7 Top Sehenswürdigkeiten in Bamberg

Werbung

Sehenswürdigkeiten Bamberg: 7 tolle Tipps für eine Tagestour!

„Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Bamberg“ fragt ihr euch? Wie stellen euch die interessantesten Höhepunkte, Publikumsmagnete und Attraktionen einmal vor. Denn ihr könnt nicht super rund um Bamberg wandern. Natürlich ist die mittelalterlich geprägte Frankenmetropole schon alleine einen Besuch wert. Die Bamberger Altstadt wurde sogar zum Weltkulturerbe ernannt!

Altstadt Bamberg
Welche Sehenswürdigkeiten in Bamberg sollte ich gesehen haben? Wir zeigen sie euch!

Die Bamberger Altstadt, Klein Venedig, der Bamberger Dom, Neue Residenz, das pittoreske Alte Rathaus, Böttingerhaus, die vielen rustikalen Wirts- und Gasthäuser: Es gibt so viel zu Entdecken in Bamberg! Die schönsten Bamberger Sehenswürdigkeiten: Wir stellen Sie euch vor!




Top 7 Sehenswürdigkeiten Bamberg

  1. Altes Rathaus
  2. Wirtshäuser und Bierkultur
  3. Klein Venedig
  4. Bamberger Dom
  5. Neue Residenz
  6. Bamberger Altstadt: Weltkulturerbe
  7. Internationales Flair

Mann beim Wandern im Frühling
Unsere Packliste für das Wandern im Frühjahr! –> zur Packliste Wandern im Frühjahr!

Bekannteste Sehenswürdigkeit in Bamberg: Altes Rathaus

Bamberg: Das bringen die meisten Besucher und Touristen in Verbindung mit Fachwerk, Mittelalter und der Regnitz. Die Regnitz ist ein 59 km langer Fluss, welcher mittig durch Bamberg fließt. Das Alte Rathaus Bamberg ist das Fotomotiv für Bamberg-Besucher.

Altes Rathaus Bamberg
Die Brücke mitsamt dem Alten Rathaus ist eine der Top Sehenswürdigkeiten Bambergs!

Kein Wunder. Präsentiert uns doch der Ausblick auf das Alte Rathaus Bamberg all die typischen Charakterika der fränkischen Stadt auf einem Blick. Annähernd 700 Jahre alt ist das historische Gebäude inzwischen alt.

Fotos werden von der gegenüberliegenden Brücke „Pon amont“ geschossen. Wer die Brücke überquert, der kann anschließend bei Kaffee, Tee und Kuchen einen Hauch von „La Dolce Vita“ in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants genießen.

Café in Bamberg auf Brücke
Ein wenig italienisches „Dolce Vita“ in Bamberg!

Das Auge weiß gar nicht so recht, wo es zuerst hinschauen soll. Überall gibt es etwas zu sehen und zu entdecken.

Geheimtipp „Haus mit der schiefen Tür“

In unmittelbarer Umgebung der Brücke „Pon amont“ fällt uns ein wahrhaftig „schiefes Haus“ auf. Wobei nicht das Haus an sich schief ist, sondern die Eingangstür. Nach einigem Recherchieren finden wir heraus, dass dieses auch gelegentlich als Filmkulisse dient.

Haus mit schiefer Tür in Bamberg
Skurril: „Das Haus mit der schiefen Tür“ ist ebenfalls eine tolle Sehenswürdigkeit in Bamberg!
Innenstadt Bamberg
Bambergs Altstadt wurde übrigens zum Weltkulturerbe ernannt!

Sieht man auch nicht alle Tage. Einige Meter weiter geht es weniger touristisch zu. Dafür nicht minder interessant. Locken doch verschiedene rustikale Wirtschaften mit fränkischer Küche und fränkischem Bier.

Werbung

Bamberger Gasthauskultur: Fränkisches Bier und Essen

Vor gut 100 Jahren gab es Dutzende von Brauereien in Bamberg. Heutzutage sind es zwar weniger als damals, dennoch lohnt es sich natürlich, in einem der zahlreichen Wirtshäuser einzukehren. Die Brauereigaststätte Klosterbräu liegt ein wenig versteckt und fern des größten Touristen-Trubels.

Bierbrauerei Klosterbräu in Bamberg
Die fränkische Wirtshauskultur ist allseits präsent. HIer stehen wir vor der Gaststätte Klosterbräu.
Eingangsportal Brauerei Polarbär Bamberg
Die Brauerei Polarbär produziert schon länger kein Bier mehr.

Die Hausfassaden sind Zeugen der Vergangenheit. Den Betrieb „Polarbär- und Blaulöwenbräu“ gibt es schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr. Es gibt zahlreiche weitere Hinweise auf längst aus dem Stadtbild verschwundene Brauereien, Gaststätten und Ausschankwirtschaften. Im „Ausschank Brauerei Krug“ bietet bereits seit geraumer Zeit eine Fast Food-Kette ihre Schmankerl an.

Eingang zur Nordsee-Filiale
Im ehemaligen Ausschank der Braurerei Krug werden mittlerweile auch keine hauseigenen Biere mehr ausgeschenkt.

Der wohl größte Trubel herrscht im „Schlenkerla“, einer historischen Rauchbierbrauerei. Diese könnt ihr gar nicht verfehlen, da sich diese mitten im touristischen Zentrum befindet.

Sehenswürdigkeiten Bamberg: Rauchbierbrauerei Schlenkerla

Seit 700 Jahren existiert die älteste Rauchbierbrauerei Schlenkerla. Wer sich von der fränkischen Spezialität „Rauchbier“ überzeugen möchte, sollte ein wenig Geduld mit sich bringen. Vielfrequentiert ist sie, und bietet von außen auch ein schönes Fotomotiv.

Rote Blumen an Fachwerkhaus vom Schlenkerla
Auf ein leckeres Rauchbier geht´s in das „Schlenkerla“. Eine weitere Top-Sehenswürdigkeit in Bamberg!
Fachwerkhäuser in Bamberg
Das mittelalterliche Flair der Altstadt Bambergs lädt zum Flanieren ein.

Wer hier keinen Platz mehr finden sollte, dem bieten sich zahlreiche Alternativen in direkter Umgebung an. Der Franke läßt es sich halt in Sachen Speis und Trank gutgehen!

Altstadt Bamberg
Es mangelt nicht an Einkehrmöglichkeiten beim Schlendern durch die Altstadt Bambergs.

Wer gut gegessen und getrunken hat, der kann es bei einer Gondelfahrt in Klein-Venedig gemütlich angehen lassen.

Sehenswürdigkeiten Bamberg: Klein Venedig!

Die Regnitz durchfließt Bamberg. Und eine originelle Art, die Stadt per Wasser zu erkundschaften oder zu bestaunen, ist sicherlich die Möglichkeit einer Gondelfahrt auf der Regnitz.

Werbung
Gondoliere auf der Regnitz in Bamberg
Ein Hauch von „Canale Grande“ in Bamberg!
Schiffsanlegestelle in Bamberg
An dieser Schiffsanlegestelle können Touristen ihre Sightseeing-Tour auf dem Wasser starten.

Was es nicht alles zu Bestaunen und zu Entdecken gibt in Bamberg! Die Regnitz teilt sich in Bamberg. Sodaß ein Teil Bambergs auf einer Insel liegt. Daher wird die Umgebung im Volksmund „Klein Venedig“ genannt.

Mann präsentiert Grundausstattung zum Zelten, Camping, Trekking, Festival-Besuch

Ein toller Ort, um Fotos für unsere Social Media-Kanäle zu ergattern (Folgt uns doch auch: Instagram, Facebook, Pinterest, Newsletter).

Schiffsgondel auf der Regnitz in Bamberg
Der Gondoliere bei der Arbeit. Was man in Bamberg nicht alles machen kann!

Egal wohin das Auge schaut, immer wieder ziehen die unterschiedlichstlichen Gebäude den Blick in unseren Bann.

Blaues Haus in Bamberg
Blaues Kleid vor blauem Haus.
Brücke über die Regnitz in Bamberg
Selbst die Brücken über der Regnitz sind künstlerisch aufgewertet worden.

Soviel zur Sehenswürdigkeit Klein Venedig in Bamberg. Kommen wir nun zu einem weiteren Höhepunkt eines Bamberg-Besuchs: dem Bamberger Dom!

Top Sehenswürdigkeiten Bamberg: Bamberger Dom

Der Bamberger Dom thront schon fast überhalb der Altstadt. Einige Meter müssen bergauf erklommen werden, um ihn zu erreichen. Auch ein „Hop on-Hop off“-Bus kann zum Besuch des Doms und der direkt gegenüberliegenden Neuen Residenz genutzt werden.

Werbung
Alte Hofhaltung am Bamberger Dom Hausfront
Jetzt geht es zum Bamberger Dom. Eine weitere Top-Sehenswürdigkeit in Bamberg!

Auch die ein oder andere Restauration muß gelegenlich mal sein. Daher gibt es an dieser Stelle Fotos mitsamt Baugerüsten. Das Innere des Doms ist zu unserem Besuch „gerüstfrei“ und frei zugänglich. Und imposant anzuschauen.

Bamberger Dom Kirchenschiff
Blick in das Kirchenschiff vom Bamberger Dom.
Hereinfallende Lichtstrahlen in den Bamberger Dom
Die einfallenden Lichtstrahlen regen zum Fotografieren an.

Im Kaisergrab liegen die Überreste des heiliggesprochenen Kaiserpaars Heinrich II. und Kunigunde. Seit 600 Jahrhunderten wird hier mit einem Hochgrab an sie erinnert.

Hochgrab im Bamberger Dom
Das Hochgrab der heiliggesprochenen Heinrich II sowie Kunigunde im Bamberger Dom.

Beim Verlassen des Doms kommen wir in den Genuß der vielleicht schönsten Aussicht auf Bamberg.

Sehenswürdigkeit Neue Residenz Bamberg und Alte Hofhaltung

Der Platz erinnert uns hier ein wenig an die noch bekanntere Prager Burg, von welcher man ebenfalls einen fantastischen Blick auf die Stadt Prag hat. Ob es an den vielen roten Dachziegeln liegt?

Blick über die Dächer Bambergs
Über den Dächern vom Bamberg. Vom Vorplatz des Domes habt ihr die vielleicht beste Aussicht auf Bamberg.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Doms liegt die Neue Residenz mitsamt der Alten Hofhaltung. Die Residenz diente vor vielen Jahrhunderten den Bamberger Fürstbischöfen als Wohnsitz. Zuvor waren diese in der benachbarschaften Alten Hofhaltung untergebracht.

Neue Residenz Bamberg
Die Neue Residenz Bamberg liegt direkt gegenüber des Bamberger Doms.
Bambergbus Hop on-Hop off Bus
Fränkisches Laissez-faire am Bambergbus.

Heute kann das Schloss natürlich besucht werden. Vor allem der Rosengarten lockt die zahlreichen Besucher der Neuen Residenz an. Auch die prunkvollen Appartements der Fürstbischöfe und des Kaisers können besucht werden.

Alte Hofhaltung Bamberg
Der Hof der Alten Hofhaltung in Bamberg.
Alte Hofhaltung Bamberg
Mit zahlreichen Blumen geschmückt, der Innenhof der Alten Hofhaltung.

Nachdem wir auch einen Blick auf die Alte Hofhaltung geworfen haben, geht es wieder zurück in Richtung Altstadt Bamberg.

Internationales Flair in Bamberg

Allein schon durch die Vielzahl der ausländischen Touristen herrscht ja schon ein gewisses internationales Flair. Aber die Kombination aus jahrhundertealter, typisch deutscher Hausfassadengestaltung und moderner Kunst sorgt noch einmal für einen speziellen Charme in der Altstadt Bambergs.

Altertümliche Hausfassade in Bamberg
Es lohnt sich, immer wieder Blicke auf die Hausfassaden zu werfen.
Nachtwächter an Hausfassade in Bamberg
Ein Nachtwächter an der Hausfassade.

So wurden z.B. 60 bunte Regenschirme in Regenbogenfarben in der Austraße aufgehangen. Dabei handelt es sich um eine eigentlich zu Coronazeiten temporär angelegte Kunstaktion der örtlichen Gastronomen und Friseure. Wie lange diese wohl Bestand haben wird? Wer viel reist, kennt diesen Anblick auch aus vielen anderen ausländischen Städten.

Aufgehangene, bunte Regenschirme
Regenschirme als Zeichen der bunten Vielfalt Bambergs.

Eine Straßenlaterne in Form einer knieenden Person erinnert uns doch stark an den Urlaub in Nizza. Auch dort sind sitzende Leuchtfiguren am Place Masséna aufgestellt.

Werbung

Die Bronzeplastik „Cenurione I“ ist ein Werk des polnischen Künstlers Igor Mitoraj. Er verbindet mit seinen Werken die Vergangenheit mit der Modernen Welt.

Bemalte Hausfassade von Fachwerkhaus
Schöne Hausmalereien sind ebenfalls in Bamberg zu sehen.
Angekettete Schlösser an Brücke
Die zahlreichen Schlösser erinnern an die Hohenzollernbrücke in Köln.

Es gibt so viel zu berichten über Bamberg. Man könnte ganze Bücher damit füllen! Gut, dass es Reiseführer gibt. Daher empfehlen wir euch für Franken und Bamberg die nun folgenden Reiseführer.

Bamberg Sehenswürdigkeiten: Wir empfehlen für Bamberg u.a. diese Reiseführer! *

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!


Welche Wandersocken sind empfehlenswert?

Wandersocken bunt zum Wandern
Top Wandersocken im Test: Mehr im –> Testbericht!

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

Mann beim Winterwandern mit passender Bekleidung
Hier findet ihr die jungwandern.de-Outfit-Empfehlungen! –> Mehr Infos!*

Hier sind unsere Empfehlungen!

Schuhe:

Hochwertig: Die meiste Zeit tragen wir auf unseren Touren den Klassiker und Allrounder unter den Wanderschuhen, den Lowa Renegade GTX!* Die zahlreichen positiven Bewertungen sprechen für sich.
Genauso bewährt, aber mit niedrigem Schaft ausgestattet, ist die „flache Alternative, der Lowa Innox Evo GTX!* Eignet sich auch toll als Alltags-Schuh!

Tolle Alternative: Das Modell Quechua MH500* ist in sowohl in einer Damen-/Herrenvariante als auch mit hohem und niedrigen Schaft erhältlich!

Socken:

Hochwertig: Dazu tragen wir die Thermo-/Merinosocken TK 2 von Falke!* Diese Modelle gibt es übrigens auch in stylischen Ausführungen! Welches Motiv gefällt euch am besten? Fantastische, preisgünstige Alternative im Dreierpack:  Danish Endurance Merino Wandersocken*!

Hosen:

Hochwertig: Die wasserabweisende Hose von Schöffel Koper 1 Zip Off* hat sich seit mehreren Jahren bewährt und wurde von uns sogar nachgekauft! Sie eignet sich bei wärmeren und kälteren Temperaturen gleichmaßen dank Zip-Verschluß. Im Handumdrehen wird sie zur bequemen Bermuda-Hose umfunktioniert!

Top-Alternative: Die Quechua MH550 Bergwandern-Hose* gibt es in einer Herren- und Damen-Ausführung!

Trekkingstöcke:

Hochwertig: Als Luxus-Modell dienen uns die faltbaren und ultraleichten Leki Micro Vario Carbon.*

1a-Alternative: Eine günstigere Alternative mit Top-Bewertungen ist das Modell Trekology Trek-Z!*

Technik:

Zum Fotografieren haben wir meistens unsere geniale, spiegellose Vollformat-Kamera Sony Alpha 7 III* dabei. Eine günstigere Alternative ist die Sony DSC-WV350 Digitalkamera*.  Die passt in jede Hosentasche. Falls der Akku von Cam oder Handy mal leer sein sollte: Die Anker Powerbank 325* mit 20.000mAh ist jederzeit der Retter in der Not.

Zum Tracken der Touren, Nachwandern und zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet ist die Garmin Forerunner 245 Music* ideal und versorgt euch auch offline mit Musik. Um lediglich den indiviuellen Fitnesszustand zu überprüfen reicht der Fitnesstracker Fitbit Charge 4*.

Shirts und Fleecepullover:

Hochwertig: Vom besten Schweißtransport und Geruchsneutralität überzeugen konnte uns bisher dieses  Polo-Shirt von Odlo* (Herrenvariante) (Damenvariante Odlo)*. Der Fleece-Pullover von The North Face Glacier* (Herrenvariante)  (Damenvariante: The North Face Glacier*) über dem Shirt überzeugt sowohl bei kälteren Temperaturen als auch abends im Biergarten oder auf Outdoor-Veranstaltungen.

Tolle Alternative: Das Merinowolle-Shirt Forclaz Travel100* (Herrenvariante)*  (Damenvariante: Forclaz Travel100*) lässt sich bestens mit dem Fleece-Pullover Quechua MH100 (Herrenvariante)* (Damenvariante: Quechua MH100*kombinieren und schont den Geldbeutel. Und selbst in Kombination von Shirt/Pullover noch supergünstig!

Outdoorjacke:

Hochwertig und preiswert: Begeistert tragen wir im Regen die Outdoorjacke Quechua MH500 (Herrenvariante)!* (Damenvariante: Quechua MH500*). Ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, und schick sieht sie auch noch aus!

Rucksäcke:

Hochwertig: Für Mehrtagestouren, Fernwanderungen oder auch einfach nur zum Urlauben empfehlen wir den deuter Aircontact 40 + 10 Liter!*

Unschlagbar in Preis-/Leistung: Als Tagesrucksack empfehlen wir den stylischen Quechua NH500* mit einem spektakulären Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses Modell gibt es  in unterschiedlichen Größen, sogar für Kinder!


juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  —> abonnieren


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Mit diesem Outfit könnt ihr auch im Winter wandern!

–> Testbericht Winterwandern Ausrüstung!

Auch im Winter wandern und auf Berge kraxeln? Die richtige Ausrüstung findet ihr im –> jungwandern.de Testbericht Winterwandern-Outfit!

Geschenkideen für Wanderer und Wanderinnen!

Ideen für Geschenke zum Thema Wandern zu Weihnachten
77 originelle Geschenkideen: Wandern, Weihnachten, Geschenke! –> zu den Geschenken!

Unsere jungwandern Wanderberichte aus Bayern!

Garmisch-Partenkirchen:

Allgäu (Oberstdorf)

Bad Tölz

Franken

Liebliches Taubertal

Oberaudorf (Rosenheim)

Schwaben


Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner