Auf dem Jakobsweg Tauberbischofsheim wandern!

Wandern auf dem Jakobsweg Main-Taubertal in Tauberbischofsheim!

Bloggerreise

In Tauberbischofsheim wandern? Der Jakobsweg Main-Taubertal macht es möglich. Auf dem 183 km langen Pilgerweg von Miltenberg bis Rothenburg ob der Tauber wird auch Halt im fränkisch geprägten Tauberbischofsheim gemacht. Auf den Etappen 4 und 5 vom Jakobsweg Main-Taubertal lohnt sich der Besuch des kleinen und sehr schönen, und unter Sportfans weltweit bekannten Städtchens an der Tauber gleich mehrfach.

Auf dem Jakobsweg Tauberbischofsheim wandern: der Pilgerweg Main-Taubertal macht es möglich!

Die Innenstadt Tauberbischofsheim weiß mit viel Fachwerk zu glänzen. Und die Weinberge vom Edelberg sind ein echter Geheimtipp! Wir stellen euch die Etappen vom Jakobsweg Main-Taubertal durch Tauberbischofsheim und die Stadt Tauberbischofsheim heute einmal vor!




Übersicht:

1. Erfahrungsbericht
2. Streckenverlauf/GPS-GPX-Track
3. Packliste
4. Reiseführer
5. Wanderapotheke

Tauberbischofsheim und der Main-Taubertal Jakobsweg

  1. Tauberbischofsheim: Stadtportrait
  2. Jakobsweg Main-Taubertal Etappe 5: Tauberbischofsheim – Lauda
  3. Jakobsweg Main-Taubertal Etappe 4: Gamburg – Tauberbischofsheim
Tauberbischofsheim ist mit seiner attraktiven Innenstadt toll anzuschauen!

Tauberbischofsheim im Portrait!

Wer durch Tauberbischofsheim wandern geht, der bekommt so einiges geboten. Die knapp 13.000 Einwohner zählende Stadt im Main-Tauber-Kreis ist ein touristischer Hotspot im Lieblichen Taubertal. Die kleine und feine Fachwerkinnenstadt lockt jährlich Tausende von Radfahrern und Wanderern an.

Das Kurmainzische Schloss Tauberbischofsheim ist ein echter Hingucker.

Neben den Jakobswegen vom Main-Taubertal und dem Fernwanderweg Panoramaweg ist es vor allem der Taubertalradweg, der das Liebliche Taubertal so reizvoll macht.

Durch Tauberbischofsheim wandern: Kurmainzisches Schloss

Vom Bahnhof kommend ist das erste Highlight in Tauberbischofsheim das Kurmainzische Schloss. Von der mittelalterlichen Stadtburg ist heute nur noch der „Türmersturm“ erhalten. Seit 1970 ist im Schloss das Tauberfränkische Landschaftsmuseum untergebracht.

Ein Restaurant mit Biergarten lädt hier zum Verweilen ein. Bei heißem Wetter könnt ihr euch eine Abkühlung in einem kleinen Brunnen holen.

Abkühlung findet man im Sommer im Brunnen vor dem Kurzmainzischen Schloss.

Nur wenige Meter weiter wartet dann schon der Marktplatz mitsamt Rathaus auf uns.

Marktplatz und Rathaus Tauberbischofsheim

Das Zentrum der kleinen Kreisstadt im Taubertal stellt der Marktplatz dar. Hier reiht sich Fachwerk an Fachwerk. Auch das Rathaus macht einen imposanten Eindruck. Dieses wiederum wurde im 19. Jahrhundert im neugotischen Stil erbaut, und wacht förmlich über den schönen Marktplatz.

Das Rathaus von Tauberbischofsheim, gebaut im neugotischen Stil.

Die modernen und farbigen Sitzelemente vor dem Rathaus bilden einen tollen Kontrast zur Umgebung. Sie erinnern ein wenig an die Sitzelemente im Museumsquartier in Wien. In kleinen Cafés können hier Kaffee getrunken und Kuchen geschlemmt werden. Dabei kann täglich mehrfach zum Glockenspiel des Rathausturms gelauscht werden.

Wer seine Augen offen hält, kann allerlei interessante Details an den alten Hausfassaden entdecken. Hier lohnt es sich wirklich, mal ein wenig genauer hinzuschauen.

Werbung

„Weltweit bekannt“ haben wir zu Beginn geschrieben. Tauberbischofsheim war über 30 Jahre lang ein sehr erfolgreicher Olympiastützpunkt in Sachen Fechten. Ein Museum o.ä. ist leider nicht vorhanden. Dafür aber könntet ihr euch bei Zahnschmerzen tatsächlich an die Olympiasiegerin und mittlerweile praktizierende Zahnärztin Zita Funkenhauser wenden. Haben unsere Recherchen ergeben.

Weltbekannt ist Tauberbischofsheim für den Fechtsport.

Wer die Brücke über die Tauber passiert, kann sich vor allem im Frühjahr und frühen Sommer zu einem Tauberbischofsheim Geheimtipp aufmachen.

Auf einer Tageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle 4 Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto 4 Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*

Geheimtipp Tauberbischofsheim: der Edelberg!

Nur knapp 25 min vom Ortskern entfernt erreicht ihr den Edelberg. Seit knapp 80 Jahren wird hier vor den Toren Tauberbischofsheim wieder Wein angebaut. Die hervorragenden klimatischen Bedingungen in Kombination mit dem Boden aus Muschelkalk sorgen für prächtige Bedingungen in puncto Weinanbau.

Geheimtipp Edelberg zwischen den Weinbergen von Tauberbischofsheim.
Was für eine Aussicht vom Edelberg! Auch bei wolkenverhangenem Himmel.

Der Weinlehrpfad Edelberg sorgt mit zehn Weinlehrpfadschildern für Informationen rund um den hiesigen Weinanbau. Im Frühjahr und frühen Sommer weiß der Edelberg außerdem mit einem weiteren Pluspunkt zu glänzen.

Eine bunte Vielfalt an Pflanzen und Blumen sorgt für eine Augenweide. Es wachsen so viele bunte und unterschiedliche Pflanzen am Edelberg, das Auge weiß gar nicht, wo es zuerst hinschauen soll.

Werbung

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen übrigens zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von  Outdooractive Pro.*


Anzeige

10 Euro Gutscheincode für Outdooractive*: JUNGWANDERN18


Direkt gegenüberliegend verläuft übrigens die 5. Etappe vom Jakobsweg Main-Taubertal. Und von Tauberbischofsheim wandern wir nun auf dieser fünften Etappe bis nach Lauda.

Main-Taubertal Jakobsweg Etappe 5: Nach Lauda ab Tauberbischofsheim wandern!

Die fünfte Etappe vom Main-Taubertal Jakobsweg führt von Tauberbischofsheim nach Lauda. Diese Tagesetappe hat eine Länge von 16 km und ist gut in etwas mehr als 4 Stunden zu bewältigen. Wir lassen Tauberbischofsheim also hinter uns und können auf den Edelberg blicken. Diesen hatten wir ja bereits schon als Geheimtipp aufgelistet.

Auf den ersten Metern vom Jakobsweg ab Tauberbischofsheim wandern wir gegenüber des Edelbergs Richtung Lauda.

Falls ihr euch fragt, ob es auch einen „Jakobsweg-Stempel“ gibt: ja klar! Tatsächlich könnt ihr euch im Hotel „Badischer Hof“ einen tollen Stempel abholen. Unseren Recherchen nach übrigens die einzige Stempelstelle in Tauberbischofsheim.

Top-Tipp: Den Jakobsweg-Stempel erhaltet ihr mitten in Tauberbischofsheim im „Badischen Hof“.

Nun aber geht es durch das Naturschutzgebiet Brachenleite durch schöne Wald- und Wiesenwege nach Grünsfeldhausen. Hier ist die St. Achatius-Kapelle ein echter Hingucker. Gebaut wurde die Kapelle von Kreuzrittern bereits im 12. Jahrhundert.

Ein Highlight beim Wandern auf dem Jakobsweg von Tauberbischofsheim nach Lauda: die St. Achatius-Kapelle Grünfeldshausen.

Nach einer kleinen Pause geht es dann weiter in Richtung Grünsfeld. Hier wandern wir eine Zeitlang parallel der Bahnschienen weiter nach Gerlachsheim. Unterwegs überholen uns, typisch Taubertal, zahlreiche Radfahrer. Die Region ist halt auch ein Fahrradfahrerparadies!

Immer wieder finden sich am Jakobsweg Kreuze oder religiösen Statuen.

In Gerlachsheim passieren wir die mittelalterlich wirkende Grünbachbrücke mit barocken Heiligenstatuen. Nur einige Meter weit entfernt lohnt sich ein Abstecher zum Kloster Gerlachsheim. Es wirkt ein wenig wie aus der Zeit gefallen.

Kloster Gerlachsheim

Heute wird das Klostergebäude u.a. als Schule genutzt. Nach fast 16 km und 4 Stunden Gehzeit sind wir dann auch schon in Lauda angekommen. Eine leichte Strecke, die wir da ab Tauberbischofsheim wandern gewesen sind.

Am Tagesziel in Lauda angekommen.

Als Belohnung gönnen wir uns ein kleines Eis, bevor es mit der Bahn zurück zu unserer Unterkunft in Tauberbischofsheim geht.

Jakobsweg Main-Taubertal Etappe 4: Von Gamburg nach Tauberbischhofsheim wandern!

Die vierte Etappe vom Jakobsweg Main-Taubertal startet in Gamburg und endet in Tauberbischofsheim. Die vierte Etappe des Jakobswegs hat eine Länge von über 23 km und es werden offiziell knapp 6,5 Stunden Gehzeit veranschlagt. Die Burg Gamburg ist bekannt für ihre ältesten profanen Wandmalereien nördlich der Alpen.

Auf der vierten Etappe vom Jakobsweg wandern wir von Gamburg nach Tauberbischofsheim.
Die Burg Gamburg auf direkt auf dem Jakobsweg Main-Taubertal.

Auf der Burg wird Einem so manches geboten. Neben zahlreichen Veranstaltungen finden natürlich Führungen statt, es darf geheiratet und gefeiert werden, sogar ein Burgbarde zeigt regelmäßig, was er so stimmlich drauf hat.

Immer wieder werden auf dem Jakobsweg Main-Taubertal alte Brücken mit hübschen Statuen überquert.

Wer auf der vierten Etappe vom Jakobsweg Main-Taubertal nach Tauberbischofsheim wandern geht, kommt durch das Naturschutzgebiet Apfelberg nach Tauberbischofsheim-Hochdorf. Hier ist für uns ein –> origineller Übernachtungsplatz gebucht. Vorher jedoch macht der Jakobsweg einen Schlenker weg von der Tauber zum schmucken Weinort Königheim. Von hier geht es durch das Naturschutzgebiet Stammberg direkt nach Tauberbischofsheim.

Tauberbischofsheim. Idealer Ausgangsort zum Wandern der Etappen 4 und 5 vom Jakobsweg Main-Taubertal.

Beide Jakobsweg-Etappen, die sich in Tauberbischofsheim den Staffelstab sozusagen reichen, wissen mit viel Natur, Fachwerk und Kultur zu glänzen.

In Tauberbischofsheim wandern: Sowohl für den Jakobsweg Main-Taubertal als auch den ähnlich verlaufenden mehrtägigen „Panoramaweg Taubertal“ dient Tauberbischofsheim als toller Fixpunkt und Übernachtungsort. Auf der Suche nach einer originellen Übernachtungsmöglichkeit werdet ihr übrigens in diesem Erfahrungsbericht in einem Glamping-Mobil fündig!

* Dieser Artikel entstand im Rahmen einer bezahlten Kooperation mit der Stadt Tauberbischofsheim. Unsere persönliche Meinung wurde davon nicht beeinflusst.

Die beste Outdoor-App zum Nachwandern!

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!

In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern in ganz Baden Württemberg! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

*

Wir empfehlen für das Taubertal u.a. diese Wander- und Reiseführer!*

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

Navigations-App –> Empfehlung* 
–> 10 Euro Gutscheincode für App: JUNGWANDERN18
Nahrungsergänzung –> Empfehlung*
Magnesium –>  Empfehlung*    –> Testbericht
Trinkflasche –>  Empfehlung*
Isolierflasche  –> Empfehlung*
Rucksack klein/mittel –>  Empfehlung*    –> Testbericht
Wanderstöcke  –> Empfehlung*
Wandersocken –> Empfehlung*
Winterwandern —> Testbericht
Outdoorjacken (Frühjahr/Sommer/Herbst)
Damen/Herren –>  Empfehlung*   –> Testbericht
Hosen (Zip-Off-Hosen) Frühjahr/Sommer/Herbst
Damen –> Empfehlung*
Herren –> Empfehlung*

Schuhe Damen:
Bergwandern/Mittelgebirge (hoher Schaft) –> Empfehlung*
Flachland (niedriger Schaft) –> Empfehlung*     –> Testbericht

Schuhe Herren:
Bergwandern/Mittelgebirge (hoher Schaft) –> Empfehlung*
Flachland (niedriger Schaft) –> Empfehlung*        –> Testbericht

juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


–> Natürliche Hanf-*und-> CBD*-Produkte  <–


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Mit diesem Outfit könnt ihr auch im Winter wandern!

–> Testbericht Winterwandern Ausrüstung!

Auch im Winter wandern und auf Berge kraxeln? Die richtige Ausrüstung findet ihr im –> jungwandern.de Testbericht Winterwandern-Outfit!

Unsere jungwandern Wanderberichte aus Baden-Württemberg!

Region Schwäbische Alb

Löwenpfade:

Schwarzwald

Fernwanderweg „Schwarzwald-Querweg Freiburg-Bodensee“

Alle acht Etappen vom Schwarzwald-Querweg in einzelnen Berichten!

Rund um Stuttgart


Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Anzeige


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung (–> Testbericht Tages-/Mehrtagesrucksack*), eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

 

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.