Von Oberstdorf zur Breitachklamm wandern

Zur Breitachklamm wandern in Oberstdorf: ein tolles Naturerlebnis!

Werbung  Eine der Hauptattraktionen im Allgäu ist die Breitachklamm bei Oberstdorf. Diese Felsenschlucht ist nicht nur ein imposantes Naturdenkmal, es ist euch eine zentrale Anlaufstelle zum Wandern zwischen Oberstdorf und dem direkt angrenzenden Kleinwalsertal.

Wir starten unsere Wandertour zur Breitachklamm direkt aus Oberstdorf. Hier ein Blick zurück auf den Startpunkt.
Wir starten unsere Wandertour zur Breitachklamm direkt aus Oberstdorf. Hier ein Blick zurück auf den Startpunkt.

Die Anfahrt zum Breitachklamm Wandern: per Bus, Auto, Bahn nach Oberstdorf!

Oberstdorf selbst ist hervorragend per Auto, aber auch mit Bus und Bahn hervorragend erreichbar. Der Bahnhof Oberstdorf liegt direkt im Zentrum. Von dort können die meisten Hotels und Unterkünfte fußläufig erreicht werden. Da es an diesem Tag relativ warm ist, entscheiden wir uns für das Wandern in der kühleren Breitachklamm. Alternativ können wir auch diese Tour auf dem Nebelhorn in Oberstdorf empfehlen.

Wohin des Weges? Zahlreiche Wanderwege rund um Oberstdorf laden zum Wandern Richtung Breitachklamm ein!
Wohin des Weges? Zahlreiche Wanderwege rund um Oberstdorf laden zum Wandern Richtung Breitachklamm ein!

In der Breitachklamm wandern: ganzjährig möglich!

Die Breitachklamm lädt ganzjährig zum Wandern ein. Auch Schneeschuhwanderungen werden hier im Winter zwischen Oberstdorf und Kleinwalsertal natürlich en masse angeboten. Wir allerdings folgen mitten im Sommer der Breitach und werden Zeuge von Bauwerken vorheriger Wanderer:

Hier war wohl schon jemand vor uns an der Breitach Richtung Breitachklamm wandern...
Hier war wohl schon jemand vor uns an der Breitach Richtung Breitachklamm wandern…

„Stein auf Stein, die Brücke wird bald fertig sein…“ hat man sich wohl auch gedacht, als die Fußgängerbrücke über die Breitach fertig gestellt wurde. Allerdings gleicht die Breitach an einigen Stellen einem fließenden Strom, sodaß das Wandern durch die Breitach sicherlich ein feuchtes Vergnügen wäre. Allerdings sollten die Gefahren des steinigen Bodens nicht unterschätzt werden, und die Brücke genutzt werden.

Verkürzt die Wanderung von Oberstdorf gen Breitachklamm ein wenig: die neu gebaute Brücke!
Verkürzt die Wanderung von Oberstdorf gen Breitachklamm ein wenig: die neu gebaute Brücke!

Kleingeld bereit halten: in der Breitachklamm wandern ist beliebt!

Der Eingang zur Breitachklamm platzt bei gutem Wetter aus allen Nähten. Daher empfiehlt es sich immer, besonders frühzeitig vor Ort zu sein. Auch die Anfahrt zur Breitachklamm mit dem Auto ist natürlich möglich. Aber wer fährt schon Auto, wenn er die Strecke auch wandern kann? Auch Wiesen werden gerne als Parkgelegenheit zweckentfremdet.

Wandern oder mit dem Auto zur Breitachklamm bei Oberstdorf? Wir haben uns für den Wanderweg entschieden.
Wandern oder mit dem Auto zur Breitachklamm bei Oberstdorf? Wir haben uns für den Wanderweg entschieden.

Nachdem wir den Eintrittspreis für den Zugang zur Breitachklamm bezahlt haben,  passieren wir die Eingangsschrank und sind auch schon sofort mittendrin: in der Breitachklamm bei Oberstdorf. Steile Felsen ragen empor, und das rauschende Wasser der Breitach klingt in unseren Ohren.

Wandern in der Breitachklamm bei Oberstdorf: teilweise ein feuchtes Vergnügen!
Wandern in der Breitachklamm bei Oberstdorf: teilweise ein feuchtes Vergnügen!

In Oberstdorf in der Breitachklamm wandern: nass und feucht! 

Zunehmend schmaler und feuchter wird es in der Breitachklamm. Manch Klaustrophobiker mag sich hier ein wenig eingeengt fühlen. Imposant sind die steil nach oben ragenen Felsen ebenso wie die immer tiefer verlaufende, und rauschende Breitach. Aufgrund der Feuchtigkeit ist es fast schon normal und logisch, daß Wasser vom Gestein auf manchen Schädel tropft. Die meisten Besucher haben daher auch beim Wandern durch die Breitachklamm eine Regenjacke an oder gar einen Schirm mit.

Feucht wird es beim Wandern in der Breitachklamm in jedem Falle!
Feucht wird es beim Wandern in der Breitachklamm in jedem Falle!
Steil hinab geht es teilweise beim Wandern in der Breitachklamm
Steil hinab geht es teilweise beim Wandern in der Breitachklamm

Das Wandern durch die Breitachklamm ist immer ein kleines Highlight für Urlaube im Allgäu!
Das Wandern durch die Breitachklamm ist immer ein kleines Highlight für Urlaube im Allgäu!

Beeindruckt vom Felsgestein, der rauschenden Breitach und der dort herrschenden Atmosphäre erreichen wir den Ausgang der Breitachklamm. Auf jeden Fall ein tolles Erlebnis, das wir absolut empfehlen können für jeden Oberstdorf- oder Kleinwalsertal-Urlauber. Egal ob zum Skifahren, Wandern oder einfach Wellness-Urlaub: es lohnt sich, die Breitachklamm zu durchwandern!

Und wieder raus aus der Breitachklamm: wir wandern zum nächstgelegenen Rasthof, denn wir sind hungrig und durstig!
Und wieder raus aus der Breitachklamm: wir wandern zum nächstgelegenen Rasthof, denn wir sind hungrig und durstig!

Hunger bekommen? Einkehrmöglichkeiten beim Wandern in der Breitachklamm!

Wandern von Oberstdorf durch die Breitachklamm macht hungrig. Daher sind auf kürzestem Wege zur nahe gelegenen Alpe Dornach weiter gewandert. Hier haben wir es uns zu Spezi, kühlem Weizen und natürlich: Apfelstrudel (was sonst?) gut gehen lassen. Können wir übrigens wirklich dort empfehlen. Der Ausblick auf die weidenden Kühe und auf die überragenden Berge und Felsformationen vor uns sind wirklich phantastisch!

Hier kann man es sich gut gehen lassen: von der Alpe Dornach schauen wir den anderen beim Wandern Richtung Breitachklamm und Oberstdorf zu
Hier kann man es sich gut gehen lassen: von der Alpe Dornach schauen wir den anderen beim Wandern Richtung Breitachklamm und Oberstdorf zu

Lest auch unseren Bericht über unsere Wanderung auf dem Nebelhorn in luftigen 2.224m Höhe!

Auf dem Nebelhorn Wandern in Oberstdorf auf 2.224m Höhe