In Bad Tölz auf dem Blomberg wandern!

Am Blomberg wandern: Unterwegs auf dem Tölzer Hausberg!

Werbung

Auf dem Blomberg wandern bei Bad Tölz: Bergwandern auf dem Tölzer Hausberg! Leichte Bergtouren mit tollen Aussichten und Einkehr im Berggasthof Blomberghaus oder Almen verspricht eine leichte Wanderung auf den 1.248 m hohen Blomberg. Der Heiglkopf Rundweg lädt zum Ausblicke genießen ein. Die Gipfelkreuze von Heiglkopf und Blomberg liefern tolle Fotomotive für die Daheimgebliebenen.

Gipfelkreuz auf dem Berg
Gipfelkreuz am Heiglkopf mit traumhafter Aussicht!

Zu Fuß auf die Spitze des Blombergs oder bequem mit der Blombergbahn: Auch weniger Sportlichen ist es problemlos möglich, den Blomberggipfel zu erreichen. Der Kunstwanderweg lädt zum Staunen ein, der Entdeckerpfad sorgt für Kurzweiligkeit nicht nur bei jüngeren Bergkraxlern. 

Blombergkreuz mit Gipfelbuch
Das Blombergkreuz mitsamt Gipfelbuch auf 1.248 m Höhe.

Wir stellen euch einmal den Blomberg und vor allem seine Wanderwege ein wenig näher vor.

Am Blomberg wandern: Übersicht

  1. Blomberg Rundweg/Alter Zwieselweg
  2. Heiglkopf Rundweg
  3. Berggasthof Blomberg
  4. Waldspiele-Entdeckerpfad/Waldkrimi
  5. Kunstwanderweg
  6. Entertainment am Blomberg
Panorama-Aussicht vom Berg auf die Alpen
Wer auf dem Blomberg wandern geht, sollte auf jeden Fall den Heiglkopf Rundweg in Angriff nehmen. Von dort habt ihr diese sensationelle Aussicht auf die Alpen!

Blomberg Rundwanderweg ab Talstation

Um auf oder am Blomberg wandern zu gehen, bietet sich zuallererst der Rundwanderweg an. Der Rundweg hat eine Länge von ca. 7,6 km und es geht etwas mehr als 500 Höhenmeter hinauf. Ab der Talstation der Blombergbahn folgt ihr den Ausschilderungen des „Alten Zwieselwegs“. Startet der Weg zuerst auf einem breiten Schotterweg, so verläuft er zunehmend über schmale Waldpfade stets bergauf.

Grüne Wegweiser auf dem Blomberg
Der Blomberg Rundweg verläuft beim Aufstieg über den „Alten Zwieselweg“.
Wanderweg durch Wald
Beim Aufstieg zum Blomberghaus wird über reichlich Wurzelwerk gewandert.

Der Aufstieg endet am Berggasthof Blomberghaus. Von hier könnt ihr die ersten Aussichten auf Bad Tölz hinab genießen. Und natürlich auch gleich auf eine Brotzeit oder ein Getränk einkehren. Auch Übernachtungen sind hier möglich! Weniger Lauffreudige können natürlich auch die Blombergbahn zum auf 1.203 m Höhe gelegenen Blomberghaus nutzen.

Aussicht auf die Alpen von Berggasthof
Auf dem Blomberg wandern: Ankunft am Berggasthof Blomberghaus.

Zurück zur Talstation geht es über den „Entdeckerpfad“, der vor allem für Kinder sehr spannend, lehrreich und abwechslungsreich ist. Diesen stellen wir euch gleich separat vor. Wer Lust auf weitere, knapp 150 Höhenmeter hat, der kann vom Blomberghaus zum Zwieselberg wandern. Der Zwieselberg stellt mit 1.348 m Höhe die höchste Erhebung am Blomberg dar.

Was tun, wenn man das Blomberghaus erreicht hat?

Wer den Aufstieg zum Blomberghaus erfolgreich hinter sich gebracht hat, dem empfehlen wir den Rundwanderweg „Heiglkopf Rundweg“. Denn erst auf diesem Rundwanderweg werdet ihr die tollsten Aussichten auf die Umgebung erhalten.

Auf dem Blomberg wandern: Heiglkopf Rundweg

Der Heiglkopf Rundweg hat eine Länge von ca. 4,5 km und wird mit dem Schwierigkeitsgrad „leicht“ angegeben. Über die Wackersberger Alm geht es zum Blombergkreuz mit toller Aussicht. Die Wackersberger Alm bietet im Sommer typische, bayerische „Schmankerl“ sowie klassische Getränke an.

Wegweiser für Wanderwege
Der Heiglkopf Rundweg ist gut ausgeschildert.
Weite Aussichten vom Blomberg
Tolle Aussichten sind vom Blomberg-Plateau aus garantiert.
Schild an der Wackersberger Alm
Auf der Wackersberger Alm ist im Sommer auch eine Einkehr möglich.

Wer am Blombergkreuz ankommt, wird mit traumhaften Aussichten belohnt. Selbstverständlich darf sich der Gipfelstürmer auch in ein Gipfelbuch eintragen. Der Blomberggipfel liegt übrigens auf 1.248 m Höhe und bringt es somit auf 30 m mehr Höhe als der Heiglkopf.

Gipfelbuch am Gipfelkreuz
Wer das Blombergkreuz erreicht, der darf sich auch im Gipfelbuch eintragen.
Gipfelkreuz auf dem Heiglkopf mit toller Aussicht
Das Gipfelkreuz vom Heiglkopf auf 1.218 m Höhe.

„Auf welche Berge blicken wir denn da?“ stellt sich natürlich die Frage.

Die Aussichten vom Heiglkopf

Die Blicke richten sich auf das Wettersteingebirge, Karwendel, den österreichischen Juifen und bei guten Sichtverhältnissen ist sogar der Großvenediger mit 3.657 m Höhe zu sehen.

Sitzbank mit Aussicht auf die Alpen
Ein Platz, an welchem man es wohl aushalten kann. Traumhafte Aussichten auf die bayerischen und österreichischen Alpen.
Schneebedeckte Berge in den Alpen
Schneebeckte Alpen im späten April.

Wirklich Glück haben wir heute mit dem Wetter. Denn tagelang wurde Regen vorhergesagt. Gott sei Dank nieselt es heute nur sehr wenig, sodass wir auch tatsächlich die Fernblicke genießen können. Auch der Zwieselberg mit Gipfelkreuz ist bestens zu erkennen.

Blick auf den Zwieselberg und Zwieselalm
Der Zwieselberg und die darunterliegende Zwieselalm sind ebenfalls ein lohnenswertes Wanderziel auf dem Blomberg-Plateau.

Aufgrund der geographischen Lage des Blombergs kommt es übrigens nicht selten vor, dass bei einem Aufstieg die Nebeldecke „durchwandert“ wird. Das Vergnügen bleibt uns heute jedoch vorenthalten. Zurück zum Blomberghaus geht es über angenehm zu gehende Waldwege. Der Heiglkopf Rundweg ist ein uneingeschränkt zu empfehlender Wanderweg am Blomberg bei Bad Tölz!

Auf den Blomberg wandern: Einkehr am Berggasthof Blomberghaus

Ein Berggasthof, so wie man sich ihn vorstellt. Innen urig und gemütlich, draußen eine große Außenterrasse mit Aussicht. Wer ein paar Stunden mit Wandern auf dem Blomberg verbringt, der bekommt hier nicht nur klassische bayerische Speisen und Getränke geboten. Up-to-date ist auch die Küche im Blomberghaus. Die vegetarischen Speisen kommen wirklich lecker und optisch ansprechend daher!

Außenterrasse vom Berggasthof
Die Außenterrasse vom Berggasthof Blomberghaus bietet eine tolle Aussicht.

Natürlich sind Wellnessliegen aufgebaut, und Kinder können sich auf der Wiese und an Spielgeräten austoben. Ein idealer Platz für einen Familienausflug!

Berggasthof mit Terrasse und Balkon
Im Blomberghaus kann übrigens auch übernachtet werden!

Ja und wer möchte, der kann sich gleich in einem der zahlreichen Zimmer für eine oder mehrere Übernachtung einquartieren.

Waldspiele-Entdeckerpfad am Blomberg

Auf dem Rückweg vom Blomberg Rundwanderweg  zur Talstation wurde der „Waldspiele-Entdeckerpfad“ eingerichtet. Spielerisch werden hier Wissen rund um den Wald, Geschicklichkeit und Kraft angesprochen.

Hinweisschild für Wanderweg
Bergab vom Blomberg wandern wir auf dem Entdeckerpfad.
Spiel für Kinder aus Holz
Auf dem Entdeckerpfad wird Kindern so einiges Lehrreiches geboten.

Wer es lieber technisch mag, der kann auch am Blomberg interaktiv unterwegs sein. Die „Waldkrimi-App“ lädt zu einer Erlebnistour ein. Die Spieler müssen die Ursachen zum Thema Waldsterben finden und die Probleme spielerisch lösen.

Baumwurzeln in Gesteinsschicht
Der „Flysch“ wandert, und die Bäume wandern mit. Interessantes Phänomen auf dem Blomberg bei Bad Tölz!

Auch interessant zu wissen: Der Blomberg „wandert“. Die Gesteinsschicht „Flysch“ hat die Angewohnheit, mehr oder weniger zu „rutschen“. Immer wieder kommt es zu kleineren Hangabrutschungen. Bäume „wandern“ daher förmlich mit den Gesteinsschichten. Vor allem beim Abstieg auf dem Rundwanderweg ist dies sehr gut zu erkennen.

Der Kunstwanderweg auf dem Blomberg

Das ca. 1,5 km lange Teilstück vom Heiglkopf Rundweg, zwischen Blomberghaus und Wackersberger Alm, ist mit einige Kunstwerken ausgestattet. Fast 30 Kunstwerke oberbayerischer Künstler gibt es hier zu entdecken.

Mehrere bemalte Bäume
Auf dem Kunstwanderweg heißt es „Augen offen halten“: ein Fisch im Wald!
Holzskulpturen
Zahlreiche Skulpturen säumen den Kunstwanderweg auf dem Blomberg.

Kleine Metallschilder geben den Namen des Kunstwerks und des Künstlers preis. Manchmal sind es aber auch Zufälle, die sehenswert sind.

Wer weiß schon von sich zu behaupten, wann er zuletzt einen Ameisenhaufen in einem morschen Baumstumpf gesehen hat?

Ameisenhaufen
Welch ein Gewusel: ein Ameisenhaufen im Baumstumpf.

Wer sich dies eine Weile anschaut, stellt fest: ein ziemliches Gewusel. Manchmal sind es eben vermeintliche Kleinigkeiten, die im Detail betrachtet für Erstaunen sorgen.

Entertainment am Blomberg für Groß und Klein

Wieder angekommen an der Talstation, bietet der Blomberg für jeden etwas. Egal ob Groß oder Klein, alt oder jung. Es gibt Rodelbahnen mit bis zu 1.300 m Länge. Im Kletterwald können Kinder bis in die Baumwipfel hinauf klettern. Oder sich im Kindererlebnispark „Blomberg Fun“ bei Trampolin oder Mini-Kart und Mini-Motorrad austoben.

Blombergbahn Talstation
Die Blombergbahn befördert Gipfelstürmer nach oben und bringt sie auch wieder zurück.

Und was machen die Eltern währenddessen? Die setzen sich in die Blomberg Tenne frönen der bayerischen Kost und lokal-typischen Getränken.

Gaststätte Blomberg Tenne
In der „Blomberg Tenne“ darf beim Wandern um den Blomberg eingekehrt werden.

Ihr seht: Es gibt einiges zu erleben, zu bestaunen, zu entdecken auf dem Blomberg bei Bad Tölz!

Mehr Informationen zu den Freizeitmöglichkeiten, Fahrtzeiten der Bahn oder Öffnungszeiten vom Blomberghaus findet ihr hier auf dem offiziellen Internetauftritt des Blombergs!

Informationstafeln zur Blombergbahn und Blomberg

Weitere Texte aus Bad Tölz:

* Dieser Artikel entstand im Rahmen einer bezahlten Kooperation mit der Stadt Bad Tölz/Der Blomberg. Unsere persönliche Meinung wurde davon nicht beeinflusst.


Am Blomberg wandern: Welche Wandersocken sind empfehlenswert?

Wandersocken bunt zum Wandern
Top Wandersocken im Test: Mehr im –> Testbericht!

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

Hier sind unsere Empfehlungen!

Schuhe:

Hochwertig: Die meiste Zeit tragen wir auf unseren Touren den Klassiker und Allrounder unter den Wanderschuhen, den Lowa Renegade GTX!* Die zahlreichen positiven Bewertungen sprechen für sich.
Genauso bewährt, aber mit niedrigem Schaft ausgestattet, ist die „flache Alternative, der Lowa Innox Evo GTX!* Eignet sich auch toll als Alltags-Schuh!

Tolle Alternative: Das Modell Quechua MH500* ist in sowohl in einer Damen-/Herrenvariante als auch mit hohem und niedrigen Schaft erhältlich!

Socken:

Hochwertig: Dazu tragen wir die Thermo-/Merinosocken TK 2 von Falke!* Diese Modelle gibt es übrigens auch in stylischen Ausführungen! Welches Motiv gefällt euch am besten?

Hosen:

Hochwertig: Die wasserabweisende Hose von Schöffel Koper 1 Zip Off* hat sich seit mehreren Jahren bewährt und wurde von uns sogar nachgekauft! Sie eignet sich bei wärmeren und kälteren Temperaturen gleichmaßen dank Zip-Verschluß. Im Handumdrehen wird sie zur bequemen Bermuda-Hose umfunktioniert!

Top-Alternative: Die Quechua MH550 Bergwandern-Hose* gibt es in einer Herren- und Damen-Ausführung!

Trekkingstöcke:

Hochwertig: Als Luxus-Modell dienen uns die faltbaren und ultraleichten Leki Micro Vario Carbon.*

1a-Alternative: Eine günstigere Alternative mit Top-Bewertungen ist das Modell Trekology Trek-Z!*

Technik:

Zum Fotografieren haben wir meistens unsere geniale, spiegellose Vollformat-Kamera Sony Alpha 7 III* dabei. Eine günstigere Alternative ist die Sony DSC-WV350 Digitalkamera*.  Die passt in jede Hosentasche. Falls der Akku von Cam oder Handy mal leer sein sollte: Die Anker Powerbank 325* mit 20.000mAh ist jederzeit der Retter in der Not.

Zum Tracken der Touren, Nachwandern und zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet ist die Garmin Forerunner 245 Music* ideal und versorgt euch auch offline mit Musik. Um lediglich den indiviuellen Fitnesszustand zu überprüfen reicht der Fitnesstracker Fitbit Charge 4*.

Shirts und Fleecepullover:

Hochwertig: Vom besten Schweißtransport und Geruchsneutralität überzeugen konnte uns bisher dieses Polo-Shirt von Odlo*! Der Fleece-Pullover von The North Face Glacier* über dem Shirt überzeugt sowohl bei kälteren Temperaturen als auch abends im Biergarten oder auf Outdoor-Veranstaltungen.

Tolle Alternative: Das Merinowolle-Polo-Shirt Forclaz 500* lässt sich bestens mit dem Fleece-Pullover Quechua MH520* kombinieren und schont den Geldbeutel.

Outdoorjacke:

Hochwertig und preiswert: Begeistert tragen wir im Regen die Outdoorjacke Quechua MH900!* Ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, und schick sieht sie auch noch aus!

Rucksäcke:

Hochwertig: Für Mehrtagestouren, Fernwanderungen oder auch einfach nur zum Urlauben empfehlen wir den deuter Aircontact 40 + 10 Liter!*

Unschlagbar in Preis-/Leistung: Als Tagesrucksack empfehlen wir den stylischen Quechua NH500* mit einem spektakulären Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses Modell gibt es  in unterschiedlichen Größen, sogar für Kinder!

Alle Empfehlungen sind sowohl in einer Damen- und Herren-Variante erhältlich.


juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Mit diesem Outfit könnt ihr auch im Winter wandern!

–> Testbericht Winterwandern Ausrüstung!

Auch im Winter wandern und auf Berge kraxeln? Die richtige Ausrüstung findet ihr im –> jungwandern.de Testbericht Winterwandern-Outfit!

Unsere jungwandern Wanderberichte für Bayern!

Garmisch-Partenkirchen:

Allgäu

Liebliches Taubertal:

Franken:

Weitere:


Geschenkideen für Wanderer und Wanderinnen!

Ideen für Geschenke zum Thema Wandern zu Weihnachten
77 originelle Geschenkideen: Wandern, Weihnachten, Geschenke! –> zu den Geschenken!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

 


Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung (–> Testbericht Tages-/Mehrtagesrucksack*), eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

 Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

Bayern Wanderurlaub Packliste: in diesem Artikel erfahrt ihr, was ihr unbedingt dabei haben solltet! 

Hier findet ihr unsere Packlisten Empfehlung für das Wandern in Bayern! (zum Artikel)

 

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.