Von Bietigheim wandern nach Besigheim: Fachwerk-Tour!

Von Bietigheim wandern bis nach Besigheim an der Enz: Fachwerk-Traum!

Von Bietigheim wandern wir heute bis nach Besigheim. Zwei tolle kleine Städte, die durch ihre Fachwerkhäuser zu begeistern wissen. Ein wenig Elsass-Atmosphäre kommt bei unserer Ankunft im idyllischen Besigheim auf. Die Strecke ab Bietigheim hat eine Länge von ca. 13 km, weist keine besonderen Höhenmeter auf und ist sogar für Kinderwagen geeignet.

Fachwerkfassade in Besigheim
In Besigheim und Bietigheim steht ein Fachwerkhaus neben dem nächsten.

Die ideale Halbtageswanderung also ab Bietigheim. Die Hälfte der Strecke verläuft dabei auf Wald- und Forstwegen. Natürlich könnt ihr auch ab Besigheim entgegengesetzt nach Bietigheim wandern. Warum uns diese Fachwerk-Tour so begeistert, erfahrt ihr nun im ausführlichen jungwandern-Wanderbericht!




Übersicht:

1. Erfahrungsbericht

1.1 Bietigheim Sehenswürdigkeiten
1.2 Ab Bietigheim wandern nach Besigheim
1.3 Besigheim Sehenswürdigkeiten

2. Streckenverlauf/GPS-GPX-Track
3. Ausrüstungs-Tipps
4. Reiseführer
5. Touren in der Nähe
6. Wandermagazin kostenlos anfordern


Junger Mann und modernes Wander-Outfit
Hier findet ihr die jungwandern.de-Outfit-Empfehlungen! –> Mehr Infos!

Ab Bietigheim wandern: Sehenswürdigkeiten Bietigheim

Heute haben wir uns für eine gemütliche Wandertour ab Bietigheim entschieden. Von Stuttgart aus sind wir stressfrei mit der Bahn angereist. Die ca. 13 km lange Tour, deren Route am Ende dieses Textes zum nachwandern verlinkt ist, ist übrigens sogar problemlos mit Kinderwagen machbar.

Aquädukt in Bietigheim
Vom Bahnhof aus nach Bietigheim wandern wir unter einem Aquädukt hindurch.
Kleine Brücke in Bietigheim
Bäche und Flüsse gibt es rund um Bietigheim gleich mehrere.

Ab dem Bahnhof Bietigheim wandern wir durch ein Wohngebiet in Richtung Innenstadt. Schon zu Beginn der Tour wird klar: Die Hälfte der Wege sind heute asphaltiert. Der Reiz der heutigen Tour liegt im Charme der zahlreichen Fachwerkhäuser, welche es in Bietigheim und Besigheim zu Genüge gibt. Wer noch nie in Bietigheim war wird erstaunt sein. Ein Hauch von Mittelalter versprühen die jahrhunderte alten Gebäude und Türme.

Oberes Tor in Bietigheim
Empfangen werden wir vom „Oberen Tor“ in Bietigheim-Bissingen.

Zeichnung auf dem Stadttor Bietigheim

Das „Untere Tor“ ist das einzig erhaltene Stadttor in Bietigheim. Im Mittelalter gab es derer gleich vier. Leider wurden die anderen drei im Laufe der Jahrhunderte zerstört.

Innenstadt Bietigheim-Bissingen

Wer das Untere Tor passiert, steht auch schon inmitten der Einkaufsstraße und Innenstadt Bietigheims. Einige kleine Skulpturen sind ebenso zu bestaunen wie der pittoreske Fräuleinsbrunnen.

Brunnen vor dem Stadttor in Bietigheim
Der Fräuleinsbrunnen in Bietigheim.

Wir schlendern weiter auf der Fräuleinsgasse in Richtung Rathaus und Marktplatz. Zahlreiche kleine Cafès und Restaurant laden zum Verweilen ein. Es ist noch früher Vormittag, und es sind nur wenige Spaziergänger und Wanderer unterwegs. Das dürfte an einem solch sonnenscheinreichen Sonntag nachmittags sicherlich anders aussehen.

Marktbrunnen am Rathaus in Bietigheim
Marktplatz mit Marktbrunnen in Bietigheim.

Es lohnt sich, Blicke auf Details zu werfen. Der Bewaffnete am Marktbrunnen wacht über den großen Platz Martkplatz. Das Bietigheimer Rathaus hat sage und schreibe schon 600 Jahre auf dem Buckel. Doch danach sieht es gar nicht aus! Imposant steht es am Marktplatz und ist schön anzusehen. Einige Bänke laden zum Sitzen und Bewundern des Ambiente ein.

Durch Bietigheim wandern: Blicke in die Seitenstraßen

Lohnenswert sind auch die Blicke in die Seitenstraßen Bietigheims. Dabei meinen wir nicht einmal den schönen Park, der hinter dem Rathaus gelegen ist. Es sind weitere Zeugen der Vergangenheit in Form von zahlreichen schönen Gebäuden, die es lohnenswert sind, sich anzuschauen.

Fachwerkhäuser in Bietigheim
Wer durch Bietigheim wandern möchte, macht Bekanntschaft mit zahlreichen Fachwerkhäusern.

Zum Ende der Einkaufsstraße erwartet uns der „Pferdeturm“. Eine Skulptur, welche seit 1993 direkt am Bietigheimer Schloss steht. Auch „Turm der grauen Pferde“ genannt.

Skulptur mit Tieren in Bietigheim
„Turm der grauen Pferde“ in Bietigheim.

Jetzt aber beenden wir unsere Sightseeing Tour mit den Sehenswürdigkeiten Bietigheims. Ab sofort werden wir weiter von Bietigheim nach Besigheim wandern.

Von Bietigheim wandern nach Besigheim

Wir verlassen den Ortskern Bietigheims. Einige wenige Höhenmeter geht es nun bergauf. Problemlos auch machbar mit Kinderwagen. Es geht hinweg durch Streuobstwiesen, Schrebergärten und kleinere Weinhänge. An einigen der Weinberge sind kleine Infotafeln hinterlegt. Somit erfahren wir ein wenig über die angebauten Weine auf der Strecke nach Besigheim. In der Ferne ist der Ort Asperg mitsamt seiner Burgruine Hohenasperg zu erkennen.

Werbung
Infotafel Weinanbau am Weinberg
Kleine Infotafeln klären uns über die angebauten Weinsorten auf.
Blick in Richtung Asperg
In der Ferne ist der Turm der Burgruine Hohenasperg zu erkennen.

Jetzt im Frühling blühen natürlich die klassischen Frühlingsblumen abseits des Weges. Wir erreichen die Aussichtsplattform Lug. Der Weg nach Besigheim ist anhand gelber Wegmarkierungen bestens auffindbar. Dennoch empfehlen wir euch stets, den Tourenverlauf auf eurem Handy vorab abzuspeichern.

Ab Bietigheim wandern: Unser Tipp

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen übrigens zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von  Outdooractive Pro.*

Gelber Wegweiser für Wanderer
Ab Bietigheim wandern wir in Richtung Besigheim.

Anzeige

10 Euro Gutscheincode für Outdooractive*: JUNGWANDERN18


Blühender Krokus
Blühende Krokusse am Wanderweg.
Maiglöckchen mit Biene
Die Märzenbecher werden von einer Biene besucht.

Wir folgen also der Route und kommen nun in ein kleines Waldstück. Eine Wellnessliege empfängt uns hier. Nach einer kurzen Pause geht es dann weiter ins Brachberger Tal. Von Besigheim nach Bietigheim wandern zu gehen, diese Idee scheinen heute mehrere zu verfolgen.

Auf einer Tageswanderung wie dieser solltet ihr auch die passenden Wandersocken tragen. Wir empfehlen für alle 4 Jahreszeiten unterschiedliche Materialien mit verschiedenen Eigenschaften. –> Testbericht <– Unsere jungwandern.de-Empfehlungen in puncto 4 Jahreszeiten Wandersocken könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Wir empfehlen die Modelle TK2 von Falke!*

Wanderer am Brachberger Tal
In Richtung Bietigheim wandern wir heute bei bestem Wanderwetter nicht alleine.

Wir erreichen nun die „Schwalbenhälde“. Ein Weinberg in sonniger Hanglage. Leider sind jetzt im März natürlich noch keine Trauben an den Reben zu sehen. Dafür kommen wir in den Genuß einer tollen Weitsicht auf die verschiedensten weiteren Weinhänge.

Blick auf viele Weinterrassen
Zahlreiche Weinhänge und Weinterrassen können wir von hier aus erblicken.

Ein wenig speziell erscheint uns dann der ausgeschilderte Wanderweg gen Besigheim. Führt er doch an einer Hanglage vorbei an Privathäusern und deren Gärten. Auf jeden Fall werden die Bewohner tolle Aussichten in Richtung Besigheim, Hessigheim und Hessigheimer Felsengärten haben.

Wanderweg an Hanglage
Nach Besigheim wandern wir über einen etwas kurios gelegenen Wanderweg entlang.

Die Hessigheimer Felsengärten sind jedem Wanderfreund ein Begriff. Mehr zum Wandern an den Felsengärten erfahrt ihr am Ende dieses Textes in den Verlinkungen oder hier.

Willkommen in Besigheim: Sehenswürdigkeiten Besigheim!

Ja und nach gut 10 km Wegstrecke sehen wir auch schon Besigheim an der Enz vor uns. Eigentlich liegt Besigheim sogar an Enz und Neckar. Eine Stadt an zwei Orten: Das hat man auch nich jeden Tag. Es geht vorbei am Bahnhof Besigheim in Richtung Enzbrücke. Schon hier haben wir eine tolle Aussicht auf Besigheim.

Blick auf die Dachsilhouette von Besigheim
Wir können die ersten Blicke auf Besigheim am Neckar werfen.

Wer die Brücke passiert, macht Bekanntschaft mit zwei großen Händen. Diese wurden als Skulptur an der Brücke aufgestellt. Vor fast 1.000 Jahren hat sich sogar der Staufer und Kaiser Barbarossa in Besigheim aufgehalten.

Skulptur an Brücke in Besigheim
Links und rechts der Brücke werden wir in Besigheim von zwei großen „Hand-Skulpturen“ begrüßt.

Wir passieren nun die Brücke und tauchen ab in eine kleine, bezaubernde Fachwerk-Welt. Zuvor fällt jedoch eine weitere, rote Skulptur an der Stadtmauer auf. Skulpturen gibt es hier tatsächlich viele in Besigheim.

Rote Skulptur an Stadtmauer in Besigheim
Was macht der rote Spiderman da an der Wand?

Hatte die Stadt vor über 100 Jahren doch den Ruf einer „Maler-Stadt“, so hat man mit einem Skulpturenpfad versucht, an dieses Image zu erinnern.

Waldhornturm in Besigheim
Wir erreichen nun den Waldhornturm in Besigheim.

Jetzt geht`s aber in den Ortskern Besigheims.

Ortskern Besigheim: Ein Hauch Elsass am Neckar

Der Ortskern von Besigheim ist klein, aber fein. Kaum betreten wir ihn fühlen wir uns ein wenig an Colmar oder Straßburg erinnert. Oder doch eher an einen kleinen Platz in Paris? Wo ist denn hier bitteschön die nächste Baguetterie?

Werbung
Fachwerkhäuser in Besigheim
Ein Hauch von Elsass, ist aber Besigheim am Neckar.

Ein Mischmasch aus Touristen, Einheimischen, Verweilenden und Umherschwirrenden umgibt uns. Einige machen Fotos, andere trinken Kaffee. Manch einer ißt Kuchen oder ißt zu Mittag.

Metallschild an Gasthaus in Besigheim
Viele alte Metallschilder sind an den Wirtshäusern und Gaststätten in Besigheim angebracht.
Fachwerkzeile in Besigheim
In Besigheim reiht sich ein Fachwerkhaus an das andere.

Überall um uns herum sind Fachwerkhäuser zu bestaunen. Wäre der Ortskern Besigheims nicht so klein, man hätte Lust, hier ein wenig verloren zu gehen. Wir schlendern über die gepflasterte Straße und lassen die Blicke schweifen.

Fachwerkhäuser in Besigheim
Egal ob ihr von Bietigheim nach Besigheim oder von Besigheim nach Bietigheim wandern geht: Fachwerk gib es hier en masse.

Natürlich reiht sich auch das Rathaus in das fantastische Fachwerk-Ensemble ein.

Rathaus Besigheim und ein Hauch von London

Den Platz rund um das Rathaus auf ein Foto zu bekommen gestaltet sich aufgrund seiner Lage schwierig. Es gibt aber auch so viel zu sehen und zu fotografieren! Leider sind sehr viele Autos am Rathausplatz geparkt.

Fachwerkhäuser am Rathausplatz Besigheim
Auch vor dem Rathaus in Bietigheim empfängt uns diese pittoreske Fachwerkhaus-Anreihung.

Die rote Telefonzelle dient zum Bücheraustausch gelesener Lektüren. Hier dürfen Bücher verschenkt oder getauscht werden. Einige Stufen hinauf geht es auf eine Mauer. Von hier oben aus können wir auf die Enz hinabblicken.

Figur am Rathausplatz Besigheim
Der Wächter über und auf dem Rathausplatz Besigheim.
Metallschild an Hausfassade
Eines von zahlreichen Metallschildern an den Hauswänden Besigheims.

An der Oberen Burg Besigheim halten wir kurz an. Eine Baustelle versperrt die Sicht auf die Burg ein wenig. Wäre sicherlich auch mal interessant, den hohen Burg der Burgruine zu betreten.

Wir machen an dieser Stelle kehrt. Uns zieht es zurück zum Fachwerk-Ensemble. Denn wir haben Hunger.

Fazit: Von Bietigheim wandern nach Besigheim

Diese 2-Fachwerk-Städte-Tour hat uns prima gefallen. Es gibt viel zu sehen und zu fotografieren. Der Weg ist einfach zu wandern und sogar kinderwagentauglich.

Fachwerkhaus mit Metallschild an einem Wirtshaus
Die Gasthäuser in Besigheim sind mindestens so urig, wie sie von außen aussehen!
Fachwerkhäuser und Turm in Besigheim
Ortskern von Besigheim

Wir können diese Tour uneingeschränkt empfehlen!


Auch nach Besigheim ab Bietigheim wandern?

Wir von jungwandern.de empfehlen und benutzen zur Orientierung, zum Nachwandern, zum Entdecken neuer Wanderrouten und Tracking der eigenen Wanderungen die App von Outdooractive Pro.*

(Anzeige) Probier es aus: Mit dem Gutscheincode JUNGWANDERN18 erhältst Du 10 Euro Rabatt und kannst die App 30 Tage lang kostenlos testen!

In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern in ganz Baden Württemberg! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

Wir empfehlen für Stuttgart und Umgebung u.a. diese Wander- und Reiseführer!*

Anzeige


Welche Wandersocken sind empfehlenswert?

Wandersocken bunt zum Wandern
Top Wandersocken im Test: Mehr im –> Testbericht!

Unsere jungwandern.de-Empfehlungen für die nächste Wanderung!

„Mit welcher Kleidung geht ihr eigentlich wandern?“ werden wir immer häufiger gefragt. Dazu haben wir euch nun eine informative Zusammenfassung erstellt. Unten aufgelistet, oder auf unserer –> Testbericht-Seite. Unsere Outfit-Empfehlungen für eure nächste Wanderung sind:

„Womit geht ihr von jungwandern eigentlich wandern?“ Hier erfahrt ihr es!

Hier sind unsere Empfehlungen!

Schuhe:

Hochwertig: Die meiste Zeit tragen wir auf unseren Touren den Klassiker und Allrounder unter den Wanderschuhen, den Lowa Renegade GTX!* Die zahlreichen positiven Bewertungen sprechen für sich.
Genauso bewährt, aber mit niedrigem Schaft ausgestattet, ist die „flache Alternative, der Lowa Innox Evo GTX!* Eignet sich auch toll als Alltags-Schuh!

Tolle Alternative: Das Modell Quechua MH500* ist in sowohl in einer Damen-/Herrenvariante als auch mit hohem und niedrigen Schaft erhältlich!

Socken:

Hochwertig: Dazu tragen wir die Thermo-/Merinosocken TK 2 von Falke!* Diese Modelle gibt es übrigens auch in stylischen Ausführungen! Welches Motiv gefällt euch am besten?

Hosen:

Hochwertig: Die wasserabweisende Hose von Schöffel Koper 1 Zip Off* hat sich seit mehreren Jahren bewährt und wurde von uns sogar nachgekauft! Sie eignet sich bei wärmeren und kälteren Temperaturen gleichmaßen dank Zip-Verschluß. Im Handumdrehen wird sie zur bequemen Bermuda-Hose umfunktioniert!

Top-Alternative: Die Quechua MH550 Bergwandern-Hose* gibt es in einer Herren- und Damen-Ausführung!

Trekkingstöcke:

Hochwertig: Als Luxus-Modell dienen uns die faltbaren und ultraleichten Leki Micro Vario Carbon.*

1a-Alternative: Eine günstigere Alternative mit Top-Bewertungen ist das Modell Trekology Trek-Z!*

Technik:

Zum Fotografieren haben wir meistens unsere geniale, spiegellose Vollformat-Kamera Sony Alpha 7 III* dabei. Eine günstigere Alternative ist die Sony DSC-WV350 Digitalkamera*.  Die passt in jede Hosentasche. Falls der Akku von Cam oder Handy mal leer sein sollte: Die Anker Powerbank 325* mit 20.000mAh ist jederzeit der Retter in der Not.

Zum Tracken der Touren, Nachwandern und zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet ist die Garmin Forerunner 245 Music* ideal und versorgt euch auch offline mit Musik. Um lediglich den indiviuellen Fitnesszustand zu überprüfen reicht der Fitnesstracker Fitbit Charge 4*.

Shirts und Fleecepullover:

Hochwertig: Vom besten Schweißtransport und Geruchsneutralität überzeugen konnte uns bisher dieses Polo-Shirt von Odlo*! Der Fleece-Pullover von The North Face Glacier* über dem Shirt überzeugt sowohl bei kälteren Temperaturen als auch abends im Biergarten oder auf Outdoor-Veranstaltungen.

Tolle Alternative: Das Merinowolle-Polo-Shirt Forclaz 500* lässt sich bestens mit dem Fleece-Pullover Quechua MH520* kombinieren und schont den Geldbeutel.

Outdoorjacke:

Hochwertig und preiswert: Begeistert tragen wir im Regen die Outdoorjacke Quechua MH900!* Ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, und schick sieht sie auch noch aus!

Rucksäcke:

Hochwertig: Für Mehrtagestouren, Fernwanderungen oder auch einfach nur zum Urlauben empfehlen wir den deuter Aircontact 40 + 10 Liter!*

Unschlagbar in Preis-/Leistung: Als Tagesrucksack empfehlen wir den stylischen Quechua NH500* mit einem spektakulären Preis-/Leistungsverhältnis. Dieses Modell gibt es  in unterschiedlichen Größen, sogar für Kinder!


juwa-Wandermagazin: Kostenloser Newsletter!  > abonnieren


* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. 


Mit diesem Outfit könnt ihr auch im Winter wandern!

–> Testbericht Winterwandern Ausrüstung!

Auch im Winter wandern und auf Berge kraxeln? Die richtige Ausrüstung findet ihr im –> jungwandern.de Testbericht Winterwandern-Outfit!

Unsere jungwandern Wanderberichte rund um Stuttgart!


Geschenkideen für Wanderer und Wanderinnen!

Ideen für Geschenke zum Thema Wandern zu Weihnachten
77 originelle Geschenkideen: Wandern, Weihnachten, Geschenke! –> zu den Geschenken!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


Früher nur in Süddeutschland im Sommer, mittlerweile ganzjährig in ganz Deutschland: Zeckenalarm!

Wie ihr Borreliose und FSME vorbeugen könnt!

Zeckenstichen und Zeckenbissen beim Wandern besser vorbeugen: So klein, aber dennoch gefährlich! –> mehr zum Thema

Wanderrucksack-Empfehlungen von jungwandern.de!

Tagesrucksack, Mehrtagesrucksack, Fernwanderrucksack*

Wanderrucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Das habt ihr sicherlich auch schon festgestellt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale dabei: Gehe ich auf eine Tageswanderung (–> Testbericht Tages-/Mehrtagesrucksack*), eine Mehrtageswanderung oder eine Fernwanderung. Abhängig von der Länge der Tour benötigt ihr unterschiedlich viel Equipment und Ausstattung. Und dieses nimmt natürlich Platz ein.

jungwandern.de-Rucksack Empfehlungen zum Wandern: Tageswanderung, Mehrtageswanderung, Fernwanderung. Links 20 l, mittig 40 l, rechts 55 l + 10 l Fassungsvermögen.

Bei grösseren Wanderrucksäcken ist es z.B. sinnvoll, eine Trinkblase unterbringen zu können. Dann braucht ihr nicht jedesmal zum Trinken den Rucksack abnehmen. Bei kleineren Wanderrucksäcken ist dies natürlich nicht unbedingt vonnöten. Unsere jungwandern.de-Wanderrucksack-Empfehlungen könnt ihr jetzt und hier beim Online-Anbieter einsehen. –> Jetzt mehr erfahren!*


Wandern, Outdoor, Vanlife, Ernährungstipps, die Bestseller auf dem aktuellen Buchmarkt!

Die 33 besten Buchtipps für eure nächste Wanderung!

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um das Thema Wandern, Outdoor, Waldbaden, Bestseller! –> zur jungwandern.de – Bestseller-Liste!

Rucksack gepackt, losgewandert, und dann immer wieder die gleiche Situation: „Mist, vergessen einzupacken!“.

Was ihr bei eurer nächsten Wanderung auf jeden Fall im Rucksack dabei haben solltet:

Was gehört in meinen Wanderrucksack? –> Hier erfahrt ihr es! 

Was sind die wichtigsten Dinge, die ich zum Wandern benötige?

Unsere Wanderurlaub Packliste verrät es euch!

Was gehört auf meine Packliste für die nächste Wanderung? –> Hier erhaltet ihr zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen!

Baden Württemberg Wanderurlaub Packliste: in diesem Artikel erfahrt ihr, was ihr unbedingt dabei haben solltet! 

Hier findet ihr unsere Packlisten Empfehlung für das Wandern in Baden Württemberg! (zum Artikel)

juwa- Das Wandermagazin kostenlos anfordern!

In unserem Newsletter „juwa – Das Wandermagazin“ erhältst du einmal im Monat kostenlose Wanderberichte, Touren-Empfehlungen, Gutscheincodes, Interviews mit Experten und vieles mehr!

Lust auf den monatlichen jungwandern.de - Newsletter?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Lust auf den monatlichen jungwandern-Newsletter?

Die neuesten Touren- und Testberichte, Experten-Interviews, Gewinnspiele, Rabatt-Codes und vieles mehr!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.