Eignet sich auch toll als Alltags-Schuh!

Tolle Alternative: Das Modell Quechua MH500* ist in sowohl in einer Damen-/Herrenvariante als auch mit hohem und niedrigen Schaft erhältlich!

Socken:

Hochwertig: Dazu tragen wir die Thermo-/Merinosocken TK 2 von Falke!* Diese Modelle gibt es übrigens auch in stylischen Ausführungen! Welches Motiv gefällt euch am besten?

Hosen:

Hochwertig: Die wasserabweisende Hose von Schöffel Koper 1 Zip Off* hat sich seit mehreren Jahren bewährt und wurde von uns sogar nachgekauft! Sie eignet sich bei wärmeren und kälteren Temperaturen gleichmaßen dank Zip-Verschluß. Im Handumdrehen wird sie zur bequemen Bermuda-Hose umfunktioniert!

Top-Alternative: Die Quechua MH550 Bergwandern-Hose* gibt es in einer Herren- und Damen-Ausführung!

Trekkingstöcke:

Hochwertig: Als Luxus-Modell dienen uns die faltbaren und ultraleichten Leki Micro Vario Carbon.*

1a-Alternative: Eine günstigere Alternative mit Top-Bewertungen ist das Modell Trekology Trek-Z!*

Technik:

Zum Fotografieren haben wir meistens unsere geniale, spiegellose Vollformat-Kamera Sony Alpha 7 III* dabei. Eine günstigere Alternative ist die Sony DSC-WV350 Digitalkamera*.  Die passt in jede Hosentasche. Falls der Akku von Cam oder Handy mal leer sein sollte: Die Anker Powerbank 325* mit 20.000mAh ist jederzeit der Retter in der Not.

Zum Tracken der Touren, Nachwandern und zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet ist die Garmin Forerunner 245 Music* ideal und versorgt euch auch offline mit Musik. Um lediglich den indiviuellen Fitnesszustand zu überprüfen reicht der Fitnesstracker Fitbit Charge 4*.

Shirts und Fleecepullover:

Hochwertig: Vom besten Schweißtransport und Geruchsneutralität überzeugen konnte uns bisher dieses Polo-Shirt von Odlo*! Der Fleece-Pullover von The North Face Glacier* über dem Shirt überzeugt sowohl bei kälteren Temperaturen als auch abends im Biergarten oder auf Outdoor-Veranstaltungen.

Tolle Alternative: Das Merinowolle-Polo-Shirt Forclaz 500* lässt sich bestens mit dem Fleece-Pullover Quechua MH520* kombinieren und schont den Geldbeutel.

Outdoorjacke:

Hochwertig und preiswert: Begeistert tragen wir im Regen die Outdoorjacke Quechua MH900!* Ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, und schick sieht sie auch noch aus!

Rucksäcke:

Hochwertig: Für Mehrtagestouren, Fernwanderungen oder auch einfach nur zum Urlauben empfehlen wir den deuter Aircontact 40 + 10 Liter!*

Unschlagbar in Preis-/Leistung: Als Tagesrucksack empfehlen wir den stylischen Quechua NH500* mit einem spektakulären Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses Modell gibt es  in unterschiedlichen Größen, sogar für Kinder!


juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Mit diesem Outfit könnt ihr auch im Winter wandern!

–> Testbericht Winterwandern Ausrüstung!

Auch im Winter wandern und auf Berge kraxeln? Die richtige Ausrüstung findet ihr im –> jungwandern.de Testbericht Winterwandern-Outfit!

Geschenkideen für Wanderer und Wanderinnen!

Ideen für Geschenke zum Thema Wandern zu Weihnachten
77 originelle Geschenkideen: Wandern, Weihnachten, Geschenke! –> zu den Geschenken!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Unsere jungwandern Wanderberichte aus dem Schwarzwald!


Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung (–> Testbericht Tages-/Mehrtagesrucksack*), eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

Schwarzwald Wanderurlaub Packliste: in diesem Artikel erfahrt ihr, was ihr unbedingt dabei haben solltet! 

Hier findet ihr unsere Packlisten Empfehlung für das Wandern im Schwarzwald! (zum Artikel)

juwa- Das Wandermagazin kostenlos anfordern!

In unserem Newsletter „juwa – Das Wandermagazin“ erhältst du einmal im Monat kostenlose Wanderberichte, Touren-Empfehlungen, Gutscheincodes, Interviews mit Experten und vieles mehr!

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.