In Oberstdorf wandern: 8 geniale Wanderwege!

Werbung

8 traumhafte Wandertouren in und rund um Oberstdorf wandern: Infos mit GPS-Tracks!

Ihr möchtet in Oberstdorf wandern? Geniale Idee, denn hier gibt es zahlreiche fantastische Wanderwege. Die Breitachklamm, Fellhorngrat und Nebelhorn, das Riedberger Horn mit Wannenkopf, Oberer und Unterer Gaisalpsee mit Aufstieg zum Rubihorn: Man weiß gar nicht, wo man zuerst in Oberstdorf wandern möchte.

Bergsee mit Wasserfall
In Oberstdorf wandern: Unterer Gaisalpsee mit Möglichkeit des Aufstiegs zum Rubihorn!

Versteckte Wasserfälle, wilde Schluchten („Klamm“), Gratwanderungen mit Nervenkitzel, Berggipfel mit Weitsicht, Bergseen zum Reinspringen und zahlreiche Gipfelkreuze. In einem Wanderurlaub in Oberstorf gibt es so viel zu entdecken! Wir stellen euch 8 geniale Wanderwege und Touren rund um Oberstdorf vor!




8 tolle Wanderwege in und rund um Oberstdorf:

  1. Nebelhorn (2.224 m Höhe)
  2. Fellhorn: Gratwanderung (Nervernkitzel-Tour)
  3. Unterer Gaisalpsee (Schönster Bergsee im Allgäu)
  4. Hinanger Wasserfall (Sonthofen)
  5. Riedberger Horn/Grasgehren/Wannenkopf (Gipfeltour)
  6. Söllereck-Riezlern (Panorama-Höhenweg Kleinwalsertal)
  7. Breitachklamm  (Schluchtentour)
  8. E5 Fernwanderweg: Richtung Spielmannsau/Kemptener Hütte

Bonus: Übernachtungs-Tipps in Oberstdorf


Mann beim Wandern im Frühling
Unsere Packliste für das Wandern im Frühjahr! –> zur Packliste Wandern im Frühjahr!

In Oberstdorf wandern: 8 tolle und erlebnisreiche Wanderwege im Portrait

Wer in Oberstdorf wandern möchte hat die Quahl der Wahl. „Wo fange ich an zu wandern, wo höre ich auf?“. Zumal die hervorragende Anbindung an den ÖPNV auch Touren in der Region problemlos möglich macht. Und da kommen fantastische Touren in Frage, die wir allesamt schon gewandert sind. Wir stellen sie euch in dieser Auflistung kurz vor und verlinken zu den einzelnen Tourenberichten. Hier findet ihr auch weitere tolle Fotos, Videos und natürlich die Wanderwege als GPS-Track zum Download.

In Oberstdorf wandern: Ab auf das Nebelhorn!

Ob ihr zu Fuß auf die Spitze des Nebelhorns mit 2224 m Höhe wandert, ein Teilstück mit der Nebelhornbahn fahrt oder gleich bequem komplett hinauf fahrt: Die Aussichten vom Nebelhorn sind ein Traum!

Bergsee in den Alpen mit bunten Blumen
Oberhalb von Oberstdorf wandern: Blick auf den Seealpsee vom Nebelhorn!
Berggipfel in Oberstdorf mit Klettersteig
Blick auf die Spitze des Nebelhorns sowie einem Teilstück des Hindelanger Klettersteigs!

Oben am Gipfel angekommen, lädt das Nebelhorn Gipfelrestaurant zum Verweilen ein. Vorab bietet sich u.a. ein Abstecher zum idyllischen Seealpsee an. Manch einer wandert gar auf dem Hindelanger Klettersteig entlang. Dazu jedoch bedarf es Schwindelfreiheit und ein wenig Geübtsein! –> Wanderbericht Nebelhorn

Gratwanderung nahe Oberstdorf: Traumtour auf dem Fellhorngrat

Lediglich einige Minuten mit dem Bus entfernt bietet sich eine spektakuläre Gratwanderung mit Erinnerungswert an. Die Tour auf dem Fellhorngrat kann entweder bergauf ober bergab gegangen werden. Gut 1000 Höhenmeter werden dabei zurückgelegt.

Spektakulärer Wanderweg in den Bergen
Rund um Oberstdorf wandern: Spektakuläre Gratwanderung vom Fellhorn zum Söllereck.
Gratweg in den Bergen mit Bergsee
Vom Fellhorngipfel aus führt der Gratweg gut 1000 Höhenmeter bergab zum Söllereck.

Mehrere Restaurants und Alpen laden zur Einkehr ein. Wenn wir das nächste Mal wieder in Oberstdorf wandern werden, gehört diese Tour defintiv zum Pflichtprogramm. Bis auf das berühmte Gottesackerplateau und den Hohen Ifen reicht die Sicht. Die Allgäuer Flora & Fauna begleitet den Wanderer ebenso stehts über die steile Grattour! –> Wanderbericht Fellhorngrat

Werbung

Rund um Oberstdorf wandern: Unterer Gaisalpsee (Rubihorn)

Ein Aufstieg von gut 750 Höhenmetern und als Belohnung wartet der vielleicht schönste Bergsee des Allgäus auf uns: der Untere Gaisalpsee! Der teilweise schmale Aufstieg lohnt sich vor allem in den Morgenstunden, wenn noch nicht ganz so viele Wanderer unterwegs sind.

Bergsee mit Wasserfall
Der vielleicht schönste Bergsee des Allgäus: Nach 750 Höhenmeter wird der Wanderer mit dem Anblick vom Wasserfall und dem Unteren Gaisalpsee belohnt!
Frau genießt Aussicht am Bergsee bei Oberstdorf
Innehalten am Unteren Gaisalpsee. Optional geht es nun weiter zum Oberen Gaisalpsee oder zum Rubihorn.

Wer mag, der darf natürlich auch eine Runde durch den traumhaft gelegenen Bergsee schwimmen. Eine ideale Abkühlung nach einem schweißtreibenen Aufstieg an heißen Sommertagen! Beim Abstieg bietet sich die Einkehr in der Gaisalpe an. Sportlich Motivierte dürfen jedoch noch weitere Höhenmeter in Angriff nehmen: Dort warten der Obere Gaisalpsee sowie das Rubihorn auf die Wanderer! –> Wanderbericht Unterer Gaisalpsee

Hinanger Wasserfall: Geheimtipp bei Sonthofen

Nicht ganz so bekannt wie die vorherigen Tourenvorschläge ist dieser wunderschön gelegende Rundwanderweg bei Sonthofen. Zum Startpunkt in Hinang fährt uns ab Oberstdorf gemütlich der Bus. Der sanfte Aufstieg führt u.a. an zwei Berggasthäusern vorbei. Der Hinanger Wasserfall selbst liegt ein wenig versteckt.

Schöner Wasserfall bei Oberstdorf
Rund um Oberstdorf wandern: Der Hinanger Wasserfall ist ein echtes Highlight und befindet sich nahe Sonthofen im Allgäu.
Wasserfall mit Gumpen
Aus 12 Metern Höhe fällt er hinab, der Hinanger Wasserfall bei Sonthofen.
Regenbogen am Wasserfall
Glück gehabt: Ein Regenbogen am Hinanger Wasserfall!

Am späten Nachmittag erstrahlt aufgrund der geographischen Lage regelmäßig auch ein Regenbogen vor dem Wasserfall. Eine tolle Halbtageswanderung und unser Geheimtipp für das Wandern rund um Oberstdorf! –> Wanderbericht Hinanger Wasserfall

Rund um Oberstdorf wandern: Riedberger Horn und Wannenkopf

Gleich zwei schöne Gipfel mitsamt Gipfelkreuze bietet dieser Rundwanderweg ab dem Berggasthaus Grasgehren. Während das Riedberger Horn im Winter ein echter Winter-Hotspot ist, so darf hier nach gut 350 Höhenmeter der Gipfel erklommen werden. Vorab jedoch machen wir Bekanntschaft mit dem Wannenkopf, von welchem wir die Aussichten auf das Oberstdorfer Land genießen dürfen.

Gipfelkreuz mit Panorama-Aussicht
Rund um Oberstdorf wandern: Das Riedberger Horn bietet eine fantastische Rundum-Aussicht auf das Allgäu und die Alpen!
Kaiserschmarrn auf Terrasse einer Berghütte
Belohnung nach einer tollen Wanderung: Leckerer Kaiserschmarrn auf der Berghütte Grasgehren.

Am Gipfelkreuz bekommen wir ein grandioses 360 Grad-Panorama geboten. Und wer nach dem Abstieg Hunger bekommen haben sollte, dem empfehlen wir den leckeren Apfelstrudel im Berggasthaus Grasgehren am Endpunkt des Rundwanderwegs! –> Wanderbericht Riedberger Horn/Wannenkopf

Panorama-Höhenweg Kleinwalsertal: Vom Söllereck nach Riezlern!

Der mit 5,4 km lange, vergleichsweise kurze Wanderweg führt von der Bergstation der Söllereckbahn hinab ins österreichische Riezlern. Auf dieser Tour wird also die Grenze überquert. Mehrere Alpen laden unterwegs zu Speis und Trank ein. Wer die Tour zusätzlich in umgekehrte Richtung wandern kann aus der Halbtagestour also die perfekte Ganztageswanderung starten.

Werbung
Aussicht auf das Kleinwalsertal mit Bergen
Ganz in der Nähe von Oberstdorf wandern: Auf dem Panorama-Höhenweg vom Söllereck nach Riezlern!
Biergarten von einer Alpe
Alpeneinkehr ist gleich mehrfach beim Wandern auf dem Panoramaweg Kleinwalsertal möglich!

Tipp: Wer auf der Suche nach einem Ausklang nach der spektakulären Fellhorngrat-Tour ist, der bekommt beim Wandern auf dem Panorama-Höhenweg Kleinwalsertal den perfekten Ausklang mit Einkehr geboten. Zurück nach Oberstdorf geht es dann ggf. ganz bequem mit dem Bus. –> Wanderbericht Söllereck-Riezlen (Panorama-Höhenweg Kleinwalsertal)

Junge Frau mit passender Bekleidung zum Wandern im Sommer
Das perfekte Outfit zum Wandern im Sommer: 11 Tipps und Empfehlungen für Kleidung und Equipment!

Highlight Oberstdorf wandern: die Breitachklamm

Ein Besuch der Breitachklamm gehört zum Pflichtprogramm in einem Oberstdorf-Urlaub. Nass geht es zu, feucht ist die Klamm und von überall herab prasseln Wassertropfen. Regenfeste Kleidung ist da durchaus vorteilhaft!

Die Breitachklamm ist ein weiteres Highlight bei Oberstdorf!

Für eine willkommene Einkehrmöglichkeit sorgt die Alpe Dornach. Von hier aus könnt ihr eure Blicke in die Ferne schweifen lassen. Und dies zudem bei leckerer, Allgäuer Küche! –> Wanderbericht Breitachklamm

Fernwanderweg Oberstdorf: Auf dem E5 nach Spielmannsau wandern

Wer es einmal gemütlich angehen möchte, für denjenigen ist dieser fast 12 km lange Weg genau das Richtige. Entspannt geht es zu auf dem Weg nach Spielmannsau. Der Christlessee ist dabei ein kleines Highlight am Wanderweg. Viele nutzen diese Strecke als Start auf den berühmten Fernwanderweg E5 Oberstdorf-Meran.

So stellt man sich das Allgäu vor: Rindvieh in Spielmannsau!
Durch Spielmannsau in Richtung Kemptener Hütte auf dem E5 nahe Oberstdorf wandern!
Da lohnt sich doch die Wanderung nach Spielmannsau: ein Traum von einem Bergsee, der Christlessee!
Da lohnt sich doch die Wanderung nach Spielmannsau: ein Traum von einem Bergsee, der Christlessee!

Ihr ahnt es schon: Auch hier gibt es wieder verschiedene Einkehrmöglichkeiten, wenn ihr ab Oberstdorf wandern geht. Doch mehr dazu wiederum im ausführlichen Wanderbericht. –> Wanderbericht E5 Oberstdorf-Spielmannsau

Werbung

Wo kann ich in Oberstdorf übernachten?

Der beste Ort, um diese Wanderung oder auch Touren in der Nähe zu starten, ist das auch für den ÖPNV verkehrsgünstig gelegene Oberstdorf. Gut, günstig und mit der Möglichkeit, mit anderen Outdoor-Fans in Kontakt zu kommen, ist das Oberstdorf Hostel*. Zentral, schlicht, mit Balkon und Frühstück bietet das Hotel Garni Liberia Hotel Garni Liberia* ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Der zentral gelegene Wittelsbacher Hof Wittelsbacher Hof* bietet ein wenig mehr Hochwertigkeit und Luxus.

Zelten, Trekking, Camping, Festival Test Grundausstattung
Welches Zelt benötige ich? Welche Grundausstattung benötige ich? Packliste A-Z!
Wir empfehlen für Oberstdorf/Allgäu/Kleinwalsertal u.a. diese Wander- und Reiseführer! *

8 tolle Wanderwege in und rund um Oberstdorf:

  1. Nebelhorn (2.224 m Höhe)
  2. Fellhorn: Gratwanderung (Nervernkitzel-Tour)
  3. Unterer Gaisalpsee (Schönster Bergsee im Allgäu)
  4. Hinanger Wasserfall (Sonthofen)
  5. Riedberger Horn/Grasgehren/Wannenkopf (Gipfeltour)
  6. Söllereck-Riezlern (Panorama-Höhenweg Kleinwalsertal)
  7. Breitachklamm  (Schluchtentour)
  8. E5 Fernwanderweg: Richtung Spielmannsau/Kemptener Hütte

Bonus: Übernachtungs-Tipps in Oberstdorf


Welche Wandersocken sind empfehlenswert?

Wandersocken bunt zum Wandern
Top Wandersocken im Test: Mehr im –> Testbericht!

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

Mann beim Winterwandern mit passender Bekleidung
Hier findet ihr die jungwandern.de-Outfit-Empfehlungen! –> Mehr Infos!*

Hier sind unsere Empfehlungen!

Schuhe:

Hochwertig: Die meiste Zeit tragen wir auf unseren Touren den Klassiker und Allrounder unter den Wanderschuhen, den Lowa Renegade GTX!* Die zahlreichen positiven Bewertungen sprechen für sich.
Genauso bewährt, aber mit niedrigem Schaft ausgestattet, ist die „flache Alternative, der Lowa Innox Evo GTX!* Eignet sich auch toll als Alltags-Schuh!

Tolle Alternative: Das Modell Quechua MH500* ist in sowohl in einer Damen-/Herrenvariante als auch mit hohem und niedrigen Schaft erhältlich!

Socken:

Hochwertig: Dazu tragen wir die Thermo-/Merinosocken TK 2 von Falke!* Diese Modelle gibt es übrigens auch in stylischen Ausführungen! Welches Motiv gefällt euch am besten? Fantastische, preisgünstige Alternative im Dreierpack:  Danish Endurance Merino Wandersocken*!

Hosen:

Hochwertig: Die wasserabweisende Hose von Schöffel Koper 1 Zip Off* hat sich seit mehreren Jahren bewährt und wurde von uns sogar nachgekauft! Sie eignet sich bei wärmeren und kälteren Temperaturen gleichmaßen dank Zip-Verschluß. Im Handumdrehen wird sie zur bequemen Bermuda-Hose umfunktioniert!

Top-Alternative: Die Quechua MH550 Bergwandern-Hose* gibt es in einer Herren- und Damen-Ausführung!

Trekkingstöcke:

Hochwertig: Als Luxus-Modell dienen uns die faltbaren und ultraleichten Leki Micro Vario Carbon.*

1a-Alternative: Eine günstigere Alternative mit Top-Bewertungen ist das Modell Trekology Trek-Z!*

Werbung

Technik:

Zum Fotografieren haben wir meistens unsere geniale, spiegellose Vollformat-Kamera Sony Alpha 7 III* dabei. Eine günstigere Alternative ist die Sony DSC-WV350 Digitalkamera*.  Die passt in jede Hosentasche. Falls der Akku von Cam oder Handy mal leer sein sollte: Die Anker Powerbank 325* mit 20.000mAh ist jederzeit der Retter in der Not.

Zum Tracken der Touren, Nachwandern und zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet ist die Garmin Forerunner 245 Music* ideal und versorgt euch auch offline mit Musik. Um lediglich den indiviuellen Fitnesszustand zu überprüfen reicht der Fitnesstracker Fitbit Charge 4*.

Shirts und Fleecepullover:

Hochwertig: Vom besten Schweißtransport und Geruchsneutralität überzeugen konnte uns bisher dieses  Polo-Shirt von Odlo* (Herrenvariante) (Damenvariante Odlo)*. Der Fleece-Pullover von The North Face Glacier* (Herrenvariante)  (Damenvariante: The North Face Glacier*) über dem Shirt überzeugt sowohl bei kälteren Temperaturen als auch abends im Biergarten oder auf Outdoor-Veranstaltungen.

Tolle Alternative: Das Merinowolle-Shirt Forclaz Travel100* (Herrenvariante)*  (Damenvariante: Forclaz Travel100*) lässt sich bestens mit dem Fleece-Pullover Quechua MH100 (Herrenvariante)* (Damenvariante: Quechua MH100*kombinieren und schont den Geldbeutel. Und selbst in Kombination von Shirt/Pullover noch supergünstig!

Outdoorjacke:

Hochwertig und preiswert: Begeistert tragen wir im Regen die Outdoorjacke Quechua MH500 (Herrenvariante)!* (Damenvariante: Quechua MH500*). Ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, und schick sieht sie auch noch aus!

Rucksäcke:

Hochwertig: Für Mehrtagestouren, Fernwanderungen oder auch einfach nur zum Urlauben empfehlen wir den deuter Aircontact 40 + 10 Liter!*

Unschlagbar in Preis-/Leistung: Als Tagesrucksack empfehlen wir den stylischen Quechua NH500* mit einem spektakulären Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses Modell gibt es  in unterschiedlichen Größen, sogar für Kinder!


juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Mit diesem Outfit könnt ihr auch im Winter wandern!

–> Testbericht Winterwandern Ausrüstung!

Auch im Winter wandern und auf Berge kraxeln? Die richtige Ausrüstung findet ihr im –> jungwandern.de Testbericht Winterwandern-Outfit!

Unsere jungwandern Wanderberichte aus Bayern!

Garmisch-Partenkirchen:

Allgäu (Oberstdorf)

Bad Tölz

Franken

Liebliches Taubertal

Oberaudorf (Rosenheim)

Schwaben


Geschenkideen für Wanderer und Wanderinnen!

Ideen für Geschenke zum Thema Wandern zu Weihnachten
77 originelle Geschenkideen: Wandern, Weihnachten, Geschenke! –> zu den Geschenken!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung (–> Testbericht Tages-/Mehrtagesrucksack*), eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

 Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Dis sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige!

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

Bayern Wanderurlaub Packliste: in diesem Artikel erfahrt ihr, was ihr unbedingt dabei haben solltet! 

Hier findet ihr unsere Packlisten Empfehlung für das Wandern in Bayern! (zum Artikel)

juwa- Das Wandermagazin kostenlos anfordern!

In unserem Newsletter „juwa – Das Wandermagazin“ erhältst du einmal im Monat kostenlose Wanderberichte, Touren-Empfehlungen, Gutscheincodes, Interviews mit Experten und vieles mehr!

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner