Neckarsteig Etappe 9: Gundelsheim – Bad Wimpfen

Nach Bad Wimpfen wandern: Die 9. Etappe vom Neckarsteig!

Wer von Gundelsheim nach Bad Wimpfen wandern möchte, der bekommt so einiges geboten. Die Etappe 9 vom Neckarsteig ist die Schlussetappe vom beliebten Fernwanderweg ab Heidelberg. Und sie ist gespickt mit Höhepunkten wie Schlössern und Burgen. Bad Wimpfen mit seiner Historischen Altstadt ist ein mehr als lohnenswertes Endziel. 

Türme über Bad Wimpfen

Aber auch die Burg Guttenberg mit ihrer Falknerei, Gundelsheim mit seinem Schloss Horneck und der alte Jüdische Friedhof Bad Rappenau schinden ordentlichen Eindruck. Auf der knapp 14 km langen 9. Etappe vom Neckarsteig lohnt es sich als, nach Bad Wimpfen wandern zu gehen. Insgesamt eine sehr abwechslungsreiche Strecke. Mehr dazu erfahrt ihr nun im Detail.




Inhalt:

1. Erfahrungsbericht
2. Streckenverlauf/GPS-GPX-Track
3. Ausrüstungs-Tipps
4. Reiseführer
5. Wanderapotheke
6. Wandermagazin kostenlos anfordern


Junger Mann und modernes Wander-Outfit
Hier findet ihr die jungwandern.de-Outfit-Empfehlungen! –> Mehr Infos!

Nach Bad Wimpfen wandern: Unterwegs auf dem Neckarsteig!

Bevor wir uns auf den knapp 14 km langen Wanderweg ab Gundelsheim am Neckar machen, noch kurz ein paar Worte zum Neckarsteig. Der Neckarsteig ist ein ca. 122 km langer Fernwanderweg, welcher in Heidelberg beginnt und in Bad Wimpfen endet. Dabei werden rund 3.500 Höhenmeter bewältigt.

Schild beim Wandern nach Bad Wimpfen zur Burg Guttenberg

Aufgeteilt ist der Wanderweg in 9 Einzeletappen, wobei unsere heutige Tour von Gundelsheim nach Bad Wimpfen die Schlussetappe darstellt. Dabei werden wir heute auf der Burg Guttenberg ungeplant Teilnehmer einer spektakulären Falkner-Show.

Falknershow beim Wandern nach Bad Wimpfen

Grabsteine Jüdischer Friedhof Bad Rappenau

Der jahrhundertealte jüdische Friedhof macht einen ebenso imposanten sowie nachdenklichen Eindruck. Und wer schon vom Fachwerk in Gundelsheim positiv angetan ist, der wird  in Bad Wimpfen ob der Vielzahl an Fachwerkhäusern aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Doch immer der Reihe nach. Wir starten in Gundelsheim am Neckar.

Ab Gundelsheim wandern auf dem Neckarsteig!

Nachdem wir bequem mit der Bahn nach Gundelsheim angereist sind, starten wir die heutige Tour mit einer kleinen Ortsbesichtigung. Und sind positiv überrascht. Hoch oben über Gundelsheim thront mit dem Schloss Horneck eine tolle Sehenswürdigkeit. Das Schloss begrüßt Besucher als Siebenbürgisches Kultur- und Begegnungszentrum. Es beinhaltet u.a. ein Museum und ein Schlosshotel, in welchem ihr in einem echten Schloss übernachten könnt.

Blick über Neckar und Burg Horneck in Gundelsheim

Das Schloss Horneck gehörte einst zum „Deutschen Orden“, und dies merkt man Gundelsheim auch teilweise noch an. Der Ortskern wirkt ein wenig wie ein „Lost Place“. Und versprüht daher einen ganz speziellen Charme.

Fachwerkhäuser in Gundelsheim

Viele Infotafeln an den Hausfassaden erinnern an die Zeit, als hier z.B. ein Krankenhaus vom Deutschen Orden beheimatet war. Auch die Gastfreundlichkeit scheint hier eine besonders herzliche zu sein. Wobei wir am heutigen frühen Sonntagmorgen eher unter uns sind.

Renaissancegebäude beim Wandern nach Bad Wimpfen

Plakette an Haus in Gundelsheim

Nach dieser kleinen, übrigens sehr empfehlenswerten Runde durch Gundelsheim geht es dann in Richtung Neckar. Welchen wir  überqueren, und Blicke auf das Schloss Horneck werfen, welches stolz am Neckar über Gundelsheim thront.

Zur Burg Guttenberg wandern!

Wir passieren den Neckar und können in der Ferne die Burg Ehrenberg und in anderer Richtung die Burg Guttenberg erblicken. Und in diese Richtung ist der Wanderweg auch bestens ausgeschildert.

Blick beim Wandern nach Bad Wimpfen über Neckar zur Burg Ehrenberg

Blick beim Wandern nach Bad Wimpfen auf die Burg Guttenberg

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen übrigens zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von  Outdooractive Pro.*


Anzeige

10 Euro Gutscheincode für Outdooractive*: JUNGWANDERN18


Auch der Blick zurück ist nach einem leichten Aufstieg zwischen Wiesen und Feldern absolut lohnenswert. Die Strecke scheint gesäumt von Burgen und Schlössern zu sein. War uns zu Beginn der Tour gar nicht so bewusst!

Werbung

Aussicht beim Wandern nach Bad Wimpfen über Felder auf die Burg Horneck

Nach einem kurzen Stück durch ein Waldgebiet sind wir dann auch schon schneller als gedacht an der Burg Guttenberg. Und hier wartet eine kleine Überraschung auf uns.

Nach Bad Wimpfen wandern: Zwischenstopp Burg Guttenberg!

Die Burg Guttenberg ist eine mittlerweile über 800 Jahre alte, nie bezwungene und unzerstörte Staufer-Burg. Tatsächlich macht die Burg einen tadellosen Eindruck, wie wir so vor ihr stehen. Zuvor sind uns schon einige Vögel aufgefallen, die um die Burg ihre Kreise ziehen. Was wir nicht wussten: Die Burg beheimatet eine angesehene Falknerei. Und wie es der Zufall will, findet gerade eine Falkner-Show statt.

Falke über der Burg Guttenberg beim Wandern nach Bad Wimpfen

Vogelkäfige an der Burg Guttenberg

Da die Show leider schon angefangen hat, können wir nur von außerhalb der Burg zuschauen. Jedoch haben wir den Falkner im direkten Blickfeld und sind total beeindruckt, wie er die Greifvögel in die Lüfte wirft und diese wieder bei ihm landen. Rund um die Burg leben die Vögel offenbar freilebend, aber teilweise „angekettet“. Auch große Käfige können wir erblicken.

Falknerschau auf der Burg Guttenberg

Angebundener Geier an der Burg Guttenberg

Wer Zeit und Lust hat, der kann hier auch in einem Restaurant mit toller Aussicht Rast machen. Ein Souvenirshop bietet allerlei mehr oder weniger nützliche Andenken und Erinnerungen an die Burg Guttenberg zum Kauf an.

Wir bestaunen eine Weile die Flugschau der Greifvögel und machen uns dann wieder auf dem Weg. Tatsächlich sind wir schon nach gerade mal 3,5 km ein wenig aus dem angedachten Zeitplan gefallen. Aber dafür war die Flugschau einfach zu spannend.

Eingang zur Burg Guttenberg

Auf einer Tageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle 4 Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. –> Testbericht <– Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto 4 Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Wir empfehlen die Modelle TK2 von Falke!*

Eingangsportal zur Burg Guttenberg

Rückseitig der Burg verläuft die 9. Etappe vom Neckarsteig dann weiter. Ein weiträumiger, aber wenig belegter Parkplatz lässt erahnen, dass es es hier heute an der Burg Guttenberg eher ruhiger zugeht.

Durch den Schlosswald zum Jüdischen Friedhof

Weiter geht es also auf dem Neckarsteig. Fast 3 km führt der Wanderweg durch den Schlosswald zum Jüdischen Friedhof. Eines vorab: Zum Besichtigen des Friedhofs benötigt ihr einen Schlüssel. Der Friedhof ist nicht öffentlich zugänglich und eine bis zu einem Meter hohe Mauer umfasst ihn. Dennoch können wir problemlos Blicke hineinwerfen.

Nach Bad Wimpfen wandern entlang vom Jüdischen Friedhof Bad Rappenau

Über 1.100 Grabsteine wurden hier in den letzten Jahrhunderten aufgestellt. Damit zählt er zu den größten jüdischen Friedhöfen in Südwestdeutschland. Der älteste datierte Grabstein stammt aus dem Jahr 1598!

Nach Bad Wimpfen wandern wir an der langen Mauer vom Jüdischen Friedhof entlang

Informationstafel zum Jüdischen Friedhof Bad Rappenau

Nachdem wir den Friedhof hinter uns gelassen haben, heißt das Motto nun „Natur pur“. Es geht über Felder und Wiesen entlang. Ein Golfplatz wird passiert. Einige Blumen gedeihen noch prächtig, jetzt im Spätsommer.

Gelbe Blume am Wanderweg

Orangene Blumen auf dem Neckarsteig

Sonnenblumenfeld beim Wandern nach Bad Wimpfen auf dem Neckarsteig

Riesige Sonnenblumenfelder umgeben uns. In der Ferne sind zum ersten Mal die pittoresken Türme Bad Wimpfens zu sehen. Wir erreichen den kleinen Ort Heinsheim. Sehenswert sind hier die Bergkirche und die Burg Ehrenberg. Diese liegt allerdings nicht direkt auf der Strecke. Ist jetzt allerdings schon die nächste Burg, die uns zu Gesicht kommt.

Burg Ehrenberg und alte Mauerreste

Während ihr in der Burg Ehrenberg eher schlichte Ferienwohnungen anmieten könnt, befindet sich nach dem Treppenabstieg in Heinsheim mit dem Schloss Heinsheim ein Hotel, in welchem genächtigt werden darf.

Immer dem Neckar entlang nach Bad Wimpfen wandern!

Von nun an haben wir das Tagesendziel fest und klar vor Augen. Nach Bad Wimpfen wandern wir nun immer weiter auf dem Neckarsteig entlang. Eher unspektakulär geht es hier nun schnurstracks geradeaus. Einige Paraglider sind kilometerweit zu beobachten. Die Kombination der Türme vom Kraftwerk Neckarsulm und dem Wahrzeichen Bad Wimpfens, dem Blauen Turm, sorgt für einen etwas ungewöhnlichen Anblick.

Paraglider über den Türmen von Bad Wimpfen

Als wir Bad Wimpfen dann erreichen, setzt schon fast die Dämmerung ein. An und für sich nicht weiter schlimm. Aber im Nachhinein haben wir uns ein wenig geärgert, nicht schon früher in den Tag gestartet zu sein. Denn bei Tageslicht wären die Fotos aus Bad Wimpfen sicherlich um einiges besser geworden. Also unser Tipp: Frühzeitig auf der 9. Etappe vom Neckarsteig nach Bad Wimpfen wandern, um das sensationelle Fachwerk-Ensemble am besten genießen zu können.

Jetzt werden wir hinauf nach Bad Wimpfen wandern

Wir erreichen nun den Bahnhof Bad Wimpfen. Wer mag, kann hier natürlich die Tagestour für beendet erklären. Aber wer sich die Altstadt von Bad Wimpfen nicht antut, der hat echt etwas verpasst!

Werbung

Nach Bad Wimpfen wandern: die Altstadt!

Einige Treppen geht es ab Bahnhof bergauf, um die Altstadt zu erreichen. Wir fühlen uns ein wenig nach Prag versetzt, der Goldenen Stadt in Tschechien. Liegt sicherlich an den Türmen, den Wahrzeichen der Stadt Bad Wimpfens. Aber auch dieser spezielle Charme, sich ins Mittelalter versetzt zu fühlen, macht den Reiz der Altstadt aus.

Wir wandern durch das Ortszentrum von Bad Wimpfen

Auch das Flair in den schmalen und engen Gassen erweckt den Eindruck, nicht gerade an einem Ort am Neckar zu verweilen. Eher eine Mischung aus Paris und Prag, vor kleinen pittoresken Häusern sitzend, essend oder Getränke genießend. Und immer wieder die zahlreichen tollen Fachwerkhäuser.

Abendstimmung in Bad Wimpfen

Fast verlaufen kann man sich in einigen schmalen Gassen der Altstadt. Wirkt ein wenig wie im französischen Lyon, wo Touristen sogar Anwohner per Klingel um Einlass in das Gassenwirrwarr Lyons bitten dürfen. Ihr merkt, wir schwärmen ein wenig von der Bad Wimpfener Altstadt. Und schwören uns in diesem Moment, Bad Wimpfen noch einmal am helllichten Tage zu besuchen.

Durch schmale Gassen in Bad Wimpfen wandern

Ausflugsschiff auf dem Neckar bei Bad Wimpfen

Dunkel ist es geworden, und wir schlendern wieder bergab in Richtung Bahnhof. Auch am Bahnhof kann noch gemütlich eingekehrt werden.

Fazit Etappe 9 Neckarsteig nach Bad Wimpfen wandern!

Die knapp 14 km lange Strecke hat uns wirklich super gefallen! Viele Highlights auf dem abwechslungsreichen Weg und ein tolles Tagesendziel mit Bad Wimpfen. Eine Stadt, die uns wiedersehen wird. Versprochen!


Etappe 9 vom Neckarsteig nach Bad Wimpfen wandern?

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!

Unsere jungwandern Wanderberichte aus dem Schwarzwald!

In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern in ganz Baden-Württemberg! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

Wir empfehlen für den Schwarzwald u.a. diese Wander- und Reiseführer!*

Anzeige


Welche Wandersocken sind empfehlenswert?

Wandersocken bunt zum Wandern
Top Wandersocken im Test: Mehr im –> Testbericht!

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

Hier sind unsere Empfehlungen!

Schuhe:

Hochwertig: Die meiste Zeit tragen wir auf unseren Touren den Klassiker und Allrounder unter den Wanderschuhen, den Lowa Renegade GTX!* Die zahlreichen positiven Bewertungen sprechen für sich.
Genauso bewährt, aber mit niedrigem Schaft ausgestattet, ist die „flache Alternative, der Lowa Innox Evo GTX!* Eignet sich auch toll als Alltags-Schuh!

Tolle Alternative: Das Modell Quechua MH500* ist in sowohl in einer Damen-/Herrenvariante als auch mit hohem und niedrigen Schaft erhältlich!

Socken:

Hochwertig: Dazu tragen wir die Thermo-/Merinosocken TK 2 von Falke!* Diese Modelle gibt es übrigens auch in stylischen Ausführungen! Welches Motiv gefällt euch am besten?

Hosen:

Hochwertig: Die wasserabweisende Hose von Schöffel Koper 1 Zip Off* hat sich seit mehreren Jahren bewährt und wurde von uns sogar nachgekauft! Sie eignet sich bei wärmeren und kälteren Temperaturen gleichmaßen dank Zip-Verschluß. Im Handumdrehen wird sie zur bequemen Bermuda-Hose umfunktioniert!

Top-Alternative: Die Quechua MH550 Bergwandern-Hose* gibt es in einer Herren- und Damen-Ausführung!

Trekkingstöcke:

Hochwertig: Als Luxus-Modell dienen uns die faltbaren und ultraleichten Leki Micro Vario Carbon.*

1a-Alternative: Eine günstigere Alternative mit Top-Bewertungen ist das Modell Trekology Trek-Z!*

Technik:

Zum Fotografieren haben wir meistens unsere geniale, spiegellose Vollformat-Kamera Sony Alpha 7 III* dabei. Eine günstigere Alternative ist die Sony DSC-WV350 Digitalkamera*.  Die passt in jede Hosentasche. Falls der Akku von Cam oder Handy mal leer sein sollte: Die Anker Powerbank 325* mit 20.000mAh ist jederzeit der Retter in der Not.

Zum Tracken der Touren, Nachwandern und zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet ist die Garmin Forerunner 245 Music* ideal und versorgt euch auch offline mit Musik. Um lediglich den indiviuellen Fitnesszustand zu überprüfen reicht der Fitnesstracker Fitbit Charge 4*.

Shirts und Fleecepullover:

Hochwertig: Vom besten Schweißtransport und Geruchsneutralität überzeugen konnte uns bisher dieses Polo-Shirt von Odlo*! Der Fleece-Pullover von The North Face Glacier* über dem Shirt überzeugt sowohl bei kälteren Temperaturen als auch abends im Biergarten oder auf Outdoor-Veranstaltungen.

Tolle Alternative: Das Merinowolle-Polo-Shirt Forclaz 500* lässt sich bestens mit dem Fleece-Pullover Quechua MH520* kombinieren und schont den Geldbeutel.

Outdoorjacke:

Hochwertig und preiswert: Begeistert tragen wir im Regen die Outdoorjacke Quechua MH900!* Ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, und schick sieht sie auch noch aus!

Rucksäcke:

Hochwertig: Für Mehrtagestouren, Fernwanderungen oder auch einfach nur zum Urlauben empfehlen wir den deuter Aircontact 40 + 10 Liter!*

Unschlagbar in Preis-/Leistung: Als Tagesrucksack empfehlen wir den stylischen Quechua NH500* mit einem spektakulären Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses Modell gibt es  in unterschiedlichen Größen, sogar für Kinder!


juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Mit diesem Outfit könnt ihr auch im Winter wandern!

–> Testbericht Winterwandern Ausrüstung!

Auch im Winter wandern und auf Berge kraxeln? Die richtige Ausrüstung findet ihr im –> jungwandern.de Testbericht Winterwandern-Outfit!

Geschenkideen für Wanderer und Wanderinnen!

Ideen für Geschenke zum Thema Wandern zu Weihnachten
77 originelle Geschenkideen: Wandern, Weihnachten, Geschenke! –> zu den Geschenken!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung (–> Testbericht Tages-/Mehrtagesrucksack*), eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

juwa- Das Wandermagazin kostenlos anfordern!

In unserem Newsletter „juwa – Das Wandermagazin“ erhältst du einmal im Monat kostenlose Wanderberichte, Touren-Empfehlungen, Gutscheincodes, Interviews mit Experten und vieles mehr!

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.