In Kirchheim auf die Burg Teck wandern: die jungwandern.de Gruppe war wieder unterwegs!

Auf die Burg Teck wandern: von Bissingen einmal rund um die Burg Teck herum!

Letzten Sonntag war es wieder soweit: 25 Wanderbegeisterte fanden sich in Bissingen an der Teck zusammen und wollten rauf auf die Burg Teck wandern. Traumhaftes Herbstwetter und Temperaturen um die 22 Grad bescherten uns beste Bedingungen, um die Burg Teck zu erklimmen. 

Punkt 11 Uhr hieß es für die jungwandern.de Wandergruppe "rauf die Burg Teck wandern"!
Punkt 11 Uhr hieß es für die jungwandern.de Wandergruppe „rauf die Burg Teck wandern“!

Wie die letzten Male auch, traf sich fast die Hälfte der Teilnehmer am Stuttgarter Hauptbahnhof, oder ist zwischendurch hinzu gestiegen. Weitere Teilnehmer fanden sich pünktlich um 10.45 Uhr am Treffpunkt, dem Rathaus in Bissingen an der Teck, ein. Nach einer kurzen Wartezeit hieß es dann: „Rauf auf die Burg Teck!“.

Anzeigen

Wie wollen wir am besten auf die Burg Teck wandern?

Zu Beginn der Tour stellte sich die Frage: erst langsam bergauf und dann steil bergab? Oder doch lieber nach dem Wandervorschlag richten und erst auf die Burg Teck steil bergauf und dann langsam bergab? Eine demokratische Abstimmung brachte ein eindeutiges Ergebnis: wir bevorzugen den vermeintlichen schwierigsten Teil, rauf auf die Burg Teck, zuerst. Dann machte sich die jungwandern.de Gruppe auf in den Wald.

Rauf geht`s: auf die Burg Teck wandern!
Rauf geht`s: auf die Burg Teck wandern!

Auf die Burg Teck wandern im Naturschutzgebiet

Tafeln klären uns über Flora und Fauna auf
Tafeln klären uns über Flora und Fauna auf

Wie eigentlich überall auf der Schwäbischen Alb bieten sich tolle Aussichten auf die umliegenden Orte und Dorfschaften. Gerade zur Herbstzeit mangelt es zudem auf den Streuobstwiesen nicht an roten Äpfeln, die auf ihre Ernte warten. Der ein oder andere Teilnehmer unserer Gruppe soll sich hier zwischendurch gesund ernährt haben… Damit man beim auf die Burg Teck Wandern auch noch etwas lernt, sind viele entsprechende Info-Tafeln aufgestellt. Ein toller Service!

Nun ging die Tour erst richtig los.

Eine grandiose Aussicht bietet die Burg Teck auf die Schwäbische Alb!
Eine grandiose Aussicht bietet die Burg Teck auf die Schwäbische Alb!

Auf die Burg Teck wandern: Einkehrmöglichkeit mit grandiosen Aussichten

Nach dem mehr oder wenigen einfachen, ca. 300m hohen Anstieg zur Burg Teck haben wir dann auch gleich die erste Rast in Angriff genommen. Ausgestattet mit allerlei mitgebrachtem Proviant gönnte sich der ein oder andere einen Kaffee oder das erste Weizen.




Dass Wandern durstig macht, ist ja allgemein bekannt. Da machte auch die Burg Teck keine Ausnahme. Das rustikale Restaurant bot nicht nur preisgünstig kleinere Speisen, Mahlzeiten und Getränke an. Das angeschlossene Wanderheim bietet zudem die Möglichkeit, hier auch preiswert zu nächtigen.

So sieht sie aus: die Burg Teck! Das angeschlossene preiswerte Restaurant lädt beim Wandern zu einer kleinen Pause ein!
So sieht sie aus: die Burg Teck! Das angeschlossene preiswerte Restaurant lädt beim Wandern zu einer kleinen Pause ein!
Kleine Rast beim Wandern am Wanderheim der Burg Teck
Kleine Rast beim Wandern am Wanderheim der Burg Teck
Auf die Burg Teck wandern auf der Schwäbischen Alb: Aussicht aus dem Turm!
Auf die Burg Teck wandern auf der Schwäbischen Alb: Aussicht aus dem Turm!

Rund um die Burg Teck wandern: unsere Rundwanderung über die Diepoldsburg

Von der Burg Teck aus war dann ein stetiges Auf und wieder Ab angesagt. Mal ein paar Meter rauf, dann wieder runter. Aufgrund der Größe unserer Gruppe durften entgegen kommende Biker oder Wanderer dann schon mal einen Moment warten. Gutgelaunt kamen wir dann zu einem weiteren Aussichtspunkt und kleinen Rastmöglichkeit: die Burgruine Diepoldsburg, auch „Burg Rauber“ genannt.

Da schlängelt sich die jungwandern Wandergruppe rauf auf die nächste Burgruine: auf die Diepoldsburg!
Da schlängelt sich die jungwandern Wandergruppe rauf auf die nächste Burgruine: auf die Diepoldsburg!
Wir wandern über die Brücke der Diepoldsburg nahe der Burg Teck
Wir wandern über die Brücke der Diepoldsburg nahe der Burg Teck

Weiter geht`s: von der Burg Teck wandern wir zum Breitenstein

Nach einiger Zeit und dem Wandern auf angenehmen Laub- und Erdboden erreichten wir den Breitenstein. Der Breitenstein ist ein Berg von 812m Höhe. Von hier hatten wir wohl, neben dem Aussichtsturm der Burg Teck, die beste Aussicht auf die Schwäbische Alb.

Was gehört eigentlich auf eine Packliste für den nächsten Wandertrip? Schaut doch mal in unsere hinein!

Wer vom rund um die Burg Teck herum laufen ein wenig müde geworden war, der konnte hier nicht nur Paraglider, vor allem auch Segelflugzeuge in direkter Nähe bewundern und bestaunen. Greifbar nahe waren hier die Segelflieger den zahlreichen Beobachtern, die nicht nur zum Wandern, sondern auch zum Aussicht-genießen den Breitenstein aufgesucht hatten.

Werbung
Hier lässt es sich aushalten: die Aussicht über den Breitenstein auf der Schwäbischen Alb auf 812m Höhe!
Hier lässt es sich aushalten: die Aussicht über den Breitenstein auf der Schwäbischen Alb auf 812m Höhe!
Die Aussichten vom Breitenstein laden natürlich zum Selfie-Schießen ein und sind eine willkommene Abwechslung zum Wandern
Die Aussichten vom Breitenstein laden natürlich zum Selfie-Schießen ein und sind eine willkommene Abwechslung zum Wandern
Auch diesmal wieder tolle Aussichten beim Wandern mit der jungwandern.de Gruppe bei der aktuellen Gruppenwanderung!
Auch diesmal wieder tolle Aussichten beim Wandern mit der jungwandern.de Gruppe bei der aktuellen Gruppenwanderung!

Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

Hier erfahrt ihr es!

Seid vorbereitet auf Zeckenbisse, Insektenstiche, Sonnenbrand & Co: Was ihr bei der nächsten Wanderung unbedingt dabei haben solltet, erfahrt ihr in diesem Beitrag!

 

Zum Greifen nah kommen uns auf dem Breitenstein mehrere Segelflieger!
Zum Greifen nah kommen uns auf dem Breitenstein mehrere Segelflieger!

Von nun an ging`s bergab: wir wandern vom Breitenstein nahe Burg Teck herunter

Nachdem alle Teilnehmer die Aussicht genossen, Bilder geschossen, getrunken und gegessen oder einfach nur gechillt hatten, ging es steil bergab; dem Ende und gleichzeitigen Startpunkt der Wanderung rund um die Burg Teck entgegen.

Und es geht weiter zum Ausgangspunkt unserer Tour nach Bissingen!
Und es geht weiter zum Ausgangspunkt unserer Tour nach Bissingen!
Die Wanderung um Burg Teck kam bei den Teilnehmern sehr gut an
Die Wanderung um Burg Teck kam bei den Teilnehmern sehr gut an

Fazit: auch diese Gruppentour war wieder ein voller Erfolg. Kein Teilnehmer war von der Schwierigkeit überfordert; alle Teilnehmer sind gemeinsam am Ziel angekommen. Zum Schluss wurden Handy-Nummer ausgetauscht, neue Bekanntschaften auf Facebook geadded und noch das ein oder andere Kaltgetränke in einer Bissinger Bäckerei eingenommen.

Zusammen wandern mit jungwandern.de

Es schreit nach Wiederholung oder noch besser: Fortsetzung! Wer unsere jungwandern.de Gruppe oder unsere gemeinsamen Wanderungen noch nicht kennt, der folge diesem link. 

Werbung
Mit 25 Personen war die jungwandern.de Wandergruppe unterwegs, um auf die Burg Teck zu wandern!
Mit 25 Personen war die jungwandern.de Wandergruppe unterwegs, um auf die Burg Teck zu wandern!

Nach dieser Streckenbeschreibung sind wir gewandert.

Hier auf der Felsenrunde der Löwenpfade darf gerne für Instagram & Co. posiert werden; schaut doch mal rein in unseren Bericht!

In unserem Shop* findest Du viele weitere Informationen und Equipment zum Wandern in ganz Baden Württemberg! In unserem Forum kannst Du Fragen stellen und wirst Antworten finden!

*

Wir empfehlen für die Schwäbische Alb u.a. diese Wander- und Reiseführer *

* Wenn Du diesem Link folgst und dieses oder auch andere Produkte erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Dich natürlich nicht. Von dieser Provision können wir z.B. die Hostinggebühren dieses Blogs bezahlen, oder uns mal ein leckeres Weizen zum Kaiserschmarrn gönnen. 

Anzeige

Unsere jungwandern Wanderberichte von der Schwäbischen Alb!


Zeckenzange, Cortisonsalbe, Blasenpflaster, Dreiecktuch, Verbandsmaterial, Anti-Allergikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Insektenspray:

Seid ihr gut gerüstet für die nächste Wanderung? 

—> In diesem jungwandern.de – Bericht erfahrt ihr es! <—


 Anzeige

Lesen und Wandern!

Das jungwandern.de-Team hat eine umfangreiche Liste mit attraktiven und meistgelesenen Büchern rund um das Thema „Wandern“ zusammen gefaßt.

–> Schaut doch mal rein! <–

Aktuelle Buch-Empfehlungen rund um die Themen Wandern, Outdoor, Vanlife, Mikroabenteuer, Vegane Ernährung, Wandern mit Hund, Wandern mit Kind, Aussteigern, Fern- und Weitwandern, Waldbaden!
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.