Auf dem Augustdorfer Dünenpfad wandern!

Augustdorfer Dünenpfad: In der Heidelandschaft der Senne wandern!

Werbung

Auf dem Augustdorfer Dünenpfad wandern: Ein echter Geheimtipp im Teutoburger Wald. Wenn euch die Sehnsucht nach einer Dünenlandschaft plagt, müßt ihr nicht bis an die Nordsee oder Ostsee fahren. Auch in Augustdorf im südlichen Teutoburger Wald könnt ihr in den ältesten Binnendünen Nordwestdeutschlands wandern. Was komisch klingt, ist tatsächlich spektakulär und ungewöhnlich.

Blick über die Dünenlandschaft vom Dünenpfad mit Wanderern
Im Dünenfeld Augustdorf wandern: Im südlichen Teutoburger Wald lädt der Dünenpfad zum Erkunden ein!

Knapp 4 km könnt ihr auf dem Augustdorfer Dünenfeld wandern. Inmitten einer tollen Heidelandschaft findet ihr Ruhe und Entspannung. Viele Sanddünen erzeugen tatsächlich das Gefühl, inmitten einer Küstenlandschaft am Meer zu wandern. Wir stellen euch den Augustdorfer Dünenpfad im Detail vor.




Inhalt:

  1. Wo liegt der Augustdorfer Dünenpfad?
  2. Tourenbericht
  3. Streckenverlauf/GPS-GPX-Track
  4. Ausrüstungs-Tipps
Wellnessliege mit Blick auf den Augustdorfer Dünenpfad
Es gibt sogar Wellnessliegen auf dem Augustdorfer Dünenpfad.

Wo genau liegt der Augustdorfer Dünenpfad?

Der Dünenpfad befindet sich im Ölbachtal auf dem Augustdorfer Dünenfeld. Augustdorf liegt im südlichen Teutoburger Wald, auf halber Strecke zwischen den beiden ostwestfälischen Metropolen Paderborn und Bielefeld. Das Dünenfeld ist geprägt von seinen Dünen und einer großen Heidelandschaft.

Heidelandschaft auf dem Augustdorfer Dünenpfad
Wandern inmitten der sandigen Heidelandschaft der Senne.

Wir befinden uns hier in der „Senne“. Die Senne ist bekannt für ihr großes Sandvorkommen. Auch die größte zusammenhängende Heidelandschaft Nordrhein-Westfalens ist hier anzutreffen. Und das merkt ihr sofort, wenn ihr auf dem Augustdorfer Dünenpfad wandern geht.

Heidekraut auf dem Dünenfeld
Die Senne ist bekannt für ihre Heidelandschaft.

Denn die knapp 4 km lange Wanderstrecke verläuft fortwährend durch Heide- und Sandlandschaften. Tatsächlich fühlt man sich hier ein wenig an die Küstenlandschaft von Nord- oder Ostsee versetzt.

Im Augustdorfer Dünenfeld wandern!

Der Augustdorfer Dünenpfad ist ein neuer Rundwanderweg von etwa 4 km Länge. Wer also einfach nur mal eine Runde drehen möchte, der wird die Tour nach knapp einer Stunde hinter sich gebracht haben. Allerdings lädt die tolle Sand- und Heidelandschaft zum Entspannen und auch Verweilen ein.

Aussichtsplattform auf dem Augustdorfer Dünenpfad mit Informationstafel
An fünf Stationen könnt ihr beim Wandern auf dem Augustdorfer Dünenpfad Halt machen.
Informationstafel am Wanderweg
Informationstafeln an den Stationen bringen euch die sandige Dünenlandschaft der Senne im Teutoburger Wald näher.

Es gibt mehrere Sitzgelegenheiten und  fünf Stationen, an welchen anhand von Informationstafeln die Geschichte der Senne erklärt wird. Aufgrund ihrer Bodenbeschaffenheit konnte und kann hier nur bedingt Landwirtschaft betrieben werden. Der Boden ist dafür zu sandig. Dafür befinden sich mehrere kleine Moore und offene Sandgebiete in der Senne.

Aussichtsturm im Dünenfeld

Der neu geschaffene Rundwanderweg wurde mit einer imposanten Aussichtsplattform ergänzt. 30 Stufen geht es die Treppe hinauf, und ihr könnt über die Landschaft blicken.

Große Aussichtsplattform auf dem Augustdorfer Dünenpfad
Auf dem Augustdorfer Dünenpfad wandern wir zum Aussichtsturm.
Aussicht auf die Sennelandschaft
Blick von der Aussichtsplattform vom Augustdorfer Dünenpfad.
Aufstieg der Aussichtsplattform vom Augustdorfer Dünenpfad
Die Aussichtsplattform im Augustdorfer Dünenfeld.

Der Dünenpfad an sich ist recht einfach begehbar. Im Grunde genommen ist der Weg auch barrierefrei und somit für Rollstuhlfahrer gehalten. Teilweise geht es auf sandigen Wegen entlang, das mag eine kleine Herausforderung für Rollstuhlfahrer sein. Auf dem sehr ruhig gelegenen Wanderweg gibt es keine Einkehrmöglichkeit. Wer also inmitten der Heide ein wenig rasten möchte, der sollte seinen Proviant und Getränke selbst mitbringen.

Heidelandschaft in der Senne im Teutoburger Wald
Die Heidelandschaft prägt neben den Sanddünen das Bild vom Augustdorfer Dünenfeld.
Baumstamm mit Schriftzug Düne
Düne!

Interessant ist die Gestaltung der Wegmarkierungen. Im Boden wurden Sandsteine versenkt. Diese zeigen auf dem gesamten Dünenpfad die Richtung an. Haben wir so auch noch nicht gesehen! In jedem Falle wetterbeständig und originell!

Sandstein als Wegmarkierung auf dem Dünenpfad
Man folge stets der Markierung auf den Sandsteinen!

Fichten und Fichtenzapfen begleiten uns auf dem Pfad. Das Augustdorfer Dünenfeld ist wirklich sehr naturbelassen. Abseits des Wanderwegs macht sich dies durch umgestürzte und liegenbleibende Bäume bemerkbar. Am Boden wachsen neben der Heidelandschaft zahlreiche Heidel- und Preiselbeeren.

Der Augustdorfer Dünenpfad: Ein echter Geheimtipp für einen Halbtags-Ausflug in Ostwestfalen-Lippe!

Informationstafel zum Rundwanderweg
Eine Informationstafel zum Rundwanderweg Augustdorfer Dünenfeld.

* Dieser Beitrag kam im Rahmen einer bezahlten Kooperation mit OstWestfalenLippe GmbH, Fachbereich Teutoburger Wald Tourismus zustande. Unsere geschilderten Erfahrungen entsprechen voll und ganz unserer Meinung.


Auf dem Augustdorfer Dünenpfad wandern?

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!

Wir empfehlen für das Wandern im Teutoburger Wald u.a. diese Wander- und Reiseführer!*


Unsere jungwandern Wanderberichte aus der Region Teutoburger Wald!

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.